Archiv für den Monat: Juni 2014

Roboter als Hotelangestellte

Empfang durch Roboter – was in der Hotelbranche mittlerweile alles möglich ist

New York City ist eine Stadt der Superlative und wen wundert es da noch, dass es hier mittlerweile schon Roboter gibt, welche die Gäste begrüßen. Das High-Tech-Hotel Yotel befindet sich inmitten von Manhattan, sozusagen im Herz der quirligen Metropole. Doch, was kann die neuartige Technologie nun alles im Hotel bewirken? Das Einchecken muss vom Gast selber vorgenommen werden und dies geht an den vielen Computern in der Ankunftshalle. Und direkt danach kommt der Gelenkarm-Roboter ins Spiel, der nicht etwa für die Betreuung der Gäste, sondern vielmehr für das Gepäck zuständig ist. Nur Kellner, Zimmermädchen und Co. sind noch aus Fleisch und Blut, sodass auf menschliche Gesellschaft nicht gänzlich verzichtet werden muss.

Yobot heißt der flinke, moderne Hotelangestellte

Auch, wenn es sich um einen Roboter handelt, darf die Menschlichkeit nicht vergessen werden und so hat er einen Namen erhalten. Yobot befindet sich direkt in der Lobby und zwar hinter einem speziellen Sicherheitsglas. Solange nichts zu tun ist, sitzt er regungslos in seinem Kasten, direkt am fünf Meter langen Förderband. Sobald aber ein Gast das Gepäck in die Aufbewahrungsschleuse gibt, tritt Yobot in Aktion. Das Gepäck wird dann sofort in eines der insgesamt 133 Fächer befördert und kann nachher wieder abgeholt werden. Für die Abholung muss der Gast lediglich den Beleg vorzeigen, den er zuvor am Automaten erhalten hat. Das System ist effektiv und erinnert etwas an die Gepäckaufgabe an Flughäfen. Nur 30 Sekunden benötigt Yobot, um Gepäck von A nach B zu befördern.

Bislang ist das Yotel das einzige Hotel weltweit mit Roboter

Die Idee hinter dem neuartigen Hotelkonzept ist denkbar einfach. In erster Linie soll Gästen die Möglichkeit gegeben werden, zwischen zwei Flügen oder während eines kurzen Aufenthaltes die Stadt erkunden zu können. Auf Komfort muss dabei nicht verzichtet werden. Die Rezeption ist nicht allein mit Yobot besetzt, sondern auch mit richtigen Menschen. Modernste, technische Ausrüstung erwartet die Gäste auch auf den Zimmern, wo es beispielsweise Flachbildschirme, iPod-Dockingstationen und Kaffeeautomaten gibt. Und es bleibt abzuwarten, ob es nicht bald noch mehr Roboter in den Hotels dieser Welt geben wird.

St Peter Ording Dühnen

Einen Aufenthalt in einem besonderen Hotel erleben – Beach Motel St. Peter-Ording

Ganz nah am Strand von St. Peter-Ording liegt das Beach Motel und bietet sich nicht nur für Surfer an. Es zählt zu den schönsten und sicher auch außergewöhnlichsten Hotels an der ganzen Ostsee. Und dabei steht ein ganz besonderes Konzept im Vordergrund. Das Beach Motel will anders sein als normale Hotels, aber dennoch soll es keine Luxusherberge sein. Gäste können entweder in einem der Zimmer übernachten oder auch im eigenen VW-Bulli. Dies richtet sich gerade an eingefleischte Surfer, die ungern ihren geliebten Van verlassen möchten. Aber nicht nur der Service des Beach Motels St. Peter-Ording kann überzeugen. Gleiches gilt auch für die Inneneinrichtung, die von hellen Farben dominiert wird.

Eine gemütliche Atmosphäre empfängt die Gäste des Motels

Ob Familien, Singles oder Pärchen, im Beach Motel St. Peter-Ording kann jeder Gast das passende Zimmer finden. Es gibt unterschiedliche Zimmer und Suiten, die alle individuell gestaltet worden sind. Die Räumlichkeiten verteilen sich über die drei Gebäude, die alle unter einem anderen Motto stehen: Key West, Cape Cod und Hamptons. Ausreichend Platz bieten die Ocean Suiten, die natürlich, wie der Name bereits erahnen lässt, einen ungestörten Blick auf das Meer gewähren. Die fünf Suiten stehen alle unter einem anderen Thema, wie etwa Mini Suite oder Fatboy Suite. Und der Komfort in den Zimmern oder Suiten lässt keine Wünsche offen. Auch tierische Gäste sind gern gesehen, sodass der Hund im nächsten Urlaub mitgenommen werden kann.

Jeden Tag hausgemachte Waffeln genießen

Eine ganz spezielle Atmosphäre erwartet die Gäste im Restaurant dii:ke, wo nicht nur leckere Spezialitäten auf der Speisekarte stehen. Spezialitäten aus der mediterranen Küche werden angeboten, garniert mit einer Priese nordischen Charmes. Sogar Sand und ein langer Holzsteg sind im Restaurant vorhanden, sodass sich die Gäste fast wie am Ostseestrand fühlen werden. Leckere Cocktails werden in der Beach Lounge serviert, wo es auch immer wieder abwechslungsreiche Events und Live-Konzerte gibt. Ein Urlaub im Beach Motel St. Peter-Ording ist ideal, um zu entspannen, ruhige Tage am Meer zu verleben oder etwas Abwechslung zu erfahren. So schön kann ein Urlaub in dem charmanten Strandhotel sein.

In der Bretange

Ein Urlaub in einem traumhaft schönen Hotel – Hotel de la Pointe Saint-Matthieu

Am äußersten Ende der Bretagne liegt eines der schönsten Hotels Frankreichs, das einen ganz besonderen Charme besitzt. Das Hotel de la Pointe Saint-Matthieu steht, wie der Name bereits im Ansatz erahnen lässt, am Fuße des Leuchtturms. Die Umgebung kann ebenso bestechen, wie die besondere Einrichtung des Hotels. Die meisten Zimmer bieten einen atemberaubenden Blick auf den Atlantischen Ozean oder gewähren Einblick in den romantisch anmutenden Garten. Insgesamt stehen 23 Zimmer zur Verfügung, die alle individuell eingerichtet worden sind. Klare Linien und modernes Design mischen sich mit typisch französischen Stilelementen. In allen Zimmern und Suiten herrscht eine ruhige Atmosphäre, wie geschaffen für einen entspannten und erholsamen Urlaub.

Maritimes Design findet sich in den Zimmern wieder

Es gibt einige Zimmer, die typischen Schiffskabinen nachempfunden worden sind, inklusive Bullauge und Co. Gäste können den Zauber der See erleben und gleichzeitig die Aussicht genießen. In den meisten Zimmern sind bodentiefe Fenster eingelassen, sodass die Aussicht durch nichts getrübt werden kann. Helle Farben dominieren die Einrichtung und sorgen gleich beim Betreten dafür, dass sich die Gäste auf ganzer Linie wohlfühlen können. Und, was gibt es noch im Hotel de la Pointe Saint-Matthieu? Das Restaurant des Hotels ist in einem imposanten Gebäude aus dem 14. Jahrhundert untergebracht. Auf diese Weise kann Sterneküche mit Geschichte verbunden werden. Mittelpunkt des Restaurants ist ein Kamin, der in den kalten Monaten eine wohlige Wärme spendet. Traditionelle Gerichte stehen auf der Speisekarte, gewürzt mit einer Priese Raffinesse und Kreativität.

Im Wellnessbereich einfach nur entspannen

Ein Jacuzzi, ein beheizter Pool und eine Sauna sind Bestandteile des modern eingerichteten Wellness-Bereichs. Zahlreiche Anwendungen werden angeboten, die von modern bis traditionell reichen. Und, wer noch nicht genug Entspannung erfahren hat, kann dem nahe gelegenen Strand noch einen Besuch abstatten. Die lange Küste lädt zu ausgedehnten Spaziergängen ein und kann auch für viele Arten von Wassersport genutzt werden. Es besteht zudem die Möglichkeit, einen Bootsausflug auf die Inseln in der Nähe zu machen, wie etwa Quessant oder Molène. Das Hotel de la Pointe Sainte-Matthieu ist eine vollkommene Oase der Ruhe, inmitten einer malerischen Landschaft.

Am Meer

Ein Traum, entstanden aus einem alten Kloster – das Marulivo Hotel in Pisciotta

Am Anfang des Hotels Marulivo, malerisch am Meer gelegen, stand ein Traum. Der Traum von einem Hotel, das sich in die historische Umgebung einführt und seinen Gästen Komfort auf höchstem Niveau bietet. Teile des Hotels sind in einem alten, ehrwürdigen Kloster untergebracht, das im 14. Jahrhundert erbaut worden ist. Von den Zinnen des Turmes aus, welcher der Heiligen Catherine von Alessandria gewidmet worden ist, können Hotelgäste die Weite des Meeres und die Schönheit der Umgebung in sich aufnehmen. Das Dorf Pisciotta, ganz in der Nähe von Neapel, hat sich seinen ursprünglichen Charme erhalten können. Majestätische Olivenbäume säumen die grünen Haine, während sich im Ortskern die mittelalterlichen Gebäude aneinanderreihen.

Die elegante Einrichtung sorgt für ein besonderes Ambiente

Insgesamt gibt es elf Räume im Marulivo Hotel, die vor allen Dingen durch ihre spezielle Einrichtung punkten können. Aus den großen Fenstern können Gäste den Ausblick genießen, wobei einige Zimmer auch über einen eigenen Balkon verfügen. Es gibt drei verschiedene Kategorien, in welche die Zimmer unterteilt werden: Junior Suites, Superior oder Classic Rooms. Die Einrichtung der Zimmer und Suiten präsentiert sich typisch italienisch und auf großen Schnickschnack wurde bewusst verzichtet. Und auch das historische Ambiente der Räume wird nicht versteckt, sondern dezent hervorgehoben. Wer es sehr groß mag, sollte über eine Übernachtung in der Junior Suite nachdenken, die sich auf insgesamt 30 m²erstreckt. Ideal auch für Familien.

Ein Urlaub im Herzen des Cilento Nationalparks

Seit etlichen Jahren gehört der Cilento Nationalpark, welcher das Marulivo Hotel umgibt, zum UNESCO Welterbe. Von der außergewöhnlichen Terrasse des Hotels aus, die zu einem Großteil aus Terracotta besteht, bietet sich den Besuchern ein ungestörter Blick auf das kristallklare Wasser des Mittelmeeres. Es gibt eine elegante Lounge Bar, an der diverse Cocktail-Spezialitäten und regionale Weine serviert werden. Und auch das Frühstück kann auf der schön gelegenen Terrasse eingenommen werden. Das Marulivo Hotel ist eines der schönsten Hotels in ganz Italien, was nicht allein nur mit der traumhaften Lage zusammenhängt. Das historische Ambiente sorgt für eine ganz besondere Atmosphäre, die kaum ein anderes Hotel zu bieten hat.

An der Algarve

Ein traumhaftes Hotel an der westlichen Algarve – das Martinhal Beach Resort in Sagres

Direkt am Rande eines wunderschönen, idyllischen Nationalparks liegt das Martinhal Beach Resort & Hotel in Portugal. Das 5-Sterne Hotel bietet seinen Gästen einen nahezu ungetrübten, traumhaften Blick auf das Meer und der Komfort im Hotel selber kann sich sehen lassen. Und das Konzept ist etwas ganz besonderes. Es gibt nicht nur luxuriöse Zimmer im Hotel selber, sondern auch geräumige Villen im ganzen Resort, die genug Platz für die ganze Familie bieten. Einen wunderschönen Panoramablick bieten beispielsweise die Ocean Houses, die an der höchsten Stelle des Ressorts liegen. Terrassenförmig bauen sich die Häuser auf und jedes verfügt über eine eigene, große Sonnenveranda. Der britische Designer Michael Sodeau war für die Einrichtung verantwortlich und dabei wurden landestypische Materialien bei der Herstellung der Möbel verwendet.

Blick auf Atlantik, Bucht und Nationalpark

All das bieten die Bay Houses und noch vieles mehr. Es gibt bodentiefe Fenster, sodass Gäste das Gefühl haben, direkt in der Natur zu sein. Durch die besondere Ost-/West-Ausrichtung der Zimmer können Gäste atemberaubend schöne Sonnenuntergänge genießen. Und auch die Sonnenaufgänge können sich sehen lassen. Urlaubsqualität auf höchstem Niveau, das gibt es in den Luxusvillas, die durch eine sehr komfortable Ausstattung überzeugen können. Bereits mehrere Auszeichnungen gab es für das Design und die elegante Ausstattung. Fußbodenheizung und Klimaanlage komplettieren das Angebot in den Zimmern und gleich beim Betreten empfängt die Gäste eine ganz besondere Atmosphäre.

Ein Besuch im Finisterra Spa kann das Erlebnis abrunden

Traditionelle und sehr moderne Anwendungen werden im Finisterra Spa angeboten. Der Spa-Bereich wird durch warme Töne dominiert und neben Massagen können Gäste auch spezielle Beauty-Rituale oder Wellness-Anwendungen genießen. Gleich drei Restaurants warten im Martinhal Beach Resort & Hotel mit abwechslungsreichen Speisekarten auf. Die moderne Küche Portugals gibt es beispielsweise im Restaurant O Terraco, während das Strandrestaurant As Dunas noch einen atemberaubenden Blick auf den Atlantik bietet. Das Martinhal Beach Resort & Hotel zählt zu den schönsten Hotels in ganz Portugal und eignet sich ebenso für Familien wie für Alleinreisende oder Pärchen. Es gibt sogar eine spezielles Unterhaltungsprogramm für die kleinen Gäste, sowie einen eigenen Spa-Bereich.

Hotel am Meer

Einen traumhaften Urlaub am Meer verbringen – Hostal Spa Empúries in Katalonien

Das Hostal Spa Empúries kann auf eine lange Geschichte zurückblicken und das modern, romantisch anmutende Hotel steht neben einer altertümlichen Siedlung. Doch nicht alleine das macht das Hostal Empúries so empfehlenswert. Direkt zu den Füßen des Hotels erstreckt sich das Mittelmeer und der Strand Portixol bietet Besuchern wunderschönen Sandstrand und eine milde Brandung. Beeindruckende Felsen umrahmen den Strand und ganz in der Nähe beginnt der Wanderweg durch die Dünen, der sich über 2,5 Kilometer erstreckt. Bereits im Jahre 1907 gab es bereits ein Hotel an der Stelle, das zuerst als Unterkunft für Archäologen dienen sollte. Über die Jahre hinweg hat es sich schließlich zu einem modernen Hotel entwickelt, das seinen Gästen Komfort auf höchstem Niveau bietet.

Komfortable Unterkünfte mit Blick aufs Meer

Im so genannten Old Hostel gibt es insgesamt 34 Zimmer, die über 100 Jahre alt sind und sich ihren ursprünglichen Charme noch weitestgehend erhalten haben. Einige davon haben einen privaten Balkon, von dem aus der Blick auf das Meer in aller Ruhe genossen werden kann. Und auch der Ausblick auf den Gemüsegarten lockt die Gäste an. Im New Hostel können Gäste sich eines der 19 modernen, großzügig gestalteten Zimmer aussuchen. Designer-Elemente und besondere Spa-Einrichtungen komplettieren das Angebot in diesem Bereich des Hotels. In allen Räumen, egal, ob New oder Old Hostel, gibt es kostenloses WLAN und Klimaanlage. Und der gehobene Komfort setzt sich in den anderen Bereichen des Hotels fort.

Ökologisch-mediterrane Küche auf höchstem Niveau

Insgesamt gibt es im Hotel zwei gastronomische Bereiche, die individuell genutzt werden können. Natürliches Ambiente und ein Panoramablick sind in beiden Bereichen, Villa Teresita Restaurant und Bistró del Mar, gegeben. Im Restaurant Villa Teresita werden mediterrane Gerichte serviert, die durch innovative Kreativität bestechen. Im Bistró del Mar dagegen stehen kleine Speisen auf der Karte. In jedem Fall werden saisonale, regionale Produkte verwendet, um höchsten Qualitätsansprüchen gerecht werden zu können. Und, wer sich nach Entspannung sehnt, kann dem eleganten Spa-Bereich einen Besuch abstatten. Zahlreiche Anwendungen werden angeboten und es gibt sogar zwei große Pools. Sauna und Dampfbad runden das Angebot im Hotel ab.

Tolle Hotels in Brasilien

Außergewöhnliche Hotels in Brasilien – so groß ist die Auswahl

Brasilien steht im Fokus des Interesses und dies nicht erst seit der Fußball-WM. Es gibt viele moderne Hotels, die eigens für dieses Großereignis gebaut worden sind. Aber Brasilien hatte vorher auch schon viele außergewöhnliche Hotels zu bieten. Dies ist beispielsweise beim Hotel Fasano, das in Rio de Janeiro liegt und zwar am Strand von Ipanema liegt. Das ganze Hotel wurde von einem Star-Designer entworfen und besticht durch eine Mischung aus argentinischen und griechischen Elementen. Und auch in den Zimmern und Suiten setzt sich die Eleganz fort, wobei die ohrenförmigen Spiegel ein echter Hingucker sind. Für Entspannung können die Anwendungen im Renata de Abreu Spa.

Einen Aufenthalt in einem der besten Hotels in Brasilien erleben

Eines der außergewöhnlichsten Hotels ist das Hotel Emiliano, ein Design-Hotel, das höchsten Ansprüche erfüllen kann. Das Hotel liegt in einem der besten Stadtviertel von Sao Paulo und es gibt insgesamt 19 Suiten sowie 38 Zimmer. Alle Zimmer haben ein luxuriös ausgestattetes Badezimmer, in dem Marmorelemente überragen. Und für Gäste, die mehr Luxus möchten, bietet sich die Cubo Suite an. Die ganze Suite wird von einem überdimensionalen Glaswürfel umgeben und neben einem großen Badezimmer gibt es noch einen eleganten, beheizten Pool. Der Service kann sich auch sehen lassen und auf dem Dach gibt es sogar einen hoteleigenen Helikotperlandeplatz. Und beim Einchecken gibt es für jeden Gast eine prickelnde Überraschung und einen Gutschein für eine kostenlose Massage.

Echtes brasilianisches Flair genießen

In Salvador liegt das Canaville Design Hotel, das sich unter deutscher Leitung befindet. Ein exotisches Traumdomizil, so lässt sich das Hotel umschreiben. Entspannen und ausruhen, das ist in dieser besonderen Atmosphäre möglich. Und ganz in der Nähe des Hotels befinden sich zahlreiche Attraktionen, wie etwa der Atlantische Regenwald und herrliche weiße Sandstrände, die sich kilometerlang erstrecken. In den Suiten erwartet die Gäste viel Komfort und Luxus, wobei zusätzlich noch ein Blick auf den Pool gewährt wird. Es gibt auch etliche Suiten, die einen eigenen Whirlpool haben, der individuell genutzt werden kann. Auf manchen Suiten gibt es sogar eine Hängematte auf dem eigenen, großen Balkon. Das bedeutet Entspannung pur.

Boutique Hotels in Brasilien

Kleine romantische Boutique Hotels lassen sich in ganz Brasilien finden

Boutique Hotels in Brasilien sind keine Seltenheit und lassen sich nicht nur in den großen Metropolen finden, sondern auch in vielen ländlichen Regionen. Die Gäste empfängt eine besondere Atmosphäre, die viel Charme und ein ganz eigenes Flair besitzt. In der Region Bahia, genauer gesagt in der Stadt Salvador, liegt das Aram Yami Boutique Hotel, das sich inmitten der Altstadt befindet. Von den meisten Zimmern oder Suiten aus haben Gäste einen wunderschönen Blick auf die nahe gelegene Bucht. Das Hotel ist in einem imposanten Gebäude aus dem 19. Jahrhundert untergebracht, das ein Beispiel für barocken Baustil darstellt. Auf der Außenterrasse befindet sich ein großer Swimmingpool und manche Suiten verfügen auch über einen eigenen, privaten Pool.

Boutique-Hotels in der Nähe von den schönsten Stränden Brasiliens

Wie wäre es mit elegantem Luxus in einer neo-klassizistischen Umgebung? Das ist im Casa Grande de Sao Vicente möglich, ein Boutique-Hotel im Herzen von Arraial d’Ajuda. Nur einige hundert Meter trennen die Gäste des Hotels vom Strand Praia de Parracho und ein wunderschöner tropischer Garten umgibt das Hotel. Brasilianische und portugiesische Einflüsse vereinen sich in der besonderen Architektur und rund um das charmante Boutique-Hotel gibt es eine Reihe von Wassersport-Aktivitäten, wie Surfen oder Kite-Surfen. Wunderschöne Tauch-Spots befinden sich ganz in der Nähe. In Rio de Janeiro liegt ein weiteres wunderschönes Boutique-Hotel. Das Casa Mosquito ist ein Ressort in Ipanema, nur wenige Meter von der traumhaft schönen Strandpromenade entfernt. Zeitgenössisches Design bestimmt das Interieur und die Suiten bieten Komfort auf höchstem Niveau.

Mehr vom brasilianischen Charme erleben

Es gibt eine Vielzahl an charmanten Hotels, die traditionell, rustikal, modern oder einfach nur gemütlich sind. In Paraty können Gäste ein Zimmer in das Casa Turquese buchen, das in einem alten Kolonialhaus untergebracht ist. Das Gebäude stammt noch aus dem 18. Jahrhundert und wurde erst im Jahre 2008 als Boutique-Hotel eröffnet. Ein luxuriös ausgestatteter Spa-Bereich, eine elegante Bar und ein großer Weinkeller komplettieren das Angebot des charmanten Hotels. Und, wer noch etwas ausspannen möchte, kann sich in den ruhigen Leseraum zurückziehen. Ein Aufenthalt in einem Boutique-Hotel bedeutet Entspannung auf der ganzen Linie.

Hotelarbeit in Brasilien

Hotelarbeit in Brasilien hat einen wahren Boom erlebt – alles dank der WM

Die Fußball-WM hat bereits lange vorher ihre Schatten voraus geworfen. Viele moderne Top-Hotels wurden eröffnet und entsprechend groß war und ist die Nachfrage an gutem Hotelpersonal. Der Tourismus-Sektor spielt in der brasilianischen Wirtschaft eine große Rolle. Die meisten Brasilianer üben Berufe im Dienstleistungsbereich aus, sei es in der Hotelbranche oder im Handwerk. Allerdings ist auch die Arbeitslosigkeit sehr hoch, was zu einem großen Teil mit der mangelnden Bildung zusammenhängt. Wer einen Job in einem der Top-Hotels gefunden hat, verdient meistens mehr als den Mindestlohn, der bei etwa 250 Euro liegt. Und auch bei Nicht-Brasilianern sind Hoteljobs im Land heiß begehrt. Es gibt einige Organisationen oder Plattformen, die diverse Jobs in brasilianischen Hotels anbieten.

Mehr über Land und Leute erfahren

Auf Plattformen wie PractiGo können sich Interessierte über Hotelarbeit in Brasilien informieren und, mit etwas Glück, interessante Jobs ergattern. Dabei geht es nicht nur darum, Erfahrungen in der Hotelbranche zu sammeln, sondern auch mehr über das Land zu erfahren. Meistens dauern diese Art von Programmen 8 bis 12 Wochen und Teilnehmer können im jeweiligen Hotel wohnen. Auch die Verpflegung ist gesichert und in der Freizeit kann das Land auf eigene Faust erkundet worden. Die Hotelarbeit in Brasilien kann so in allen Facetten erkundet werden, wie etwa die Arbeit an der Rezeption, Housekeeping oder die Betreuung von Business Kunden. So erhalten Interessierte die Gelegenheit, ganz unverbindlich die Arbeit in brasilianischen Hotels kennen zu lernen. Und bei Interesse winkt vielleicht auch ein späterer Job.

Der positive Trend auf dem Arbeitssektor hält an

Noch immer werden Servicekräfte in Brasilien gesucht, denn die Hotels schießen im Moment wie Pilze aus dem Boden. Schuld daran ist nicht nur die Fußball-WM. In 2016 werden die Olympischen Sommerspiele in Rio de Janeiro stattfinden und auch zu diesem Großereignis werden viele Besucher erwartet. Gerade Fachkräfte sind daher für die Hotelarbeit in Brasilien gefragt. Gerade die brasilianischen Kräfte im Hotel- und Gastronomiegewerbe verfügen meist über eine unzureichende Ausbildung, die noch Platz nach oben lässt. Nicht zu vergessen die langen Arbeitszeiten, die ganz schön an den Kräften zehren können.

Die WM in Brasilien erleben – das sind die Top-Hotels des Landes

Die WM in Brasilien erleben – das sind die Top-Hotels des Landes

Eigens zur Fußball-WM in diesem Jahr sind mehrere Top-Hotels eröffnet worden, die ihren Gästen einen ganz besonderen Luxus anbieten. Ein modernes Luxushotel, das zu dieser Kategorie gehört, liegt in einer der ältesten Städte Brasiliens. Das Ressort Campo Bahia, in Porto Seguro gelegen, dient auch als Unterkunft für die deutsche Nationalmannschaft. Catch Your Dream heißt das Motto des außergewöhnlichen Luxusressorts, das sich über insgesamt 15.000 m²erstreckt. Sport und Natur stehen im Mittelpunkt der 14 zweigeschossigen Villen und im Inneren erleben Gäste brasilianische und deutsche Kultur. Und nebenbei gibt es exzellente Trainingsbedingungen, wie etwa einen hoteleigenen Trainingsplatz mit Turnierrasen. Und am Abend kann der Blick von der eigenen Terrasse in aller Ruhe genossen werden.

Luxus pur in der aufregenden Stadt Rio de Janeiro

Nicht nur in den verschiedenen ländlichen Regionen wurden etliche Top-Hotels eröffnet. Gleiches gilt auch für die aufregenden Metropolen, wie etwa Rio de Janeiro. Eines der angesagten und besten Hotels in der Stadt ist das Hilton Barra. Auf 298 Zimmern und Suiten erwartet die Gäste höchster Komfort und der Service lässt keine Wünsche übrig. Nicht nur für den Besuch der Fußball-WM eignet sich dieses Hilton-Hotel, sondern auch für zahllose Events oder Geschäftsreisen. Ganz in der Nähe des Flamengo Strand liegt das Windsor Florida Hotel, was seinen Besuchern ein ganz besonderes Ambiente zu bieten hat. Es liegt in einer ruhigen Gegend und gewährt einen Einblick in das historische Rio. Der Wellness-Bereich ist ideal, um sich zu entspannen und Pool, Sauna oder Fitness-Raum können genutzt werden.

Ein entspannter Aufenthalt in einem der brasilianischen Hotels

In Belo Horizonte liegt eines der modernsten Luxushotels, das einen atemberaubenden Ausblick auf die schöne Umgebung gewährt. Die wunderschönen Seen des Parque Municipal befinden sich in unmittelbarer Nähe zum Hotel und laden zu einer kurzen Ruhepause ein. Die 295 Zimmer und Suiten verteilen sich über 25 Etagen, die im modernen, zeitgenössischen Stil eingerichtet worden sind. Das Hotel verfügt zudem über einen modern ausgestatteten Business Centre. Wer die Fußball-WM in Brasilien erleben möchte, findet eine große Auswahl an schönen Top-Hotels in den größeren und kleineren Städten.