Grand Hotel Paris

Grand Hotel Paris – 3-Sterne Luxus im 10. Arrondissement

Das Grand Hotel de Paris zählt zu den freundlichsten Hotels der französischen Hauptstadt und liegt unweit des Bahnhofs Gare de l’Est. Viele bekannte Sehenswürdigkeiten, wie etwa der Place de la République oder die Galerie Lafayette befinden sich nur einen Fußmarsch entfernt. Kein Wunder, dass dieses Hotel im Zentrum von Paris so beliebt bei Städtereisenden aus aller Welt ist. Folgende Punkte sprechen für einen Aufenthalt im Grand Hotel Paris:

  • 49 moderne, komfortable Zimmer (Ein- bis Vierbett-Zimmer)
  • kostenloses W-LAN in allen Bereichen des Hotels
  • Rezeption ist rund um die Uhr besetzt
  • ein reichhaltiges, französisches Frühstück kann für einen geringen Aufpreis gebucht werden

Dank der Mehrbettzimmer eignet sich das Grand Hotel Paris auch für einen Urlaub mit der ganzen Familie. Von dort aus lassen sich die Attraktionen der französischen Metropole mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem eigenen PKW erreichen.

Savoir vivre in Paris ein Stück weit spüren

Die französische Hauptstadt ist ein städtisches Kleinod der besonderen Art. Nicht umsonst wird die Metropole an der Seine auch gerne als Stadt der Liebe bezeichnet, unter anderem wegen der romantischen Plätze und kleinen, verträumten Straßen. Vom Grand Hotel Paris aus lassen sich die verschiedenen Arrondissement der Stadt bequem erreichen, dank der sehr guten Anbindungen an das Metro-Netz. Mit der Linie 1 lässt sich beispielsweise die Vorzeige-Flaniermeile in wenigen Minuten erreichen. Die berühmte Champs Elysées erstreckt sich über zwei Kilometer und ist ein Mekka für Shopping-Fan aus aller Welt. Hier findet man die edelsten Designer und Labels der internationalen Modeszene. Noch mehr Attraktionen in der Nähe vom Grand Hotel Paris:

  • Louvre: Dieses Pariser Museum ist Kunstfans auf der ganzen Welt ein Begriff. Die Sammlung umfasst mehr als 35.000 Exponate, die aus verschiedenen Epochen stammen. Highlights der Sammlung sind etwa Da Vincis Mona Lisa oder die Skulptur Venus von Milo.
  • Edith Piaf-Museum: Die Grand Dame des Chanson, so wurde Edith Piaf noch zu Lebzeiten genannt. Das Museum, untergebracht in einem Privathaus, bietet Einblicke in das Leben der französischen Sängerin. Die Führungen werden von einem engen Vertrauten der Piaf durchgeführt und eine vorherige Anmeldung ist per Telefon erforderlich.

Es gibt rund um das Grand Hotel Paris viel zu entdecken. Dazu zählen auch Orte und Sehenswürdigkeiten abseits der sonst üblichen Touristenpfade.

Das geheime Paris beginnt direkt vor dem Grand Hotel Paris

Kaum ein Tourist weiß, wie viele versteckte Plätze Paris wirklich zu bieten hat. Oft lohnt sich ein kurzer Abstecher in die kleinen Gassen der französischen Hauptstadt, in denen eine fast idyllische Ruhe herrscht. Im 14. Arrondissement liegt beispielsweise die Straße Avenue Reille, in der ein ganz besonderes Haus steht. Das architektonische Meisterwerk wurde von keinem geringeren als Le Corbusier entworfen. Und, Paris hat noch mehr geheime Plätze zu bieten:

  • Katakomben von Paris: In der „Pariser Unterwelt“, die weite Teile der Stadt durchzieht, ruhen die Gebeine von mehr als 6 Millionen Verstorbenen. Die lang gezogenen Stollen wurden vor mehr als 2.000 Jahren geschaffen und jeden Tag werden Führungen durch die Katakomben angeboten.
  • Jardin d’Agronomie Tropical: Ein nahezu unberührtes Waldstück nahe des Zentrums, das ganz ohne aufwändige Beetgestaltung auskommt. Bei Spaziergängen durch den dichten Wald trifft man sogar auf bauliche Überreste der letzten Kolonialausstellung.

Das könnte euch auch interessieren:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>