Luna Park Hotel Paris

Luna Park Hotel Paris – zentral gelegen, günstig und ruhig

Das Luna Park Hotel in Paris, im 11. Departement der Stadt gelegen, ist der ideale Ausgangspunkt für Touren durch die französische Metropole. In einer ruhigen Seitenstraße und dennoch im Zentrum der Stadt, so präsentiert sich das Luna Park Hotel Paris seinen Gästen. Es gibt verschiedene Zimmer, die zu günstigen Preisen gebucht werden können. Dazu zählen komfortabel eingerichtete Einzel-, Doppel-, Drei- oder Vierbettzimmer. Weitere Ausstattungsmerkmale des Luna Park Hotel Paris sind:

  • Wi-Fi Zugang gegen eine kleine Gebühr möglich
  • Rezeption ist 24 Stunden lang besetzt
  • Check-In ist rund um die Uhr möglich

Dank der exzellenten Anbindung an das öffentliche Nahverkehrsnetz lassen sich die gewünschten Ziele in der Stadt schnell und problemlos erreichen. Parmentier heißt die nächst gelegene Metro-Station, die beispielsweise von der Linie 3 angefahren wird. Das Hotel ist eben optimal gelegen, um die Stadt näher kennen zu lernen.

Luna Park Hotel Paris – Geschichte trifft auf modernes Nachtleben

Unweit des Hotels erstreckt sich der Place de la Bastille, einer der wichtigsten und bekanntesten Plätze der Stadt. Auf diesem Platz wurde damals der Grundstein für die Französische Revolution gelegt, woran heute noch die imposante Julisäule erinnert. Etwas ruhiger und beschaulicher geht es dagegen am Port de l’Arsenal zu, einem kleinen, innerstädtischen Hafen mitten in Paris. Es herrscht eine fast schon idyllische Ruhe über dem Seinehafen, der sogar eine kleine Schleusenbrücke zu bieten hat. Das Pariser Viertel Rue Oberkampf, in dem das Luna Park Hotel liegt, ist aber auch ein beliebtes Ausgehviertel in Paris. Zu den angesagten Clubs und Bars zählen:

  • Au P’tit Garage: Eine der beliebtesten Rock ‘n’ Roll-Bars in ganz Paris, die nicht nur durch ein einzigartiges Ambiente überzeugen kann. Hier spiegelt sich das Amerika der 50er-Jahre in vielen Details wider.
  • Panic Room: Der Szenetreff des Viertels schlechthin, der sich gleich über mehrere Etagen erstreckt. An den Wänden sorgen Spiegel für auffallende Lichteffekte und, wer möchte, kann auch kleine Gerichte in dem modernen Club genießen.

Ein weiterer Pluspunkt, welcher die Rue Oberkampf so attraktiv erscheinen lässt, sind die niedrigen Preise. Im Vergleich zu touristischen Hochburgen, wie etwa dem Viertel Saint Michel, herrschen in der Rue Oberkampf noch durchweg humane Preise. Selbst für Pariser Verhältnisse.

Die gastronomische Vielfalt im Viertel mit allen Sinnen genießen

Es gibt, neben den vielen Clubs und Bars, auch eine Menge an Restaurants rund um das Luna Park Hotel Paris, die einen Besuch wert sind. Das preisliche Niveau ist durchweg günstig und es befinden sich wahre Kleinode in den Straßen, wie etwa:

  • Chez Justine: In diesem kleinen, gemütlichen Restaurant wird die traditionelle, französische Küche angeboten, gemischt mit einem leicht amerikanischen Anklang. Hier können Gäste auch hausgemachte Burger genießen, zusammen mit einem echten Lager.
  • L’Estaminet: In diesem romantischen Bistro scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Dunkle Holzvertäfelungen und gedämpftes Licht sorgen für eine angenehme Stimmung. Bei schönem Wetter ist auch die Terrasse geöffnet und die raffinierten Gerichte können unter freiem Himmel genossen werden.

Ein Geheimtipp für Gerichte aus der Gegend rund um Lyon ist das Restaurant L’Auberge Pyrénées Cévennes, das zu den besten Restaurants in ganz Paris gezählt wird.

Das könnte euch auch interessieren:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>