Archiv für den Monat: August 2014

Schlosshotel Münchhausen

Glanz und Glamour des 16. Jahrhunderts erleben – das Schlosshotel Münchhausen

Im Bundesland Niedersachsen, genauer gesagt in Aerzen, liegt das wunderschöne Schlosshotel Münchhausen, das Komfort auf höchstem Niveau bietet. Nicht umsonst gehört das Hotel zu den schönsten Schlosshotels in ganz Deutschland und diente schon dem berühmten Lügenbaron als Wohnsitz. Und, was macht es so besonders? Das Schloss selber wurde im 16. Jahrhundert erbaut und ist erst in den letzten Jahren aufwändig und liebevoll restauriert worden. Das Hotel wird von einem wunderschönen Park umgeben, der zu ausgedehnten Spaziergängen einlädt. Entspannung pur in idyllischer Natur. Nicht nur für einen entspannten Urlaub, sondern auch für Veranstaltungen aller Art eignet sich das Schlosshotel Münchhausen. In der so genannten Zehntscheune erstreckt sich über ein Areal von 1.000 m². Genug Platz für große Events. Direkt neben der Zehntscheune befindet sich eine kleine Kirche, die geradezu ideal für romantische Hochzeiten ist.

Das Schlosshotel Münchhausen lässt Golferherzen höher schlagen

Das Hotel verfügt über einen eigenen 18-Loch Golfplatz, der einige Herausforderungen für Golfer bereithält. Spieler erhalten die Möglichkeit, ihr Handicap zu verbessern und für die passende Ausrüstung kann ein Besuch im Proshop sorgen. Der Platz Baron von Münchhausen, dem ehemaligen Schlossherr gewidmet, bietet nicht nur spielerische Herausforderungen, sondern liegt auch noch in einer wunderschönen Landschaft. Für Übungszwecke kann die Driving Range genutzt werden, die unter anderem 20 Abschlagplätze zu bieten hat. Das Innere des Schlosshotels Münchhausen wird durch eine elegante, historische Einrichtung bestimmt. Neben den normalen Zimmern gibt es noch hochherrschaftliche Suiten und Apartments.

Gastronomische Highlights und ein luxuriöses Spa

Natürlich darf der Genuss im Schlosshotel Münchhausen nicht zu kurz kommen. Das Gourmet Restaurant verfügt über einen Michelin Stern, dank der exzellenten Kreationen, welche die französische Küche mit mediterranen Anklängen verbindet. Regionale Spezialitäten werden im Schlosskeller serviert und bei schönem Wetter können die Gerichte auf der Schlossterrasse genossen werden. Für Erholung kann ein Besuch im luxuriösen Spa-Bereich sorgen. Es werden verschiedene Behandlungen angeboten und, neben einem Schwimmbad, gibt es noch Dampfbäder, finnische Saunen und ein Tepidarium. Das Schlosshotel Münchhausen lässt keine Wünsche offen und Golfsport kann mit Erholung, Genuss und anderen Aktivitäten in der schönen Natur verbunden werden.

Hotel Schloss Romrod

Hotel Schloss Romrod – ein einzigartiges Kleinod unter den Schlosshotels

Das Hotel Schloss Romrod zählt zu den schönsten Schlosshotels in Deutschland und ist doch ganz anders als normale Schlosshotels. Untergebracht ist das Hotel in einem herrschaftlich anmutenden Schloss, nur die historische Einrichtung im Inneren sucht man vergeblich. Mit dem Bau der Wasserburg wurde bereits im 12. Jahrhundert begonnen und über die Jahre hinweg ist die Burg noch um etliche Gebäude erweitert worden. Heute erstrahlt sich in historisch anmutenden Glanz, wobei die Inneneinrichtung von modernen Stilelementen dominiert wird. Auf diese Weise entsteht ein ganz besonderes Ambiente, das nur wenige Hotels dieser Art anbieten können. Modern Living steht dabei im Vordergrund und es geht primär darum, dass der Gast sich wie zu Hause fühlen soll. Der Service ist exzellent und dennoch nicht übertrieben.

Die Zimmerausstattung im Hotel Schloss Romrod lässt keine Wünsche offen

Insgesamt gibt es 39 Zimmer im Hotel Schloss Romrod, die durch eine moderne Ausstattung überzeugen können. In den Zimmern erwartet die Gäste neueste Kommunikationstechnologie, wie etwa Apple iMac Computer. All in One-Entertainment der Extraklasse, das kostenlos genutzt werden kann. Die luxuriöseste und größte Variante ist die Kanzler-Suite, die sich auf über 45 m²erstreckt. Für romantische Liebesurlaube und mehr eignet sich die Hochzeitssuite, die besonders liebevoll eingerichtet worden ist. Es gibt eine kleine Eckbadewanne und ein wunderschönes Baldachin-Bett. Auf Wunsch kann ein romantisches Candle-Light-Dinner in der Suite genossen werden.

Exklusive Gaumenfreuden erwarten die Gäste

Das Hotel Schloss Romrod ist nicht nur für sein besonderes Interieur geeignet, sondern auch für das gastronomische Angebot. Im Mathilde Restaurant, benannt nach der Köchin, die vor Jahrhunderten in der Schlossküche exzellente Gerichte gezaubert hat, werden ganz besondere Gerichte angeboten. Die regionale Küche wird mit internationaler Raffinesse gepaart, was den Speisen einen außergewöhnlichen Charme verleiht. Passend dazu werden erlesene Weine gereicht, die das Genusserlebnis noch abrunden. Das Flair Kubas herrscht in der havanabar 2059, in der leckere Cocktails und kleine Gerichte angeboten werden. In den Sommermonaten wird die Bar nach draußen verlegt, was das Urlaubsfeeling noch intensivieren kann. Das Hotel Schloss Romrod ist eine gute Adresse für Urlauber, Hochzeitspaare, Tagungen und einfach alle Reisenden, die etwas besonderes erleben möchten.

Schloss Lüdersburg

Übernachten in herrschaftlicher Umgebung – Schloss Lüdersburg

Im beschaulichen Lüdersburg liegt eines der schönsten Schlosshotels in ganz Deutschland, das seinen Gästen eine Kombination aus elegantem Ambiente und exzellenten Sportmöglichkeiten bietet. Das Herrenhaus, in dem das heutige 4-Sterne Hotel untergebracht ist, wurde im 17. Jahrhundert erbaut und bietet Gästen einen kleinen Einblick in die Geschichte. Nicht nur das Herrenhaus selber, sondern auch die Wirtschaftsgebäude und Stallungen sind erhalten geblieben und werden genutzt. Besonders ist, dass jedes der 72 Zimmer in Schloss Lüdersburg individuell gestaltet worden ist. Gäste können aus verschiedenen Übernachtungsmöglichkeiten wählen, wie etwa 4-Sterne oder 4-Sterne First Class. Die Zimmer der letzten Kategorie sind in den ehemaligen Stallungen untergebracht und wurden erst im Jahre 2009 umfangreich renoviert. Auf den Zimmern vereinen sich historische Anklänge mit modernen Annehmlichkeiten, sodass keine Wünsche offen bleiben.

In der Alten Schäferei stehen exklusive Apartments zur Verfügung

Nur wenige Minuten vom Schloss Lüdersburg entfernt befindet sich die Alte Schäferei, die ebenfalls zum Hotel gehört. In dem alten Gebäude gibt es insgesamt vier Apartments, die von einer idyllischen Natur umrahmt werden. Die Alte Schäferei wurde im 18. Jahrhundert erbaut und hat sich bis heute ihren ursprünglichen Charme erhalten können. Ideal für einen romantischen Urlaub ist die Kräuterkammer, in der es sogar ein wunderschönes Himmelbett gibt. Lust auf eine Runde auf dem Green? Das Schloss Lüdersburg ist nicht nur für seine eleganten Übernachtungsmöglichkeiten bekannt, sondern auch für seine beiden, preisgekrönten 18-Loch Golfplätze. Old Course und Lakes Course halten einige Herausforderungen für Spieler bereit und, wer noch nicht ganz fit für das Green ist, kann die Übungseinrichtungen nutzen. Auch private Golfstunden können gebucht werden.

Eine vielseitige Gastronomie erwartet die Gäste auf Schloss Lüdersburg

Es gibt gleich drei Restaurants, die ganz unterschiedliche, kulinarische Genüsse anbieten. Klassische Kreationen, gepaart mit einer gewissen Eleganz, stehen im Restaurant Falkenstein auf der Speisekarte. Der kulinarische Genuss kann mit erlesenen Weinen abgerundet werden und das elegante Ambiente lädt zum Verweilen ein. Die Klassiker der italienischen Küche werden in der Trattoria angeboten. Gerade die frischen Fischgerichte sind exzellent und die süßen Nachtische können den Genuss perfekt machen. Das Schloss Lüdersburg bietet für jeden Geschmack das passende Angebot.

Schlosshotel Kronberg

Luxus pur im wunderschönen Taunus – das Schlosshotel Kronberg

Ganz in der Nähe von Frankfurt am Main liegt eines der schönsten Schlosshotels in ganz Deutschland, das 5-Sterne-Superior-Hotel Kronberg im Taunus. Das Hotel wird umrahmt von einem romantisch anmutenden Park und, wer sein Glück auf dem Green versuchen möchte, kann dies auf dem nahe liegenden 18-Loch Golfplatz. Das Schloss, in dem das Hotel untergebracht ist, wurde bereits Ende des 19. Jahrhunderts erbaut und diente bereits dem Landgrafen von Hessen als Wohnsitz. Mitte des 20. Jahrhunderts wurde es dann in ein Grand Hotel der Extraklasse umgewandelt. Im Inneren des Schlosshotels bietet sich den Gästen ein ganz besonderes Ambiente. Antike Möbelstücke mischen sich mit modernen Design-Elementen. Zudem gibt es auch noch eine große Gemäldesammlung aus verschiedenen Jahrhunderten im Schlosshotel Kronberg.

Exklusiver Luxus in den verschiedenen Zimmern oder Suiten

Gäste, die im Schlosshotel Kronberg übernachten, erleben Komfort auf höchstem Niveau. Jedes Zimmer und jede Suite verfügt über eine luxuriöse Ausstattung, die von einer renommierten, englischen Innenarchitektin erdacht worden ist. Die Zimmer der Superior Kategorie erstrecken sich über eine Gesamtfläche zwischen 20 und 30 m². Von den Fenstern aus können Gäste einen Blick auf den Schlosspark werfen. Es geht aber noch luxuriöser und zwar in der Royal Suite, die besonders viele Antiquitäten zu bieten hat. Die meisten davon stammen noch aus den Zeiten des letzten deutschen Kaisers, Wilhelm II. Die Räume sind voll an Geschichte und selbst das Badezimmer versprüht einen hoch herrschaftlichen Charme.

Top-Gastronomie inmitten von Hessen

Das Schlosshotel Kronberg ist nicht nur für sein exklusives Interieur bekannt, sondern auch für seine erlesene Gastronomie. Sehr stilvoll können Gäste im Schlossrestaurant speisen, wobei internationale Gerichte der gehobenen Küche auf der Speisekarte stehen. Abgerundet werden kann das Geschmackserlebnis durch Weine vom hauseigenen Weinberg oder andere exklusive Tropfen. Beim Essen können die Gäste zusätzlich den Ausblick auf den Schlossgarten genießen. Live-Musik und exzellente Cocktails bekommt man in Jimmy’s Bar geboten. Auch Liebhaber von gutem Whisky kommen hier auf ihre Kosten und es gibt insgesamt mehr als 50 Sorten. Feine Zigarren können das Geschmackserlebnis zusätzlich abrunden. Das Schlosshotel Kronberg im Taunus ist eben eine ganz besondere Adresse.

Schlosshotel Lerbach

Eleganz und Komfort in historischem Ambiente – Schlosshotel Lerbach

Zu den schönsten Schlosshotels in ganz Deutschland zählt in jedem Fall das Schlosshotel Lerbach, das in Bergisch-Gladbach liegt. Das Althoff Schlosshotel Lerbach, wie der offizielle Name lautet, liegt eingebettet in eine wunderschöne Parklandschaft und bietet ausreichend Platz für Erholung. Das Hotel befindet sich in exponierter Lage und in wenigen Autominuten kann beispielsweise die bekannte Rheinmetropole Köln erreicht werden. Das ehemalige Schloss ist ein Beispiel für die Baukunst der Neo-Renaissance, mysteriös und elegant zugleich. Alle Räume versprühen den Charme eines alten, englischen Schlosses. Betritt man das Hotel, hat man beinahe das Gefühl, Hauptfigur in einem englischen, historischen Roman zu sein. Überall finden sich antike Kostbarkeiten, die aus verschiedenen Jahrhunderten stammen. Nicht umsonst sieht es viele internationale Prominente in die Gemäuer des Schlosshotels Lerbach.

Jedes Zimmer und jede Suite ist ein Unikat für sich

Exklusives Design spielt eine wichtige Rolle im Schlosshotel Lerbach. Insgesamt gibt es 52 Zimmer, die alle individuell gestaltet worden sind. In jedem Raum vereinen sich antike Elemente mit modernem Design, was für ein ganz besonderes Ambiente sorgt. Ein Classic Schlosszimmer beispielsweise bietet den Gästen die Möglichkeit, in fast schon herrschaftlicher Umgebung nächtigen zu können. Im Zimmer können die Gäste kostenfrei W-Lan nutzen. Noch luxuriöser gestaltet sich das Deluxe Schlosszimmer, von dem aus sich den Gästen ein wunderschöner Blick auf den malerisch gelegenen Schlosspark bietet. Seeblick gibt es dagegen in der Zwei-Zimmer-Suite, die Komfort in allen Bereichen zu bieten hat. Es gibt sogar eine elegante Badewanne, die für entspannte Stunden genutzt werden kann.

Gastronomie auf höchstem Niveau

Nicht nur die Zimmer und Suiten stellen eine Besonderheit im Schlosshotel Lerbach dar. Das Restaurant Lerbach bietet saisonale Gerichte an, die durch eine überragende Raffinesse bestechen. Pure Nature heißt die Philosophie, die sich hinter dem Restaurant verbirgt. Lust auf einen Kochkurs? Im Schlosshotel Lerbach kann man nicht nur exzellent speisen, sondern auch die Geheimnisse der gehobenen Kochkunst erlernen. Die Kochschule Lerbach ist der ideale Ort, um die eigenen Kenntnisse in der Küche zu intensivieren. Teilnehmer der Kochkurse haben die Möglichkeit, einem Sternekoch über die Schulter zu schauen und mehr über pure Nature zu erfahren.

Taj Lake Palace in Udaipur

Taj Lake Palace in Udaipur – in die Fußstapfen der Könige treten

Selbst James Bond hat bereits im Taj Lake Palace im indischen Udaipur genächtigt. Das Luxushotel besticht durch eine ganz besondere Atmosphäre und liegt auf einer über 1,5 Hektar großen Insel in einem türkisblauen See. Das Hotel ist in einem ehemaligen Palast untergebracht, der noch aus dem 17. Jahrhundert stammt. Hier haben bereits berühmte Persönlichkeiten übernachtet, wie etwa Jacqueline Kennedy oder Queen Elizabeth II. Der prunkvolle Bau wird von viel Marmor bestimmt und liegt eingebettet in eine idyllische Parklandschaft. Überall finden sich romantische Plätzchen mit kleinen Springbrunnen oder einer exotischen Pflanzenwelt. Und der Service im Hotel lässt keine Wünsche offen, was einen Aufenthalt im Taj Lake Palace so unvergleichlich werden lässt.

Die Zimmer und Suiten verfügen über eine ganz besondere Ausstattung

Insgesamt stehen den Gästen 66 Zimmer und 17 Suiten zur Verfügung, die durch ganz besonderen Luxus und eine detailreiche Ausstattung gekennzeichnet sind. Einen wunderschönen Ausblick auf den See bietet beispielsweise der Palace Room Lake View, der insgesamt 37 m²umfasst. Deutlich größer und weitläufiger ist die Grand Presidential Suite, die gerade bei Prominenten sehr beliebt ist. Die Suite umfasst insgesamt 161 m²und bietet Luxus auf höchstem Niveau. Ein Butler-Service gehört dazu und in der besonderen Ausstattung der Suite vermischen sich europäische mit fernöstlichen Stilrichtungen. Vom eigenen Balkon aus haben Gäste einen wunderschönen Ausblick über den See und die umliegenden Berge.

 Wellness und Gaumenfreuden im Taj Lake Palace genießen

Genuss auf höchstem Niveau, dies versprechen die drei Restaurants. Über den Dächern des Palastes thront das Restaurant Bhairo, in dem europäische Küche serviert wird. Die Atmosphäre versetzt Gäste zurück in vergangene Zeiten, in denen noch Könige in Indien herrschten. Eine Mischung aus asiatischer und mediterraner Kochkunst wird im Restaurant Jharokha serviert. Vom Restaurant aus können Gäste den See überblicken, während sie sich den kulinarischen Genüssen hingeben. Auch Erholung wird im Taj Lake Palace groß geschrieben und im Spa-Bereich werden viele fernöstliche Behandlungen angeboten. Es werden natürliche Kräuterprodukte benutzt und es gibt sogar einen Behandlungsraum, in dem Paare zusammen diverse Spa-Treatments genießen können. Ideal für Körper, Geist und Seele.

Hotel Cala di Volpe auf Sardinien

5-Sterne Luxus auf Sardinien – das Hotel Cala di Volpe

Der Spion, der mich liebte, dies war einer der James Bond-Filme, in denen das wunderschöne Hotel Cala di Volpe eine Rolle spielte. Und an der luxuriösen Ausstattung und dem besonderen Ambiente des Hotels zeigt sich sofort, dass der englische Spion immer einen guten Geschmack in der Wahl seiner Unterkunft beweist. Das Ressort erinnert von der Architektur her an ein typisches, italienisches Fischerdorf, doch hinter den mediterranen Mauern verbirgt sich Luxus auf höchstem Niveau. Besonders daran ist, dass sich im Hotel und in den Räumen viele interessante Kunstgegenstände finden lassen. Dies setzt sich auch bei den Möbeln fort, die fast ausnahmslos handgefertigt worden sind, gestreng nach sardischen Maßstäben. Luxus und einfaches Design vereinen sich, was für eine ganz besondere, unvergessliche Atmosphäre sorgt.                                         

100 Zimmer und 21 Suiten versprechen höchsten Komfort

Alle Suiten und Zimmer bieten den Gästen einen unvergesslichen Meerblick, der bei vielen Räumen auch von der eigenen Terrasse aus genossen werden kann. Die Classic Zimmer beispielsweise liegen im ältesten Teil des Hotels, wobei die Einzelzimmer bereits eine Größe von 18 m²haben. Die Deluxe Suite verfügt über eine eigene Terrasse, sodass Gäste das Mittelmeer fast vor der Tür haben. Es geht aber noch luxuriöser und zwar in der Präsidentensuite, die über 450 m²umfasst. Es gibt in der großen, sehr luxuriös ausgestatteten Suite insgesamt drei Schlafzimmer und einen eigenen Fitnessbereich. Attraktiv für die Gäste der Suite ist der private Pool, der sich auf der eigenen Terrasse befindet.

Kulinarische Leckereien und viele sportliche Aktivitäten

Natürlich spielt Genuss ebenfalls eine große Rolle im Hotel Cala di Volpe. Im Restaurant stehen mediterrane Gerichte auf der Speisekarte und gerade die Auswahl an exzellenten Fischgerichten ist sehr groß. Atemberaubend ist der Blick von der Pianobar des Hotels, in der nicht nur leckere Cocktails und Longdrinks serviert werden, sondern auch Live-Musik angeboten wird. Wer sich am Tage etwas sportlich betätigen möchte, kann das vielfältige Angebot nutzen. Ganz in der Nähe des Hotels Cala di Volpe liegt ein beliebter 18-Loch Golfplatz, der viele Herausforderungen bereithält. Und für vollkommene Entspannung sorgt der weiße, ausgedehnte Privatstrand des Hotels.

Hotel Atlantic Kempinski

Luxus pur direkt an Alster – das Hotel Atlantic Kempinski in Hamburg

Eines der Lieblingshotels von 007 liegt im Herzen von Hamburg und ist in der ganzen Welt bekannt. Das Hotel Atlantic Kempinski steht für Luxus auf höchstem Niveau und kann auf eine lange Geschichte zurückblicken. Bereits im Jahre 1909 erfolgte die Eröffnung des Hotels und schon damals übernachtete die High Society im 5-Sterne Hotel. Die kulinarischen Möglichkeiten des Hotels Atlantic Kempinski sind dabei auch immens wichtig und von Anfang an konnten Gäste kulinarische Hochgenüsse im Hotel erwartet werden. Heutzutage vereinen sich moderne Lebenskunst mit hanseatischer Kultur, was dem Hotel das gewisse Etwas verleiht. Im Inneren wird die Ausstattung von vielen prunkvollen Details bestimmt und es ist nicht selten, dass man den einen oder anderen Prominenten im Hotel Atlantic Kempinski antrifft.

Insgesamt 245 Zimmer und Suiten stehen zur Verfügung

Das Hotel Atlantic Kempinski lässt keine Wünsche offen, denn schließlich steht der Gast im Vordergrund. Die Einrichtung der Zimmer ist klassisch, modern und gleichzeitig zeitlos. Bis ins kleinste Detail ist das Interieur durchdacht und in den Zimmern finden sich viele Kunstgegenstände, die perfekt in die Umgebung passen. Die Decken sind in allen Räumen sehr hoch und gerade die Zimmer mit Blick auf die Alster erfreuen sich großer Beliebtheit. Die luxuriöseste Variante ist die Presidenten Suite, die sich über 245 m²erstreckt. Marmor dominiert die Einrichtung in den zwei luxuriösen Bädern. Zusätzlich gibt es eine große Pantry Küche.

Erstaunliche Genüsse im Hotel Atlantic erleben

Seit jeher steht das Hotel Atlantic Kempinski für kulinarische Hochgenüsse und diese können Gäste in den zwei Restaurants erleben. Das Atlantic Restaurant ist mediterran bis klassisch ausgerichtet, wobei während des Essens ein wunderschöner Blick auf die Alster genossen werden kann. Das Restaurant ist vor allen Dingen für seine vielfältigen Klassiker bekannt geworden, wie etwa Hummersuppe, Rindertartar oder Crepe Suzettes. Martinis und Co. können in der Atlantic Bar genossen werden, die eine Besonderheit für sich darstellt. In den Abendstunden gibt es Live-Musik und, wer dem blauen Dunst frönen möchte, kann der Smoker’s Lounge einen Besuch abstatten. Hier trifft man sich am Abend, bevor es in das Hamburger Nachtleben geht.

Lieblingshotels von James Bond

One & Only Ocean Club auf den Bahamas – Eines der Lieblingshotels von James Bond

Auf den paradiesisch anmutenden Bahamas liegt eines der schönsten Urlaubsressort weltweit, One & Only Ocean Club. Nicht nur „normale“ Hotelgäste bevorzugen den besonderen Luxus des Hotels, sondern auch Geheimagenten, die im Dienste der englischen Krone stehen. Vom Ressort aus haben Gäste direkten Zugang zu einem zauberhaften, weißen Sandstrand. Auf dem ganzen Areal des Clubs herrscht eine friedliche, idyllische Atmosphäre. Ideal, um zu entspannen und das angenehme Klima der Bahamas zu genießen. Eines der Lieblingshotels von James Bond vereint prunkvolles Ambiente mit modernem Luxus. Es gibt verschiedene Suiten, Cottages oder Villen, die gebucht werden können. Ein privater Balkon oder eine Terrasse gewährt einen ungetrübten Blick auf die Gartenanlage oder das Meer. Ganz im Residential Style präsentieren sich die Villen, in denen ein Butler rund um die Uhr die Wünsche der Gäste erfüllt.

Entspannung pur im Spa-Bereich erleben

Ähnlich luxuriös wie die Unterkünfte präsentiert sich der Wellness-Bereich des One & Only Ocean Club. Bereits mehrere Awards konnte das One&Only Spa für sich gewinnen, das durch ein modernes, elegantes Ambiente überzeugen kann. Es zählt zu den luxuriösesten Spas in der ganzen Karibik und Gäste haben die Möglichkeit, die verschiedenen Anwendungen oder Massagen unter freiem Himmel genießen zu können. Auch der Genuss kommt im One&Only Spa nicht zu kurz und man kann unter anderem an einer typisch japanischen Teezeremonie teilnehmen.

Kulinarische Spezialitäten in einem der Lieblingshotels von James Bond

Im One & Only Ocean Club auf den Bahamas gibt es gleich mehrere Restaurants, die alle eine unterschiedliche Küche anbieten. Dabei besteht die Möglichkeit, Frühstück, Mittag- oder Abendessen auch auf der eigenen Terrasse genießen zu können. Bekannt auf den ganzen Bahamas ist das Restaurant Courtyard Terrace. Das Interieur ist mediterran angehaucht und moderne Speisen stehen auf der Speisekarte. Courtyard Terrace liegt eingebettet in eine idyllische, wunderschöne Gartenlandschaft, inklusive exotischer Palmen oder duftender Orchideen. Französische Küche, gespickt mit asiatischen Einflüssen, wird im The Dune serviert. Hier werden nur regionale Kräuter und Gewürze verwendet. Im Pool Terrace Café kann man leckere Cocktails direkt am Pool genießen, und dies sowohl am Tag als auch in den Abendstunden.

Peninsula Hotel in Hong Kong

Das Peninsula Hotel in Hong Kong – eines der Lieblingshotels von James Bond

Wer kennt ihn nicht, den wohl berühmtesten Geheimagenten der Welt, der eine Vorliebe für schnelle Autos, hübsche Frauen und Martinis hat. In den vielen Filmen über 007 tauchen auch immer wieder luxuriöse Hotels auf, die über die Jahre hinweg zu Lieblingshotels avanciert sind. Dazu zählt beispielsweise das Peninsula Hotel in Hong Kong, ein Luxushotel der Extraklasse. Das Hotel wurde bereits im Jahre 1928 eröffnet und galt von Anfang an als Grand Dame unter den Sternehotels. Im Hotel vereinen sich westliche und fernöstliche Anklänge, die den Glamour einer längst vergangenen Ära erschaffen. Die Ausstattung besticht durch viele antike Elemente und klassischen, eleganten Schick.

Verschiedene Zimmer und Suiten versprechen Luxus auf höchstem Niveau

Klassische Modernität vereint sich mit einfachem, luxuriösem Design, was den Zimmer und Suiten die besondere Note gibt. Der Superior Room beispielsweise verfügt über sehr hohe Decken, was dem Raum ein weitläufiges Ambiente verleiht. Aus den großen Fenstern haben Gäste einen Blick auf Teile von Hong Kong. Es geht aber noch luxuriöser, ideal für Geheimagenten mit dem Blick für das gewisse Etwas. Die Suite bietet einen atemberaubenden Ausblick auf Victoria Harbour und erstreckt sich über 130 m². Noch weitläufiger ist die Peninsula Suite, die in der 26. Etage des Hotels liegt. Purer Luxus verbirgt sich auf den 377 m² und sogar ein eleganter Konzertflügel steht im Wohnbereich.

Kulinarische Gaumenfreuden werden im Peninsula Hotel angeboten

Seit der Eröffnung steht das Peninsula Hotel für eine gehobene Gastronomie, die keine Wünsche offen lässt. Dazu gehören auch diverse Rituale, wie etwa der Afternoon Tea, der traditionell in The Lobby serviert wird. Es gibt verschiedene Restaurants, wie etwa Gaddi’s. Dort werden französische Speisen angeboten, die mit einem Touch moderner Raffinesse zubereitet werden. Das Gaddi’s war das erste Restaurant im fernöstlichen Raum, das französische Küche angeboten hat. Klassische kantonesische Küche steht dagegen im Spring Moon auf der Speisekarte. Dazu zählen diverse Fischspezialitäten, scharfe, exotische Saucen oder etwa die berühmte Dim Suppe. Und, am Abend trifft man sich dann in The Bar, wo natürlich auch Martini angeboten wird. Gerührt nicht geschüttelt versteht sich.