Berlin in der Nacht

Tür an Tür mit den Stars wohnen – die Berlinale gibt Gelegenheit dazu

Zur Zeit der Berlinale ist die Hauptstadt voller nationaler und internationaler Filmprominenz. So gibt es viele Gelegenheiten, dem einen oder anderen Star zu begegnen. Natürlich kann man dem Glück auch etwas auf die Sprünge helfen und eines der Hotels wählen, in dem die Stars der Berlinale gerne übernachten. Eines der bekanntesten Hotels und die absolute Top-Adresse für die Stars aus der Filmbranche ist sicherlich das Hotel Adlon Kempinski, welches im Herzen der Stadt liegt. Die luxuriöse Atmosphäre des Hotels ist Anziehungspunkt für viele Hollywood-Stars und bekannte Schauspieler, wie George Clooney oder Sean Penn sollen bereits im Adlon residiert haben.

Ganz nah dran an den Stars sein und gleichzeitig Komfort auf höchstem Niveau genießen

Nur wenige Meter trennen das Hyatt Hotel vom roten Teppich des Stage Theaters, einer der Hauptveranstaltungsorte der Berlinale. Die ideale Adresse also, um die Stars hautnah zu erleben. Darüber hinaus ist das Hyatt auch bei Schauspieler oder Regisseuren sehr begehrt. Vor dem Hotel bilden sich lange Schlangen an Autogramm-Jäger, während das Innere des Hotels noch mehr Glamour als sonst zu haben scheint. In den verschiedenen Restaurants speisen die Stars und auch die Veranstalter oder Jury-Mitglieder nutzen das Hyatt Hotel gerne für konspirative Sitzungen. Ein Zimmer mit Blick auf den roten Teppich gibt Gelegenheit für ungewöhnliche Schnappschüsse. Nicht umsonst gehört das Spa in den oberen Stockwerken zu einem beliebten Aussichtspunkt für Pressefotografen.

Berlin wird zur Schaubühne des internationalen Filmbusiness

Film-Fans, die vor dem Hilton ausharren, werden unter anderem auch mit einem kurzen Blick auf einen der vielen Stars belohnt, die im Hotel wohnen. Das elegante, moderne Hotel, das im Herzen der Stadt liegt, ist neben Hyatt und Adlon Kempinski das dritte Lieblingshotel der Stars. Nicht nur Paris Hilton übernachtet während der Berlinale im Hotel, sondern auch die bekannte Regisseurin Sofia Coppola soll sich schon des Öfteren im Hilton eingemietet haben. Die Berlinale ist eben nicht nur ein nationales Filmfestivals, sondern lockt die bekannten Größen des Showbusiness in die deutsche Hauptstadt. Da ist es doch gut zu wissen, wo die Stars der Berlinale so zu übernachten pflegen.