Kategorie-Archiv: Familienhotels

Renaissance Amsterdam Hotel

Renaissance Amsterdam Hotel – modernes Lebensgefühl trifft auf historisches Ambiente

Das Renaissance Amsterdam Hotel, mitten im Zentrum der niederländischen Stadt gelegen, zählt zu den schönsten der ganzen Region. Von außen beeindruckt bereits die modern angehauchte Fassade und im Inneren erwartet die Gäste Komfort und Luxus auf höchstem Niveau. Dabei kommt auch der geschichtliche Aspekt nicht zu kurz, denn das Renaissance Amsterdam Hotel ist mit der historischen Koepelkerk verbunden. In dieser imposanten Kuppelkirche befinden sich heute Räumlichkeiten für Tagungen, Seminare und Konferenzen. Weitere Ausstattungsmerkmale des Renaissance Amsterdam Hotels sind:

  • Gäste-, Familien- oder luxuriöse Clubzimmer
  • modern eingerichteter Fitnesscenter und Fahrradverleih im Hotel
  • W-LAN kann gegen eine geringe Gebühr genutzt werden
  • ein Ticketservice wird an der Rezeption angeboten

Im Renaissance Amsterdam Hotel können Gäste sich auf ganzer Linie erholen und die Schönheiten der Stadt für sich entdecken.

Zahlreiche Sehenswürdigkeiten liegen nur einen Steinwurf entfernt

Lust auf eine kleine Entdeckungstour durch die Straßen von Amsterdam? Dank der zentralen Lage des Renaissance Amsterdam Hotels ist dies jederzeit möglich. Es gibt eine Vielzahl von Attraktionen, die ganz in der Nähe des Hotels liegen und schnell erreicht werde können. Dazu zählen beispielsweise:

  • Koninklihk Paleis: Der Königspalast zählt zu den Wahrzeichen der Stadt und liegt am Platz Dam. Die Anfänge des Palastes gehen zurück auf das 17. Jahrhundert, wobei er zu dieser Zeit noch als Rathaus genutzt wurde. Dies änderte sich im 19. Jahrhundert und seitdem gilt der Königspalast als Amtssitz der royalen Familie.
  • Anne Frankhuis: Hierbei handelt es sich um das ehemalige Wohnhaus des berühmten, jüdischen Mädchens, dessen Tagebuch weltweit Verbreitung fand. Im Inneren gibt es eine große Ausstellung, die sich mit der Thematik der Judenverfolgung auseinandersetzt.
  • Van Gogh Museum: Die weltweit größte und umfangreiche Sammlung rund um den niederländischen Künstler kann man in diesem Museum besichtigen. Regelmäßig werden Sonderausstellungen im Museum gezeigt, die sich jeweils mit einem anderen Thema beschäftigen. Beliebt sind auch die Galerie-Gespräche, die Anlass zu einem regen Gedankenaustausch geben können.

Auch für Familien finden sich interessante Ausflugsziele rund um das Renaissance Amsterdam Hotel, wie etwa der liebevoll gestaltete Artis Zoo. Hier gibt es sogar einen Regenwald und ein künstliches Kanalsystem.

Auch kulinarisch gesehen kann sich der Aufenthalt im Renaissance Amsterdam Hotel lohnen

Hier gibt es ein breit gefächertes, gastronomisches Angebot. Am Morgen wird beispielsweise ein kontinentales und amerikanisches Frühstück angeboten und am Abend kann ein leckerer Drink an der 2B Lounge & Bar genossen werden. Delikate Gerichte aus der mediterranen Küche stehen im Restaurant Scossa auf der Speisekarte. Das Ambiente ist modern, elegant und lädt zum Entspannen ein. Weitere kulinarische Angebote in der näheren Umgebung des Restaurants sind:

  • Midtown Grill: Eines der besten Steakhäuser der Stadt, das durch ein typisch amerikanisches Ambiente besticht. Hier wird auf frische Zutaten und Qualität Wert gelegt, was man jeder Spezialität anmerkt.
  • Chez Georges: Niederländische und französische Spezialitäten stehen in diesem gastronomischen Kleinod auf der Speisekarte. Die Einrichtung ist in dunklen Tönen gehalten, was dem ganzen einen edlen Charakter verleiht. Hier wird Etikette noch groß geschrieben.

Wer im Renaissance Amsterdam Hotel übernachtet, kann eben die ganze Pracht der Grachtenstadt auskosten.

Das könnte euch auch interessieren:

Nei Pori

Evilion Sea and Sun Hotel in Nei Pori – eine familiäre Atmosphäre für einen unvergesslichen Urlaub

Moderne Architektur gemischt mit typisch griechischen Elementen, das zeichnet das Evilion Sea and Sun Hotel in Nei Pori aus. Das luxuriöse und dennoch so schlichte Hotel liegt direkt am Ägäischen Meer. Gäste können einen besonderen Service genießen und in einer intimen, familiären Atmosphäre entspannen. Ein Urlaub inmitten der Natur, das ist im Evilion Sea and Sun Hotel möglich. Charakteristische Ausstattungsmerkmale sind:

  • 60 individuell eingerichtete Zimmer, Apartments und Suiten
  • auch Familienzimmer sind vorhanden
  • in einigen Zimmern gibt es sogar Hydromassage-Duschen
  • Sonnenliegen am Strand und rund um den großen Pool im Außenbereich
  • Souvenirgeschäft und Juwelier

Auch für die Bedürfnisse der kleinen Gäste ist im Evilion Sea and Sun Hotel in Nei Pori gesorgt. Es gibt einen kleinen Spielplatz, der ausreichend Platz bietet. Der Strand liegt unweit des Hotels, nur etwa 50 Meter entfernt. Ideal, um entspannte Tage unter griechischer Sonne erleben zu können.

Auch kulturell gesehen kann man in Pieria einiges erleben

Der Veranstaltungskalender der Region rund um das Evilion Sea and Sun Hotel in Nei Pori bietet viele Highlights, bei denen man mehr über die Kultur des Landes erfahren kann. Das ganze Jahr über finden in Pieria, Nei Pori und Katerini diverse Events oder Festivals statt. Zu den Höhepunkten zählen:

  • Internationales Festival Olymp: Hier dreht sich alles um traditionelle Bräuche, die in verschiedenen Aufführungen, Theatervorführungen oder ähnlichem thematisiert werden. Aber auch moderne Klänge und vieles mehr steht im Mittelpunkt des internationalen Festivals am Fuße des Olymps.
  • Internationales Folklore Festival: Im Sommer findet dieses bunte, lebendige Festival statt, in dem traditionelle Tänze, Musik und altes Brauchtum gezeigt werden. Bei diesem Festival treffen sich Gruppen aus aller Welt in der Region rund um Nei Pori.

Wer tiefer in die Kulturgeschichte der Region eintauchen möchte, kann eines der vielen antiken Theater besuchen. Dazu zählt beispielsweise das antike Theater von Dion, das teils auch zur Kulisse im Rahmen des Internationalen Festivals Olymp wird. Das ganze Jahr über werden dort griechische Tragödien oder moderne Stücke präsentiert. Die Technik der Heiligenmalerei können Besucher in der Schule für byzantinische Heiligenmalerei Karapiperios kennenlernen. Hier kann man den Schülern bei ihrer Ausbildung über die Schulter schauen.

Die Bergdörfer rund um Nei Pori locken mit kulinarischen Versuchungen

Gemütliche Tavernen wechseln sich rund um Nei Pori mit urigen Landgasthöfen ab. Hier kann man noch die ursprüngliche Küche der Region erleben, die teils von Wildgerichten bestimmt wird. In den kleinen Bergdörfern, die sich in der Region Pieria erheben, gibt es auch viele kleine Höfe, auf denen noch traditionelle Erzeugnisse angeboten werden. Beliebte Spezialitäten sind beispielsweise:

  • Tsipouro: Ein ganz besonderer Schnaps, der traditionell aus sogenannten Sandbeeren oder Trester hergestellt wird. Gerade nach einem reichhaltigen Essen ist es üblich, einen Tsipouro anstatt Ouzo anzubieten.
  • Loffelkonfitüre: Nicht ganz mit der deutschen Konfitüre zu vergleichen, denn eigentlich handelt es sich hierbei um Obst in Gelee. Die Konfitüre ist sehr süß und wird auch gerne zu Wildgerichten gereicht.

Im Restaurant des Evilion Sea and Sun Hotels stehen dagegen internationale und griechische Gerichte auf der Speisekarte.

Das könnte euch auch interessieren:

Familienhotels in Bayern

Entspannte Osterferien mit der ganzen Familie in Familienhotels in Bayern erleben

Die Ostertage bieten sich für einen entspannten Familienurlaub an, der beispielsweise im wunderschönen Bundesland Bayern verbracht werden kann. Ob im Allgäu oder im Bayerischen Wald, es gibt viele Familienhotels in Bayern, die ihren Gästen ein abwechslungsreiches Programm anbieten. Eines der schönsten Familienhotels ist der Ulrichshof im bayerischen Wald, der auch als Wellnesshotel unter den kindergerechten Hotels bezeichnet wird. In diesem 4-Sterne Hotel ist ein individueller Familienurlaub möglich, der alle Ansprüche befriedigen kann. Punkte, die für den Ulrichshof sprechen:

  • verschiedene Pakete, wie etwa Baby’s erster Urlaub, Naturzauber oder Glücksmomente
  • kulinarische Genüsse in 100 % Bio-Qualität
  • besondere Wellness-Angebote, beispielsweise Day-SPA, Wald-SPA oder Eltern-SPA

Im Ulrichshof wird alles dafür getan, dass die kleinen und großen Gäste sich wohlfühlen.

Wandern oder Ausspannen im wunderschönen Fichtelgebirge

Im Nordosten von Bayern liegt das Fichtelgebirge, das sich aus mehreren Waldregionen zusammensetzt, wie etwa Frankenwald oder Thüringer Wald. Es gibt eine Vielzahl von Rad- und Wanderwegen, die durch die beliebte Ferienregion führen und zu den Attraktionen zählen etwa das Felsenmeer am Haberstein oder der Teufelstisch am Großen Waldstein. Für einen Urlaub mit der ganzen Familie finden sich also im Fichtelgebirge genügend Ausflugsziele und auch Hotels gibt es hier:

  • Familotel Krug in Warmensteinbach: Großzügig geschnittene Familienzimmer oder Apartments bieten ausreichend Platz. Jeden Tag werden die Gäste individuell betreut und es gibt eine Reihe von Freizeitangeboten rund um das Hotel, beispielsweise eine große Spielwiese oder einen Rodelhang.
  • Hotel Alexandersbad in Bad Alexandersbad: Eines der führenden Familienhotels der Region, in dem die Gäste ein abwechslungsreiches Wellness- und Freizeitangebot erwartet. Im Wellness-Bereich gibt es beispielsweise eine Sauna oder eine Kneipp-Anlage.

Ein ganz besonderes Familienhotel im romantischen Fichtelgebirge ist auch das 4-Sterne Hotel Kaiseralm. Das Privathotel in Familienhand liegt in der Nähe von Bischofsgrün, eingerahmt von den höchsten Bergen der Region. Schwimmbad, Quellenstube mit Sauna und ein uriges Old English Pub lassen einen Familienurlaub im Hotel Kaiseralm so attraktiv erscheinen.

Familienhotels in Bayern halten für jeden Geschmack etwas bereit

Ob Urlaub auf einem urigen Bauernhof oder im modernen Wellness-Hotel, Familienhotels in Bayern sind sehr vielseitig. Es gibt sogar spezielle Kinderhotels, wie etwa das Kinderhotel Oberjoch in Bad Hindelang. Hier gibt es eine große Badelandschaft, die nicht nur Kinderherzen höher schlagen lässt. Ein echtes Highlight ist die Reifen-Wasserrutsche, die sich über eine Länge von rund 128 Meter erstreckt. Bei schlechtem Wetter kann der Indoor-Spielbereich genutzt werden, in dem es sogar ein Kino gibt. Weitere empfehlenswerte Familienhotels in Bayern:

  • Familotel Schreinerhof in Schönberg: Mitten im Nationalpark Bayerischer Wald liegt dieser zertifizierte Premium Bio-Bauernhof, der ein vielseitiges Freizeitangebot zu bieten hat. Panoramahallenbad, Fahrten auf dem Traktor und ein „Hot“ Außenpool runden das Angebot ab.
  • Hotel Bachmair Weissach: Dieses romantisch anmutende Familienhotel liegt direkt am wunderschönen Tegernsee. Neben wunderschönen Apartments und Suiten erwartet die Gäste ein interessantes Freizeitangebot. Dank der Nähe zum See sind auch viele Aktivitäten auf dem Wasser möglich, wie etwa Boot fahren oder Angeln.

So vielseitig gestaltet sich das Angebot an Familienhotels in Bayern, die sich über die gesamte Region verteilen.

Das könnte euch auch interessieren:

Zhong Hua Hotel in Sopot

Zhong Hua Hotel in Sopot – einen grandiosen Ausblick auf die Danziger Bucht genießen

Geräumig, luxuriös und einladend, all dies zeichnet das Zhong Hua Hotel in Sopot aus. Verteilt auf insgesamt drei Gebäudebereiche bietet das Hotel seinen Gästen ein ganz besonderes Ambiente. Die Ausstattung der Zimmer, Suiten und Apartments wurde teils an die Regeln der Feng Shui-Lehre angelehnt. Wohnen im Einklang mit der Natur, das ist im Zhong Hua Hotel möglich. Das Hotel selber ist in einem Gebäude untergebracht, das auf eine lange Geschichte zurückblicken kann. Im Jahre 1907 wurde das herrschaftliche Haus erbaut, zuerst noch als Südliche Badeanstalt genutzt. Ende des 20. Jahrhunderts erfolgte die Umgestaltung in ein Luxushotel der Extraklasse, das sich durch folgende Punkte auszeichnet:

  • individuell gestaltete Apartments und Doppelzimmer mit exotischem Touch
  • 2 Mandarin-Apartments, die durch den Ausblick auf die Bucht überzeugen können
  • kostenloses WiFi im gesamten Hotel

In jedem Zimmer oder Apartment erwartet die Gäste eine kleine Überraschung und seien es nur die exklusiven, chinesischen Möbel.

Zhong Hua Hotel – Das Ostseebad hat seinen Besuchern einige Attraktionen zu bieten

Das Zhong Hua Hotel befindet sich in exponierter Lage, ganz in der Nähe zahlreicher Attraktionen der Stadt. In der Sommersaison verwandelt sich das polnische Ostseebad in ein Mekka für Wassersportfans. Direkt am feinen Sandstrand werden zahlreiche Aktivitäten angeboten, wie etwa Segeln, Kitesurfing oder Wakeboard. Auch die Herbst- und Wintermonate haben ihren ganz eigenen Reiz, dank Bogenschießen, Iceboard oder romantischer Pferdekutschfahrten durch die verschneite Landschaft. Wer mehr über die Gegend rund um Sopot erfahren möchte, findet interessante Ausflugsziele in der Nähe, wie etwa:

  • Danzig: Die Hafenstadt an der Weichselmündung steckt voller Geschichte, die in nahezu jedem Winkel spürbar ist. Das Krantor oder das altstädtische Rathaus sind Sehenswürdigkeiten, die bei einem Besuch nicht fehlen dürfen.
  • Insel Hel: Die Halbinsel in der Ostsee gilt als Erholungsziel par excellence und bietet sich gerade für ausgedehnte Spaziergänge an. Hier gibt es auch eine kleine Seehundkolonie, die nicht nur kleine Besucher begeistern kann.

Die kulinarische Szene des Ostseebades wartet auf ihre Besucher

Das Flamingo Restaurant Zhong Hua Hotel zählt zu den neueren Attraktionen der Stadt und bietet seinen Gästen einen Mix aus polnischer sowie gehobener Küche. Überzeugend ist auch das angenehm dezent gehaltenen Ambiente, das durch einen exklusiven Luxus bestimmt wird. Wer lieber einen Ausflug in die Stadt selber machen möchte, trifft in Sopot auf so manch interessante Lokalität:

  • Restaurant Kinski: Namenspate für dieses Restaurant mit langer Geschichte ist der Schauspieler Klaus Kinski, denn schließlich ist das Lokal auch in seinem Geburtshaus untergebracht. Auf der Speisekarte stehen zahlreiche Spezialitäten aus der polnischen Küche.
  • Restaurant Izdebka: Dieses romantisch anmutende Restaurant ist ein echter Geheimtipp für exzellente Fischgerichte und befindet sich auf der Halbinsel Hel. Es ist zwar sehr klein, hat sich aber bis heute den typisch polnischen Charakter erhalten können. Hier ist einfach jeder Gast willkommen.

Ein Urlaub im Zhong Hua Hotel kann zu einer wahren Entdeckungsreise werden. Ruhe, Komfort und eine elegante Atmosphäre herrscht im Inneren. Ideal, um die Seele einfach nur baumeln zu lassen und das Flair an der Ostsee zu genießen.

Das könnte euch auch interessieren:

UNA Hotel Palace auf Sizilien

UNA Hotel Palace auf Sizilien – Geschichte trifft Moderne

UNA Hotel Palace liegt mitten im Künstlerviertel des sizilianischen Catania, untergebracht in einem Gebäude mit einer langen Geschichte. Nach einer aufwändigen Restaurierung erstrahlen das ganze Hotel wieder in einem ganz neuen Glanz. Bereits Anfang des 20. Jahrhunderts wurde das Gebäude errichtet und von Beginn an war es ein Luxushotel. Im Inneren mischen sich historische mit modernen Anklängen, was für einen besonderen Stilmix sorgt. Bei der Restaurierung wurde darauf Wert gelegt, das geschichtliche und kulturelle Erbe des imposanten Bauwerks zu erhalten. Ein echtes Highlight ist die großzügig, liebevoll gestaltete Dachterrasse, von der aus die Gäste einen grandiosen Ausblick auf den Vulkan Ätna genießen können. Weitere Ausstattungsmerkmale des UNA Hotel Palace sind:

  • 94 luxuriös eingerichtete Zimmer und 9 moderne Tagungsräume
  • Fitness-Center und exklusives, türkisches Bad
  • W-LAN und SKY-TV in allen Zimmern

Mehr über eine der größten, sizilianischen Städte erfahren

Dank der zentralen Lage des UNA Hotel Palace können die Gäste in aller Ruhe die Stadt Catania erkunden. Die Stadt ist, direkt nach Palermo, eine der größten Städte auf Sizilien und auch noch Hauptstadt der gleichnamigen Provinz. Nur rund 30 Kilometer trennen Catania vom bekannten Vulkan Ätna, der immer noch zu den aktivsten Feuerbergen in ganz Europa zählt. Auch das Klima in der Stadt ist besonders und variiert zwischen subtropisch und mediterran, was einen Urlaub im UNA Hotel Palace das ganze Jahr über empfehlenswert macht. Interessante Sehenswürdigkeiten erwarten die Besucher, wie etwa:

  • Kathedrale von Catania: Eine der wichtigsten Kirchen der Stadt, welche in Teilen noch aus dem 11. Jahrhundert stammt. Nach dem großen Erdbeben Ende des 17. Jahrhunderts wurde die Kirche wieder aufgebaut. Fans von klassischer Musik können im Inneren die Grabstätte von Bellini besichtigen.
  • Palazzo Biscari: Einer der wichtigsten Stadtpaläste, der sinnbildlich für die Epoche des Rokoko steht. Bereits Goethe war zu Gast in diesem prächtigen Palais, der durch seine wunderschön gestaltete Fassade überzeugen kann.
  • Elefantenbrunnen: Mitte des 18. Jahrhunderts entstand dieses Wahrzeichen vor Catania, direkt vor dem historischen Rathaus. Sein Namen rührt vom Elefanten her, der einen Obelisken auf seinem Rücken trägt. Das Kreuz, welches auf der Spitze thront, soll die Stadt vor weiteren Naturkatastrophen bewahren.

Für einen ausgedehnten Einkaufsbummel bietet sich ein Besuch in der Via Etnea an, die größte Flaniermeile von Catania. Sie erstreckt sich über eine Gesamtlänge von mehr als drei Kilometern und hat viele interessante Geschäfte sowie kleine Cafés zu bieten.

Die kulinarischen Besonderheiten der Region im UNA Hotel Palace selber schmecken

Im Hotel gibt es gleich zwei Restaurants, die sich auf die traditionelle, sizilianische Küche spezialisiert haben. Auf der Speisekarte beider Restaurants finden sich viele Fischgerichte, natürlich bedingt durch die direkte Lage am Meer. Dies erwartet die Gäste im UNA Hotel Palace:

 

  • UNA Restaurant: Das edle Restaurant ist im ersten Stock untergebracht und wird durch eine elegante, in Teilen minimalistische Einrichtung bestimmt. Ein echter Hingucker ist der zentrale Hof aus Lavastein.
  • Dachgarten: Wie der Name bereits erahnen lässt, befindet sich dieses Restaurant in den oberen Stockwerken des UNA Hotel Palace. Eine sehr private Atmosphäre erwartet die Gäste, gepaart mit einem unvergesslichen Panoramablick.

Ein Insidertipp für exzellente Fischgerichte, gekrönt von einer urigen Trattoria-Atmosphäre, ist die Osteria Antica Marina. Diese kleine Osteria liegt im Marktviertel von Catania und jeden Tag werden wechselnde Menüs angeboten.

Das könnte euch auch interessieren:

Hotel Goldene Sonne in Arnstadt

Hotel Goldene Sonne in Arnstadt – Gastfreundlichkeit seit über 100 Jahren

Das Hotel Goldene Sonne, im Herzen des thüringischen Arnstadts gelegen, zählt zu den schönsten und geschichtsträchtigen Hotels des Bundeslandes. Die Geschichte des Gebäudes lässt sich über 500 Jahre zurückverfolgen und bereits im Jahre 1497 wurde der Bau urkundlich erwähnt. Im Jahre 1602 erfolgte die Umbenennung des Hotels in Zur Sonnen auf dem Riedt und über die Jahre hinweg übernachteten sogar bekannte Persönlichkeiten in der Sonne. Dazu zählte beispielsweise die Musikerfamilie Bach, samt ihres Sohnes Johann Sebastian Bach. Gleich beim Betreten empfängt die Gäste eine freundliche Atmosphäre und die verschiedenen Zimmer sind jeweils individuell ausgestattet worden. Die Hoteldaten im Überblick:

  • 19 Zimmer und Suiten
  • W-LAN Zugang in allen Zimmern
  • hoteleigener Parkplatz direkt am Hotel

In Arnstadt und der Region gibt es viel zu entdecken

Das Hotel Goldene Sonne befindet sich in zentraler Lage, ideal, um die Sehenswürdigkeiten der Stadt und Region zu erkunden. Die Kreisstaat im Bundesland Thüringen trägt auch den Beinamen Bachstadt und laut urkundlicher Erwähnung ist hier auch die Geburtsstätte der Thüringer Bratwurst. Der Komponist Bach war über 4 Jahre Kantor in der Kirche zu Arnstadt und bis heute wird die Erinnerung an ihn in der Stadt hochgehalten. Im Veranstaltungskalender finden sich verschiedene Highlights, wie etwa Bach:Sommer oder das Bach-Festival-Arnstadt. Es gibt viel zu entdecken in Arnstadt, die eine der ältesten von ganz Thüringen sind. Interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele sind:

  • Johann-Sebastian-Bach-Kirche: Diese wunderschöne Kirche wurde Anfang des 16. Jahrhunderts errichtet und hat eine Besonderheit zu bieten, die Orgel aus dem Jahre 1703, auf der schon Bach selber spielte.
  • Schlossruine Neideck: Das Wasserschloss wurde Mitte des 16. Jahrhunderts erbaut und ist heute nur noch als Ruine erhalten. Bereits von weitem lässt sich der 65 Meter hohe Turm erkennen, der heutzutage für die Öffentlichkeit zugänglich ist.
  • Theater im Schlossgarten: Der Theaterbau aus dem 18. Jahrhundert wird heute immer noch als Bühne genutzt, allerdings meist von Ensembles aus anderen Regionen des Landes.

Besonders für Familien kann ein Besuch im neu gestalteten Freizeit- und Erlebnisbad Arnstadt sein. Das Sport- und Freizeitbad liegt am Wollmarkt und bietet für jeden Geschmack etwas. Unter anderem gibt es ein großes Sportbecken und eine lange Wasserrutsche. Für Erholung kann ein Besuch im Wellness-Bereich sorgen.

Kulinarische Spezialitäten im Hotel Goldene Sonne oder der Stadt genießen

Gastlichkeit und Genuss wird im hoteleigenen Restaurant groß geschrieben. Es stehen viele traditionelle, thüringische Spezialitäten auf der Karte, wie etwa Sauerkrautsuppe oder Bierfleisch. Daneben werden aber auch raffinierte Gerichte aus der modernen Küche angeboten. Weitere kulinarische Highlights in der Bachstadt sind:

  • Schnitzelhaus Zum Schwan: Mitten in der Altstadt liegt eines der ältesten Restaurants der Stadt, untergebracht in einem über 500-Jahre alten Kellergewölbe. Auf der Karte stehen, neben diversen Schnitzelgerichten, auch frische Salate oder vegetarische Gerichte.
  • Bistro Strasbourg: Wie der Name bereits erahnen lässt, werden in diesem gemütlichen Bistro kulinarische Delikatessen aus der spanischen Küche angeboten. Auch italienische Gerichte stehen auf der Speisekarte.

Ein echter Geheimtipp für exzellente mexikanische Küche in Arnstadt ist das Restaurant El Sombrero, das zudem durch ein individuelles Ambiente überzeugen kann.

Das könnte euch auch interessieren:

The Westin Riverfront Resort & Spa

The Westin Riverfront Resort & Spa – Eines der Top-Skihotels in Nordamerika

Vor der wunderschönen Bergkulisse des Beaver Creek Mountains liegt The Westin Riverfront Resort & Spa, ein Mekka für Skifans aus aller Welt. Das luxuriöse Hotel wurde erst in den letzten Jahren erbaut und zählt zu den jüngsten Hotels im Bundesstaat Colorado. Die moderne Architektur zeigt sich auch in den vielen klassischen Stilelementen im Inneren des Hotels und dank der großen Panoramafenstern haben die Gäste einen grandiosen Ausblick auf die Berge. Bereits mehrfach ist The Westin Riverfront Resort & Spa ausgezeichnet worden. Markante Features des Hotels sind:

  • traditionell eingerichtete Zimmer, Studio oder Residential Suiten
  • Wellness-Bereich Spa Anjali, in dem unter anderem Massagen und Anwendungen angeboten werden, die teilweise aus den Alpen, dem Himalaya oder den Rockies stammen
  • Westin Kids Club, geeignet für Kinder von 5 bis 12 Jahren
  • zahlreiche Golfplätze liegen in unmittelbarer Nähe zum Resort

Die Bergwelt von Beaver Creek ist zu jeder Jahreszeit sehenswert

Das Hotel The Westin Riverfront Resort & Spa ist der ideale Ausgangspunkt, um mehr über die interessante Region zu erfahren. Die Gemeinde Beaver Creek gehört zum Eagle County und liegt auf einer Höhe von 2.460 Metern. Die Besiedlung des Gebietes erfolgte erst ziemlich spät und die Gemeinde Beaver Creek entstand im Jahre 1951. Ende des 20. Jahrhunderts entwickelte sich Beaver Creek zu einem Wintersportort von internationaler Bedeutung, denn seit 1997 ist die Gemeinde Austragungsort von World Cups im alpinen Rennsport. Weitere beliebte Wintersportaktivitäten rund um The Westin Riverfront Resort & Spa:

  • Schlittschuhlaufen: Ist unter anderem auf dem Nottingham Lake möglich, der sich etwa eine Meile vom Hotel entfernt befindet. Schlittschuh können geliehen werden.
  • Hundeschlitten: Fahrten mit dem Hundeschlitten sind in der Berglandschaft von Colorado keine Seltenheit und wer möchte, kann diesen Sport näher kennenlernen.

Aber auch in den Sommermonaten gibt es ein breit gefächertes Freizeitangebot in Beaver Creek, sodass sich für jeden Geschmack etwas finden lässt. Zu den Highlights zählen:

  • Fly Fishing: Das Fliegenfischen ist ein beliebter Sport in Nordamerika und im Hotel selber werden geführte Touren angeboten. Wer möchte, kann den meditativen Angelsport von Grund auf lernen.
  • Wildwasser-Rafting: Die Flüsse des Bundesstaates Colorado halten einige Überraschungen bereit und in den wilden Gewässern ist Rafting von Mai bis September möglich.
  • Jeep Tours: Die verschiedenen Touren führen durch das Tal und teilweise auch ein Stück in die Bergwelt hinein. Unterwegs kann man mehr von der faszinierenden Natur sehen und erleben.

The Westin Riverfront Resort & Spa – Die kulinarischen Highlights der Region warten auf die Besucher

Ein Urlaub in Colorado kann aber nicht nur ein reiner Aktiv- oder Erholungsurlaub sein. Auch der Genuss darf nicht zu kurz kommen. Im Hotel gibt es gleich mehrere Restaurants, wie etwa:

  • Maya Beaver Creek: In diesem liebevoll ausgestatteten Restaurant wird die moderne mexikanische Küche angeboten. Es gibt mehrere Sorten von Guacamole und wer möchte, kann auch an einer Tequila-Verköstigung teilnehmen.
  • Parlor 126 at The Westin Riverfront: Dieses kleine, offen gestaltete Restaurant liegt in der Lobby und auf der Karte stehen verschiedene Snacks oder Salate.

Ein echter Geheimtipp in der Region Beaver Creek ist Beano’s Cabin, das durch ein traditionelles, gemütliches Ambiente überzeugen kann und hoch oben über der Gemeinde liegt.

Das könnte euch auch interessieren:

Hotel Inntel in Zaanstad

Hotel Inntel in Zaanstad – Tradition trifft auf modernes Design

4-Sterne Luxus mitten im niederländischen Zaanstad bietet das Hotel Inntel, ein wahres Schmuckstück der modernen Architekturkunst. Die Außenansicht fällt bereits von weitem ins Auge, denn darin zeigen sich traditionelle Elemente der Region Zaan. Es wirkt fast so als ob kleine, einzelne Häuser zu einem großen Gesamtgebäude zusammengefügt worden sind. Insgesamt gibt es fast siebzig einzelne Häuser, die einen Einblick in die traditionelle Baukunst von Zaan geben. Auffällig ist das blaue Haus, das sich in der oberen Hälfte des Hotels befindet. Dies stellt eine Hommage an ein Gemälde des berühmten Malers Claude Monet dar. Im Inneren des Hotels Inntel erwartet die Gäste dann Luxus auf allen Ebenen. Die wichtigsten Fakten im Überblick:

  • 160 komfortabel ausgestattete Räume und Suiten
  • kostenloses WiFi im gesamten Hotel
  • Fahrradverleih
  • Wellness- und Fitnessbereich

Das Hotel Inntel liegt nur einen Katzensprung von Amsterdam entfernt

Nur wenige Meter vom Hauptbahnhof von Zaanstad entfernt, erhebt sich das Hotel Inntel. Die Gemeinde Zaanstad, die in früheren Zeiten auch unter dem Namen Zaandam bekannt war, zählt zur niederländischen Provinz Nordholland. Ihren Namen erhielt sie durch den Fluß Zaan, der sich durch weite Teile der Gemeinde schlängelt. Bereits im 12. Jahrhundert war das Gebiet besiedelt und erst rund 700 Jahre später erhielt Zaandam die Rechte einer Stadt. Interessante Sehenswürdigkeiten der heutigen Gemeinde Zaanstad sind:

Freilichtmuseum Zaanse Schans: In dem großen Open-Air-Museum können Besucher mehr über die niederländische Geschichte erfahren und erhalten einen Einblick in verschiedene Epochen. Im Museum kann auch die einzige Farbmühle weltweit besichtigt werden.

  • Zar-Peter-Haus: Eines der ältesten Bauwerke in den gesamten Niederlanden, das im 17. Jahrhundert erbaut worden ist. Das kleine Holzhaus ist heute ein Sinnbild für den Prunk der Zarenzeit, denn schließlich hat dort schon Zar Peter I. gewohnt.

Dank der exzellenten Verkehrsanbindung können Gäste vom Hotel Inntel auch die Grachtenstadt Amsterdam erreichen und die interessanten Sehenswürdigkeiten besichtigen, wie etwa Rijksmuseum.

Auch kulinarisch hat Zaanstad einige Überraschungen zu bieten

Im Hotel Inntel befindet sich das Restaurant, Bar & Restaurant Puur Saen, das zu den besten Adressen der Gemeinde zählt. In einem modernen Ambiente werden regionale Gerichte, aber auch Spezialitäten aus der internationalen Küche serviert. Dabei werden zum größten Teil saisonale, regionale Produkte verwendet. In den Sommermonaten kann man das Essen auch auf der Terrasse direkt am Wasser genießen. Beliebt ist auch das Angebot des High Tea, welches gebucht werden kann. Neben einer großen Auswahl an Teesorten werden zur traditionellen Teestunde auch Sandwiches, Scones und andere Köstlichkeiten gereicht. Aber auch in der Gemeinde Zaanstad selber gibt es nette Restaurants, wie etwa:

  • Restaurant und Café De Koperen Bel: Die Kombination aus Restaurant und Café kann auf eine lange Geschichte zurückblicken. De Koperen Bel gehört zu den beliebtesten Treffpunkten in Zaandam und besticht unter anderem durch sein freundliches Ambiente.
  • ‘t Groene Pandje: Ein echter Geheimtipp für exzellente, niederländische Küche. Ein kleines, romantisches Restaurant in einem typischen Haus der Zaan-Region untergebracht.

Das Hotel Inntel ist einfach ein idealer Ort, um mehr über die niederländischen Traditionen, die kulinarische Vielfalt der Region und die Geschichte zu erfahren.

Das könnte euch auch interessieren:

Art Hotel in Sofia

Art Hotel in Sofia – komfortables Design-Hotel im Herzen der Stadt

Das Art Hotel in Sofia schafft es Tradition, Moderne und Vergangenheit miteinander zu vereinen. Gleich beim Betreten der opulent gestalteten Empfangshalle umgibt die Gäste das Flair der 30er-Jahre, gepaart mit vielen modernen Stil-Elementen. Das historisch angehauchte Gebäude wurde erst vor einigen Jahren aufwändig saniert, um Platz für das moderne Hotel zu bieten. Zu den Ausstattungsmerkmalen im Art Hotel in Sofia zählen:

  • 29 Einzel- und Doppelzimmer
  • 3 Suiten
  • kostenloses W-LAN im gesamten Hotel
  • auch überlange Betten sind vorhanden

Dank der zentralen Lage von Art Hotel in Sofia lassen sich die Sehenswürdigkeiten der lebendigen, bulgarischen Hauptstadt sehr gut erreichen. Sofia ist eine interessante Stadt, die von vielen Einflüssen bestimmt wird. Im Hotel Art können auch Stadtrundfahrten durch Sofia gebucht werden.

Art Hotel in Sofia – Eine Erkundungstour durch eine der ältesten Städte Europas wagen

Sofia kann auf eine lange, weit zurückreichende Siedlungsgeschichte zurückblicken und zählt zu den ältesten europäischen Städten. Gleichzeitig ist die bulgarische Hauptstadt das wirtschaftliche, politische und kulturelle Zentrum des Landes. Auch landschaftlich hat die Metropole einiges zu bieten, umgeben von imposanten Gebirgsketten. Zu den Top-Sehenswürdigkeiten von Sofia gehören:

  • Kathedrale Sweta Nedelja: Die imposante Kathedrale kann auf eine bewegte Vergangenheit zurückblicken und bietet Besuchern einen Stilmix aus mehreren Epochen. Gerade die Wandmalereien im Innenraum sind sehenswert.
  • Kathedrale Alexander Newski: Der Bau der Kathedrale, die als Wahrzeichen der Stadt gilt, wurde Anfang des 20. Jahrhunderts erbaut. Besonders die wunderschön gestalteten Fenster sind ein echter Blickfang.
  • Nationales Historisches Museum: Hier erfahren Besucher mehr über die Geschichte der Stadt, wobei die Ausstellung als eine der größten des Landes gilt.

Eine der schönsten und größten Kunstausstellungen des Landes befindet sich in der Nationalen Kunstgalerie. Bereits das Gebäude, welches im 16. Jahrhundert errichtet wurde, ist eine Sehenswürdigkeit für sich.

Die Stadt auch auf kulinarische Weise erkunden

Die bulgarische Küche ist in vielen Bereichen noch sehr traditionell geprägt und wurde über die Jahre hinweg wenig durch andere Länder beeinflusst. Es gibt viele typische Bestandteile, die in vielen bulgarischen Speisen Verwendung finden, wie etwa Joghurt oder frisches Gemüse. Auch Bohnen werden gerne und oft verwendet. Typische Gerichte, die bei einem Aufenthalt im Art Hotel in Sofia probiert werden sollten, sind:

  • Bob Tschorba: Deftige Bohnensuppe, die vielerorts noch über dem offenen Feuer zubereitet wird. Das würzige, nahrhafte Gericht wird ohne Fleisch zubereitet, dafür aber mit allerlei Gemüse.
  • Skumrija: Makrele, die auf dem Grill zubereitet werden. Diese Leckereien werden vielfach auch an den diversen Marktständen angeboten.

Im Restaurant im Art Hotel in Sofia steht die internationale Küche auf dem Speiseplan, aber es werden auch einige Spezialitäten des Landes angeboten. Wer in die gastronomische Szene der Stadt eintauchen möchte, findet in der Umgebung des Hotels Art viele Restaurants und urige Gaststätten. Dazu zählt beispielsweise das Restaurant Cevermeto, das vor allen Dingen für seine exzellenten Lammgerichte bekannt geworden ist. Hier werden die verschiedenen Fleischsorten noch traditionell auf dem offenen Feuer gegrillt. Umrahmt wird das kulinarische Erlebnis durch Livemusik und diverse Showeinlagen.

  • Tipp: Ein Besuch im Baj Genco kann sich lohnen, denn das Restaurant ist seit Jahren für seine exzellente Küche bekannt.

Das könnte euch auch interessieren:

Schloss Amalienburg

Hotel Bella Sky Comwell in Kopenhagen – futuristisches Design trifft auf gehobenen Komfort

Eine ganz außergewöhnliche Atmosphäre und eine besondere Architektur erwartet die Besucher im Hotel Bella Sky Comwell am Center Boulevard in Kopenhagen. Es zählt zu den schönsten und exklusivsten Hotels in der dänischen Hauptstadt und wurde im Jahr 2011 erst erbaut. Die 812 Zimmer und Suiten erstrecken sich über insgesamt 23 Etagen und bestechen durch ein modernes Design. Bereits von Außen fällt die futuristisch anmutende Ansicht ins Auge und im Inneren setzt sich das Designkonzept fort, in Kombination mit skandinavischen Stil-Elementen. Weitere Ausstattungsmerkmale des Hotels Bella Sky Comwell sind:

  • zwei Bars
  • drei Restaurants
  • ein exklusiv gestalteter Wellness- und Fitness-Bereich

Historische und moderne Sehenswürdigkeiten in der Nähe des Hotels

Dank seiner zentralen Lage ist das Hotel Bella Sky Comwell ein idealer Ausgangspunkt, um die dänische Hauptstadt zu erkunden. Nur wenige Schritte vom Hotel entfernt liegt die Copenhagen Mall, eines der größten Shopping-Centre in ganz Skandinavien, das auch unter dem Namen Fisketorvet bekannt ist. Mehr als 120 Geschäfte befinden sich in der gigantischen Mall, die sich über mehrere Etagen erstreckt. In Fisketorvet gibt es zudem ein großes Kino, CinemaxX, das die größte Leinwand im skandinavischen Raum zu bieten hat. Ein unvergessliches Kino- und Shopping-Erlebnis der etwas anderen Art. Weitere interessante Sehenswürdigkeiten in der Nähe des Hotels sind:

  • Schloss Amalienburg: Bis heute Wohnsitz der dänischen Königsfamilie und im Museum können Besucher mehr über die Geschichte des Schlosses aus dem 17. Jahrhundert erfahren.
  • Die Kleine Meerjungfrau: Die bekannte Statue liegt direkt am Langelinje Pier und wurde bereits im Jahre 1913 aufgestellt. Sie ist eine Hommage an das bekannte Märchen von Hans Christian Andersen.
  • Tivoli Park: Einer der ältesten Vergnügungsparks in Dänemark, eröffnet im Jahre 1843. Es gibt für jeden Geschmack etwas und eine der Hauptattraktionen ist die hölzerne Achterbahn Roller Coaster, eine der ältesten ihrer Art.

Zahlreiche Attraktionen im jährlichen Veranstaltungskalender von Kopenhagen

Kopenhagen ist eine lebendige, pulsierende Stadt, die durch ein reiches, kulturelles Leben bestimmt wird. Es gibt eine Reihe von alljährlichen Events, die viele Besucher nach Kopenhagen ziehen. Dazu zählt beispielsweise das Copenhagen Fashion Festival, das Ende Januar beginnt. Das Festival hat sich zu einem Mekka für Fashion Victims aus aller Welt entwickelt und wird begleitet von einem bunten Rahmenprogramm. In der ganzen Stadt finden Ausstellungen, Shows oder kleine Konzerte statt. Ein Event der ganz anderen Art ist das Beer Festival, an dem nationale und internationale Brauereien die Chance haben, ihre Erzeugnisse vorzustellen.

Die kulinarische Vielfalt im Hotel Bella Sky Comwell in Kopenhagen erleben

Ob skandinavische Spezialitäten oder Gaumenfreuden aus der internationalen Küche, im Hotel Bella Sky Comwell gibt es ein breit gefächertes, gastronomisches Angebot. Klassische Grillgerichte und exklusive Menüs werden beispielsweise im Balcony Restaurant angeboten, in den obersten Stockwerken des Hotels untergebracht. Ein Highlight ist die Sky Bar, die, neben leckeren Cocktailspezialitäten, auch eine wunderschöne Aussicht auf die Stadt bietet. Neben den diversen Getränken stehen auch kleine Gerichte auf der Karte, wie etwa Nordische Tapas oder diverse Sandwiches. Ebenfalls spektakulär ist aber auch der Wellnessbereich Bella Sky Spa, in dem eine große Vielfalt an Massagen und Anwendungen angeboten wird, wie etwa:

  • Facials
  • Maniküre und Pediküre
  • Massagen