Winterbäume

Groundhog Day in Pennsylvania – ein Tag mit einer langen Geschichte

Der Murmeltier-Tag hat eine lange Tradition in den USA und ist, wie kein anderes Ereignis, wegweisend für das Wetter der darauf folgenden Zeit. Doch, was genau hat es mit diesem Tag nun eigentlich genau auf sich? Die Legende besagt, dass der Groundhog Day in Berky County seinen Anfang nahm. Die Tagebuchaufzeichnungen sind bis heute im Museum zu sehen. Und im Tagebuch vermerkte James Morris ganz genau, was es nun mit dem Erscheinen des Murmeltiers auf sich hatte. Bleibt das Murmeltier am Groundhog Day, der jedes Jahr am 2. Februar stattfindet, an der frischen Luft, so wird das Wetter wieder besser. Sieht es allerdings beim Verlassen der Höhle seinen Schatten, so verschwindet das Murmeltier wieder in seinem Bau. Ein klares Anzeichen für schlechtes Wetter in den darauf folgenden sechs Wochen.

Die Sprache des Murmeltiers lernen

Rund um den Groundhog Day sind die Hotels in Punxsutawney sehr gut ausgelastet, obwohl es sich den Rest des Jahres eher um eine beschauliche Kleinstadt handelt. Am 2. Februar 1887 fand in Punxsutawney die erste öffentliche Feier am Groundhog Day statt und seitdem hat sich der Feiertag immer mehr zu einem nationalen Happening entwickelt. Mittlerweile gibt es sogar eine eigene Sprache, Groundhogese, mit deren Hilfe es möglich sein soll, sich mit den Tieren zu unterhalten. Zehntausende von Besuchern kommen jedes Jahr in die Kleinstadt, die in Jefferson County liegt, und warten darauf, wie das Murmeltier Phil sich verhält. Dabei hat Phil mit seinen Voraussagen längst nicht immer ins Schwarze getroffen. Nur rund 40 Prozent der Vorhersagen haben bislang auch wirklich gestimmt.

Punxsutawney Phil ist in jedem Hotel gegenwärtig

Nichts scheint in der Region rund um Punxsutawney ohne das berühmte Murmeltier zu gehen und das ist nicht erst so seit dem bekannten Film mit Bill Murray. Nicht nur rund um den 2. Februar gibt es Veranstaltungen. Auch im Sommer findet ein Groundhog Day statt, damit Phil bis zur nächsten Vorhersage nicht in Vergessenheit gerät. Außerdem macht es im Sommer auch viel mehr Spaß, das bekannteste Murmeltier der Welt mit Konzerten, Märkten, diversen Aufführungen und einem Feuerwerk zu feiern.