Archiv für den Tag: Juli 30, 2014

Ärgernisse im Hotelzimmer

Die größten Ärgernisse im Hotelzimmer – das kann alles auf Sie zukommen

Es gibt viele Dinge, die im Urlaub für Aufregung sorgen können und nicht selten ist die Situation im Hotelzimmer daran schuld. Doch, was gibt es eigentlich für Dinge, die aufregen können? Kaputte Föne oder nicht existente Duschvorhänge sind meist nur der Anfang. Wichtig ist in erster Linie auch der erste Eindruck, den Gäste von einem Hotelzimmer bekommen. Gleich beim Betreten müssen sie sich wohlfühlen, ansonsten wird der ganze Urlaub ein echter Reinfall. Manchmal ist das Betreten des Zimmers aber gar nicht so einfach. In den meisten Hotels gibt es mittlerweile Key-Cards und keine Schlüssel mehr. Diese Karten können ein Segen der modernen Technik sein, aber nur, wenn sie auch wirklich funktionieren. Dies ist aber in vielen Hotels nicht der Fall und die Gäste stehen, trotz vorhandener Key-Card, vor verschlossener Türe.

Zu wenig Steckdosen können auch zu Ärger führen

Wer kennt das nicht? Spätestens am ersten Abend muss das Handy oder der Laptop geladen werden, doch wo gibt es Steckdosen? In vielen Hotels scheinen diese echte Mangelware zu sein. Meistens müssen Gäste ziemlich lange suchen, bis sie gefunden sind. Falls es sich dann noch um ausländische Steckdosen handelt, muss auch noch der passende Adapter vorhanden sein. Diese können aber meist nur für teures Geld geliehen werden. Und in den Kleiderschränken geht der Ärger weiter. In vielen Hotels gibt es kaum oder gar keine Kleiderbügel. Aber gerade bei Fernreisen können Kleiderbügel kaum im Koffer mitgenommen werden. Da bleibt nichts anderes übrig, als die fehlenden Bügel vor Ort zu kaufen.

Fehlende Bezeichnungen sind keine Seltenheit

Gerade in der Dusche oder an den Armaturen am Waschbecken fehlt meistens die Bezeichnung für heißes oder kaltes Wasser. Dies kann gerade beim Duschen zu echten Problemen führen, denn wer möchte schon zu heiß oder zu kalt duschen? Der nächste Schock folgt dann, wenn die Minibar geöffnet wird. Denn oft sind die Preise viel zu überteuert und der Durst kann nicht gestillt werden. Trotz des hohen Servicegedanken vieler Hotels gibt es immer noch viele Bereiche, die verbessert werden können. Nur dann können Ärgernisse im Hotel vermieden werden.