Low Budget Hotels

Low Budget Hotels in Deutschland – in welchen Städten gibt es die meisten

Seit einiger Zeit scheinen Low Budget Hotels wie Pilze aus dem Boden zu sprießen. Dieser Trend macht sich auch in deutschen Städten bemerkbar. Gerade in Großstädten gibt es immer mehr Häuser dieser Marke, die ihren Gästen günstige Zimmerpreise, etwas abgespeckten Service und komfortable Ausstattung anbieten. Einige Beispiele dafür liegen etwa in Städten wie Hamburg, Berlin oder München:

  • Motel One Hamburg-Altona: Modernes Design in einer guten Lage bestimmen dieses Motel One im Hamburger Stadtteil Altona. Gegen einen kleinen Aufpreis können Gäste auch in den Genuss eines reichhaltigen Frühstückbuffets am Morgen kommen, um gestärkt in den Tag zu starten.
  • Circus The Hostel in Berlin: Kleine, komfortabel eingerichtete Zimmer erwarten die Gäste zu sehr günstigen Preisen. Allerdings befinden sich sowohl Dusche als auch WC auf dem Gang. Lediglich die Dachapartments verfügen über ein eigenes Bad sowie einer kleinen Küche.
  • Motel One in München: Klein, aber fein, so lässt sich das Angebot in diesem zentral gelegenen Hotel umschreiben. Wer als Stammgast kommt, braucht auch für das Frühstück keinen Aufpreis bezahlen.

Doch auch in anderen großen, deutschen Städten finden sich vermehrt interessante, attraktive Low Budget Hotels.

Auch die Börsenmetropole Frankfurt ist zu einem attraktiven Standort für Low Budget Hotels geworden

Frankfurt am Main ist eines der Wirtschaftszentren von Deutschland und aus diesem Grund auch ein beliebtes Ziel für Geschäftsreisende. Da liegt es auf der Hand, dass sich in der Metropole besonders viele Low Budget Hotels in den letzten Jahren niedergelassen haben. Beispiele dafür sind etwa:

  • Hotel Cult City: In exponierter Innenstadtlage befindet sich dieses moderne, teils sehr exklusiv wirkende Hotel. Die Ausstattung in den Zimmern lässt nichts von den günstigen Zimmerpreisen erahnen. Zur Standardausführung gehören etwa LED Flatscreen Fernseher oder Minibar.
  • B&B Hotel Frankfurt City-Ost: Direkt um die Ecke des Hotels liegen die berühmten, historischen Sehenswürdigkeiten der Mainmetropole, beispielsweise der Römer. Im Hotel gibt es verschiedene Zimmerkategorien, sodass sich ein Aufenthalt auch für Familien anbietet. Zur Verfügung stehen unter anderem Dreibett-, Vierbett- oder Raucherzimmer.

In Köln kann man dank vieler Angebote auch günstig wohnen

Neben den bereits erwähnten, deutschen Großstädten gibt es auch in Köln eine Vielzahl an interessanten Low Budget Hotels. Diese verteilen sich auf das Zentrum und die Randbezirke, sodass man die Wahl hat, in welchem Teil von Köln man günstig nächtigen möchte. Attraktive Angebote auf einen Blick:

  • Hostel Köln: Ein stylisches Ambiente erwartet die Gäste in diesem außergewöhnlichen Low Budget Hotel. Einzel- und Mehrbettzimmer stehen zur Verfügung, wobei alle ein kleines Duschbad haben.
  • Hotel ibis Budget Köln Messe: Wie der Name bereits erahnen lässt, liegt diese Low Budget Variante in der Nähe des Kölner Messegeländes. Ein freundliches Design bestimmt die Ausstattung und kostenloses WLAN ist in allen Zimmern erhältlich.
  • A & O Köln: Gleich zwei Low Budget Hotels gibt es von dieser Kette, die entweder direkt im Stadtzentrum oder etwas außerhalb liegen. Ein familiäres Ambiente ist in beiden gegeben und die Preise sind durchweg sehr günstig.

So vielfältig gestaltet sich mittlerweile das Angebot im Bereich Low Budget Hotels in den großen, deutschen Städten.

Das könnte euch auch interessieren:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>