Archiv für den Tag: Februar 4, 2015

Hotel Inntel in Zaanstad

Hotel Inntel in Zaanstad – Tradition trifft auf modernes Design

4-Sterne Luxus mitten im niederländischen Zaanstad bietet das Hotel Inntel, ein wahres Schmuckstück der modernen Architekturkunst. Die Außenansicht fällt bereits von weitem ins Auge, denn darin zeigen sich traditionelle Elemente der Region Zaan. Es wirkt fast so als ob kleine, einzelne Häuser zu einem großen Gesamtgebäude zusammengefügt worden sind. Insgesamt gibt es fast siebzig einzelne Häuser, die einen Einblick in die traditionelle Baukunst von Zaan geben. Auffällig ist das blaue Haus, das sich in der oberen Hälfte des Hotels befindet. Dies stellt eine Hommage an ein Gemälde des berühmten Malers Claude Monet dar. Im Inneren des Hotels Inntel erwartet die Gäste dann Luxus auf allen Ebenen. Die wichtigsten Fakten im Überblick:

  • 160 komfortabel ausgestattete Räume und Suiten
  • kostenloses WiFi im gesamten Hotel
  • Fahrradverleih
  • Wellness- und Fitnessbereich

Das Hotel Inntel liegt nur einen Katzensprung von Amsterdam entfernt

Nur wenige Meter vom Hauptbahnhof von Zaanstad entfernt, erhebt sich das Hotel Inntel. Die Gemeinde Zaanstad, die in früheren Zeiten auch unter dem Namen Zaandam bekannt war, zählt zur niederländischen Provinz Nordholland. Ihren Namen erhielt sie durch den Fluß Zaan, der sich durch weite Teile der Gemeinde schlängelt. Bereits im 12. Jahrhundert war das Gebiet besiedelt und erst rund 700 Jahre später erhielt Zaandam die Rechte einer Stadt. Interessante Sehenswürdigkeiten der heutigen Gemeinde Zaanstad sind:

Freilichtmuseum Zaanse Schans: In dem großen Open-Air-Museum können Besucher mehr über die niederländische Geschichte erfahren und erhalten einen Einblick in verschiedene Epochen. Im Museum kann auch die einzige Farbmühle weltweit besichtigt werden.

  • Zar-Peter-Haus: Eines der ältesten Bauwerke in den gesamten Niederlanden, das im 17. Jahrhundert erbaut worden ist. Das kleine Holzhaus ist heute ein Sinnbild für den Prunk der Zarenzeit, denn schließlich hat dort schon Zar Peter I. gewohnt.

Dank der exzellenten Verkehrsanbindung können Gäste vom Hotel Inntel auch die Grachtenstadt Amsterdam erreichen und die interessanten Sehenswürdigkeiten besichtigen, wie etwa Rijksmuseum.

Auch kulinarisch hat Zaanstad einige Überraschungen zu bieten

Im Hotel Inntel befindet sich das Restaurant, Bar & Restaurant Puur Saen, das zu den besten Adressen der Gemeinde zählt. In einem modernen Ambiente werden regionale Gerichte, aber auch Spezialitäten aus der internationalen Küche serviert. Dabei werden zum größten Teil saisonale, regionale Produkte verwendet. In den Sommermonaten kann man das Essen auch auf der Terrasse direkt am Wasser genießen. Beliebt ist auch das Angebot des High Tea, welches gebucht werden kann. Neben einer großen Auswahl an Teesorten werden zur traditionellen Teestunde auch Sandwiches, Scones und andere Köstlichkeiten gereicht. Aber auch in der Gemeinde Zaanstad selber gibt es nette Restaurants, wie etwa:

  • Restaurant und Café De Koperen Bel: Die Kombination aus Restaurant und Café kann auf eine lange Geschichte zurückblicken. De Koperen Bel gehört zu den beliebtesten Treffpunkten in Zaandam und besticht unter anderem durch sein freundliches Ambiente.
  • ‘t Groene Pandje: Ein echter Geheimtipp für exzellente, niederländische Küche. Ein kleines, romantisches Restaurant in einem typischen Haus der Zaan-Region untergebracht.

Das Hotel Inntel ist einfach ein idealer Ort, um mehr über die niederländischen Traditionen, die kulinarische Vielfalt der Region und die Geschichte zu erfahren.

Das könnte euch auch interessieren: