Archiv für den Tag: Oktober 31, 2014

House-Boat Hotel

House-Boat Hotel – die vielfältigen Übernachtungsmöglichkeiten in Amsterdam entdecken

Amsterdam ist eine Stadt, die voller Überraschungen steckt. Und, dies zeigt sich auch an der Vielzahl von Hausbooten, die in der niederländischen Stadt vor Anker liegen. Die ideale Gelegenheit also, um einen unvergesslichen Urlaub auf der Amstel zu verbringen. Interessant ist beispielsweise das Charterboot Clipper, das vor etwa 100 Jahren zu Wasser gelassen worden ist. Das Schiff liegt ganz in der Nähe des Hauptbahnhofes vor Anker und bietet Platz für bis zu 24 Personen. Besonders ist, dass man nicht nur statisch auf dem Wasser verweilen muss, sondern das Boot auch zu einem Segeltörn entführen kann. Über eine ganz besondere Atmosphäre verfügt auch das Houseboat under the Mill, das, wie der Name bereits erahnen lässt, am Fuße einer Mühle vor Anker liegt.

Die Schönheit der Grachten genießen

Das Houseboat under the Mill besticht durch eine ganz besondere Lage und dies nicht allein wegen der historischen Windmühle. Es liegt auf einer der vielen Grachten Amsterdams, nur 10 Minuten Fahrtzeit vom Museumsplatz und Damplatz entfernt. Kostenfreies W-LAN gehört zu den vielen Annehmlichkeiten an Bord und vom Deck aus kann man einen ungetrübten Blick auf die wunderschöne Naturlandschaft genießen. Eine kleine Bibliothek befindet sich ebenfalls an Bord des Houseboat under the Mill. Das House-Boat B084, inmitten des Stadtzentrums gelegen, bietet seinen Passagieren eine ganz besondere Schlafgelegenheit. Eines der Schlafzimmer ist in der ehemaligen Kapitänskajüte untergebracht. Die Gäste können den Ausblick auf die Magere Brücke genießen und sich erholen.

Ein House-Boat Hotel in Amsterdam ist ein idealer Ausgangspunkt

Nur wenige Meter von der Kirche Westerkerk oder dem Anne Frank-Haus entfernt, liegt das House-Boat B093. Bis zu 5 Personen können im modern eingerichteten Hausboot Platz finden und die besondere Atmosphäre genießen. Helle, frische Farbtöne dominieren die Einrichtung und es gibt eine kleine Terrasse, bei der man unvergessliche Stunden verbringen kann. Wer möchte, kann vom House-Boat aus zu den weiteren Attraktionen Amsterdams aufbrechen. Dazu gehören beispielsweise die Neun Straßen, ein beliebtes Ausgehviertel in Amsterdam. Dort reiht sich Restaurant an Restaurant und Bar an Bar. Es gibt auch interessante Shops und exklusive Delikatessenläden, in denen man regionale Spezialitäten kaufen kann.