Hotel Tiffany - Zimmer buchen und Kopenhagen erkunden

Hotel Tiffany – Urlaub im Herzen von Kopenhagen

Das Hotel Tiffany, unweit des Kopenhagener Hauptbahnhofs gelegen, gehört zu den schönsten Hotels in der dänischen Hauptstadt. Erbaut wurde das familiengeführte Hotel bereits Ende des 19. Jahrhunderts und auf den ersten Blick fällt bereits die wunderschön gestaltete Außenfront ins Auge. Die Gäste sollen sich im Hotel Tiffany wie im eigenen Zuhause fühlen und es wird ein besonders zuvorkommender Service angeboten. Zu den Highlights zählen:

  • kostenloses WLAN
  • ein reichhaltiges Frühstücksbuffet am Morgen

Insgesamt stehen den Gästen im 3-Sterne Hotel 29 Zimmer zur Verfügung, die zum Teil auch als Dreibettzimmer genutzt werden können. Die Ausstattung ist modern und gleichzeitig traditionell geprägt. In vielen kleine Details und Ausstattungsmerkmalen lassen sich typisch skandinavische Anklänge erkennen.

Viele berühmte Sehenswürdigkeiten liegen ganz in der Nähe von Hotel Tiffany

Lust auf eine kleine Sightseeingtour vorbei an den schönsten Plätzen von Kopenhagen? Dann ist das Hotel Tiffany genau die richtige Wahl. Dank der Nähe zum Hauptbahnhof haben Gäste direkten Zugang zum öffentlichen Verkehrsnetz der Metropole und viele Sehenswürdigkeiten lassen sich auch gut zu Fuß erreichen, wie etwa das National Museum. Es ist eines der größten seiner Art in ganz Dänemark. Im Museum wird nicht nur die Geschichte des Landes in den verschiedenen Ausstellungen gezeigt. Einen großen Stellenwert nimmt auch die dänische Kultur im Wandel der Zeit ein. So gibt es beispielsweise Ausstellungen zu Mode oder Musik. Weitere interessante Sehenswürdigkeiten rund um das Hotel Tiffany:

  • NY Carlsberg Glyptotek: Gemälde und Skulpturen aus verschiedenen Epochen werden im Museum gezeigt. Bedeutend ist etwa die Sammlung von antiken Skulpturen, die aus dem Mittelmeerraum stammen.
  • Tycho Brahe Planetarium: Highlight ist die riesige Leinwand in Form einer Kuppel, auf der diverse Shows und Filme gezeigt werden. Auch sonst kann man im Planetarium viel über das Weltall und Naturwissenschaften im Allgemeinen erfahren.

Die kulinarischen Hot Spots von Kopenhagen entdecken

Das Hotel Tiffany liegt in einem ruhigen, beschaulichen Viertel von Kopenhagen, umrundet von vielen, netten Restaurants. Die dänische Küche hat einige Schmankerl zu bieten, sodass sich für jeden Geschmack etwas finden lässt. Zu den Spezialitäten zählen:

  • Saltstegt sild: Gebratener Salzhering, der in vielen Restaurants angeboten wird.
  • Smørrebrød: Das typisch dänische Butterbrot wird in den verschiedensten Varianten serviert, etwa mit gepökeltem Ochsenfleisch oder nur mit Schnittlauch.
  • Kanalstang: Süßer Blätterteig, der allein schon wegen seiner imposanten Länge auffällt. Beliebte Füllungen sind Schokoladencreme und Marzipan.

Fast schon eine Institution für feinste Patisserie- und Gebäckkunst ist The Royal Café, in der Amagertorv gelegen. Tee oder Kaffee wird im Porzellan aus der eigenen Manufaktur serviert und das Café ist auch bei vielen Prominenten beliebt. Ein echter Geheimtipp für kreative, dennoch traditionell inspirierte Küche ist das Restaurant The Paul, ganz in der Nähe des Hotels. Das Restaurant liegt im bekannten Vergnügungspark Tivoli und Gäste können wählen zwischen einem ausgiebigen Menü oder kleineren Gerichten. Eines der ältesten Restaurants von Kopenhagen liegt in der Kannikestraede. Det lille Apotek stammt noch aus dem 18. Jahrhundert und seitdem werden im historisch anmutenden Restaurant die typischen Spezialitäten der dänischen Küche angeboten.

Das könnte euch auch interessieren:

Ein Gedanke zu „Hotel Tiffany – Urlaub im Herzen von Kopenhagen

  1. Pingback: Hotel Strass in Paralia - 3-Sterne Luxus an der Riviera

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>