Hotel Rambagh in Jaipur

Hotel Rambagh in Jaipur – Einst Legende und heute luxuriöses Hotel

Das Hotel Rambagh, im indischen Jaipur gelegen, ist ein Luxushotel der ganz besonderen Art. Einst diente das imposante Gebäude, welches im Jahre 1835 erbaut wurde, als Sitz des Maharadschas von Jaipur. Verschiedene architektonische Stilrichtungen aus diversen indischen Epochen mischen sich im Erscheinungsbild des ehemaligen Palastes. Stilelemente von Mughal und Rajasthani zeigen sich bis heute in vielen Bereichen und auch die exotische Gartenanlage ist einen Besuch wert. Er wird zu den schönsten Gärten der Welt gezählt. Im Jahre 1972 wurde der ehemalige Palast in ein Luxushotel umgewandelt, das über die Jahre hinweg viele Berühmtheiten begrüßen durfte, wie etwa Prinz Charles. Zu den Ausstattungshighlights zählen:

  • Luxury & Palace Rooms
  • Royal Suites mit opulenter Einrichtung und eigenem Butlerservice
  • Grand Presidential Suites, die einen grandiosen Blick auf den wunderschönen Garten gewähren

Ein weiterer Höhepunkt sind die Historical Suites, in denen sich das Flair längst vergangener Zeiten erleben lässt. Der Gast ist im wahrsten Sinne des Wortes König im opulenten Hotel Rambagh.

Den Zauber Indiens hautnah spüren und erleben

Jaipur ist, genau wie das Hotel Rambagh, ein Ort, der voller Geschichte steckt. In früheren Zeiten war Jaipur als rosarote Stadt bekannt. Dieser Name resultierte aus dem besonderen Erscheinungsbild der Altstadt, deren Häuser überwiegend aus rotem Sandstein erbaut worden sind. In der Abenddämmerung legt sich bis heute ein rosaroter Schimmer über die Straßen und Gassen. Hauptattraktionen von Jaipur sind:

  • Palast der Winde: Dieser Palast, der in der Landessprache als Hawa Mahal bezeichnet wird, stammt noch aus dem Jahre 1799. Es liegt im Herzen der Altstadt und besonders die wabenförmigen Fenster lassen den Palast zu einem echten Hingucker werden.
  • Zentralmuseum: Dieses Museum, untergebracht in der Albert Hall, zeigt unter anderem Gemälde von allen Maharadschas, die jemals in Jaipur geherrscht haben. Die Sammlung wurde bereits im Jahre 1833 angefangen und umfasst wunderschöne Artefakte aus verschiedenen Jahrhunderten.

Interessant ist auch der Zoo von Jaipur, der gerade wegen seiner großen Krokodilfarm bekannt geworden ist. Auch andere, seltene Tierarten können auf der großen Anlage bewundert werden.

Kulinarische Köstlichkeiten aus der indischen Küche im hotel Rambagh

Das Hotel bietet seinen Gästen auch unvergessliche, gastronomische Erlebnisse. Es gibt mehrere Restaurants, die nicht nur durch eine vielfältige Speisekarte, sondern auch eine besondere, royal geprägte Einrichtung bestechen:

  • Suvarna Mahal: In dieser großen Dining Hall scheinen die alten, goldenen Zeiten wieder lebendig zu werden. Wunderschöne Fresken an der Decke und vergoldete Spiegel an den Wänden sorgen für ein ganz besonderes Ambiente. Angeboten werden Spezialitäten aus der indischen Königsküche.
  • The Rajput Room: Ein eher informelles Restaurant, in dem man entspannen und sich verwöhnen lassen kann. Auf der Speisekarte stehen leichte Gerichte und besonders die Auswahl an französischen Kaffeespezialitäten oder frisch aufgebrühten Tees ist sehr groß.

Einen wunderschönen Blick auf die exotische, liebevoll gestaltete Gartenanlage mit ihren seltenen Pflanzen können Gäste im Restaurant The Verandah genießen. Den ganzen Tag über werden leichte Speisen angeboten und ein besonderes Highlight ist die Champagner-Tee-Stunde. Eine ideale Atmosphäre, um sich zurückzulehnen und die Eindrücke des Tages in aller Ruhe Revue passieren zu lassen.

Das könnte euch auch interessieren:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>