Hotels der WM-Spieler

So schick sind die Hotels der WM-Spieler

Unterkünfte in Brasilien – so sehen die Quartiere der WM-Spieler aus

Die Quartiere für die Nationalmannschaften konzentrieren sich nicht nur auf die brasilianische Hauptstadt, sondern lassen sich auch in den diversen Spielstätten finden. Dabei stehen Eleganz, modernes Design und höchster Komfort im Vordergrund, denn schließlich sollen sich die Mannschaften nach einem aufreibenden Spiel erholen können. Allein in der Region Sao Paulo befinden sich Quartiere für insgesamt 15 Mannschaften. Etwa vier Teams logieren in Rio de Janeiro. Dazu gehört auch die niederländische Elf, die in einem Hotel direkt am Strand wohnt. Und dabei handelt es sich nicht nur um einen normalen Strand, sondern vielmehr um den bekannten Ipanema-Strand. Das Hotel Caesar Park ist ein 5-Sterne Hotel der Luxusklasse und gerade der Wellness-Bereich zeichnet sich durch Komfort auf höchstem Niveau aus. Die niederländischen Fußballer können ihre Kondition im Fitnessstudio trainieren und gleichzeitig einen ungestörten Blick auf das Meer genießen.

Fast alle Quartiere liegen direkt am Ozean

Mit wenigen Ausnahmen, wie etwa dem Hotel der brasilianischen Mannschaft auf den Bergen, grenzen alle Hotels direkt an das Meer. In Mogi das Cruzes befindet sich das Quartier der belgischen Mannschaft. Das Paradise Golf & Lake Resort liegt nicht nur in der Nähe von Sao Paulo, sondern bietet auch einen wunderschönen Blick auf das Meer. Wie der Name des Hotels bereits vermuten lässt, gibt es auch einen Golfplatz, der einige Herausforderungen bietet. Und im eleganten Aqua Park können Gäste ihre Runden im Pool drehen oder einfach nur entspannen.

Für die deutsche Mannschaft wurde eigens ein luxuriöses Hotel gebaut

Insgesamt 14 Häuser befinden sich auf dem großen, weitläufigen Gelände des Ressorts Campo Bahia, das als Quartier für die deutsche National-Elf dient. Das luxuriöse Ressort wurde in diesem Jahr erst fertiggestellt und zeichnet sich durch ein ganz besonderes Konzept aus. Sport steht im Mittelpunkt und auch die Natur spielt eine große Rolle. Künstler aus Brasilien und Deutschland haben bei der Gestaltung der Häuser zusammengearbeitet. Entstanden ist eine Symbiose aus traditionellen Elementen und modernem Design. Ein Ort der Kraft und Ruhe nach einem WM-Spiel. Die WM-Quartiere aller Mannschaften lassen also keine Wünsche offen, was Service, Ausstattung, Lage und Komfort angeht.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>