Regeln in Hotels

Peinliche Momente die in Hotels passieren können

Ein Aufenthalt in einem wunderschönen Hotel kann zu einem unvergesslichen Erlebnis werden und dies gilt manchmal leider auch im negativen Sinne. Es gibt viele Fettnäpfchen, in die Urlauber treten können und schon entstehen peinliche Momente, die nicht so schnell vergessen werden. Doch, warum kommt es eigentlich zu diesen Situationen? Meistens kennen sich die Gäste nur unzulänglich mit den Gepflogenheiten in einem Hotel aus. Und schon ein kleiner Verstoß gegen die unausgesprochenen Regeln kann richtig peinlich werden. Das fängt bereits beim Frühstück an. In fast allen Hotels gibt es feste Uhrzeiten, zu denen gefrühstückt werden kann. Was ist also, wenn der Gast zwei Sekunden vor Ablauf dieser Zeit im Frühstücksraum auftaucht? Das kann unangenehm werden und für genervte Blicke beim Personal sorgen. Immerhin ist man in diesem Fall garantiert das Gesprächsthema an diesem Tag, jedenfalls unter den Angestellten.

Handtücher und Co. sind Eigentum des Hotels

Die Mitnahme von Handtüchern ist keinesfalls ein Kavaliersdelikt, sondern kann zu ziemlich peinlichen Situationen führen. Es handelt sich hierbei schlichtweg um Diebstahl und Gäste sollten darauf lieber verzichten. Nicht selten kam es vor, dass nach dem Urlaub noch ein Brief des Hotels mit der Rechnung über die fehlenden Handtücher in der Post auftauchte. In vielen Hotels gibt es diverse Pflegeartikel im Bad, wie Duschgel oder Shampoo. Diese kleinen Fläschchen sind Geschenke des Hotels an die Gäste und können bedenkenlos mitgenommen werden. Und es gibt noch andere Regeln, deren Einhalten unangenehme Situationen ersparen kann.

Bademantel oder Bikini sind in der Lobby nicht erlaubt

Egal, ob Topmodel oder Bierbauch, Hotelgäste in Bademantel oder ähnlicher Badebekleidung haben im Empfangsbereich nichts zu suchen. Gleiches gilt auch für das Restaurant. Vielen Gästen ist es anscheinend nicht klar, dass ein allzu leichter Aufzug nicht nur peinlich ist, sondern auch die anderen Gäste stört. Wer also den Spa-Bereich des Hotels aufsuchen möchte, sollte dagegen leichte Trainingskleidung anziehen. Bademantel, Bikini oder Badeanzug gehören dagegen in die Sport- oder Badetasche. Ein paar kleine Verhaltensmaßnahmen reichen aus, um sich die peinlichen Momente in Hotels ersparen zu können. So kann der nächste Urlaub wirklich zu einem schönen, unvergesslichen Erlebnis werden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>