Kategorie-Archiv: Filmhotels

Chatrium hotel Yangon

Das Chatrium Hotel in Yangon – Ein Hotel der Extraklasse

Stars aus Film und Politik geben sich im Chatrium Hotel Royal Lake Yangon buchstäblich die Klinke in die Hand. Das exklusive Hotel in Myanmar hat seinen Gästen Luxus auf höchstem Niveau zu bieten und so ist beispielsweise jedes Zimmer individuell gestaltet worden. Das Chatrium Hotel zählt zu den Top-Hotels weltweit und liegt an den Ufern des berühmten Kandawgyi Lake. Bereits mehrfach ist das Luxushotel ausgezeichnet worden, unter anderem mit dem Certificate of Excellence durch Tripadvisor. Besonders ist auch die Lage des Hotels, denn beliebte Attraktionen von Yangon liegen nur wenige Minuten entfernt. Dazu zählt beispielsweise die Shwedagon Pagoda, die über 2.600 Jahre alt ist.

5-Sterne Luxus erwartet die Gäste in den Zimmern und Suiten im Chatrium Hotel

Es gibt eine große Auswahl an verschiedenen Zimmern und Suiten, welche in unterschiedliche Kategorien eingeteilt sind. Dazu gehören beispielsweise Deluxe Room City View, Corner Deluxe Room oder Luxury Suite. Den meisten Platz bietet mit Abstand die Royal Lake Suite, die sich über mehr als 300 m²erstreckt. Dazu gehört auch ein großer Balkon, der einen 180°-Blick über die Gartenanlage und Teile der Stadt bietet. WiFi kann kostenlos genutzt werden und es gibt noch weitere Annehmlichkeiten, in deren Genuss die Gäste kommen können. Deutlich kleiner, aber nicht weniger luxuriös, fällt der Club Room City View aus. Ein eigener Balkon mit Blick auf die Stadt gehört auch hier dazu und die Ausstattung besticht durch schlichte Eleganz, gepaart mit futuristischem Design.

Gaumenfreuden aus der chinesischen Küche genießen

Im Chatrium Hotel Royal Lake Yangon gibt es mehrere Restaurants, die jeweils eine unterschiedliche Ausrichtung anbieten. Im Tiger Hill Restaurant steht die chinesische Küche auf der Speisekarte und, wer möchte, kann auch einen traditionellen Dim Sum Lunch erleben. Kontinentale und asiatische Einflüsse mischen sich dagegen im The Emporia Restaurant, kombiniert mit einem warmen, freundlichen Ambiente. Bekannt für seine leckeren, exquisiten Cocktail-Kreationen ist der Club Rizzoli. Auch erlesene Whisky-Sorten aus aller Welt stehen auf der Karte und können verkostet werden. Das Chatrium Hotel Royal Lake Yangon in Myanmar ist eben ein ganz besonderer Ort, der mit einigen Attraktionen für seine Gäste aufwarten kann.

The Royal Hawaiian

The Royal Hawaiian am Waikiki Beach – Eines der beliebtesten Hotels der Celebrities

The Royal Hawaiian zählt zu den luxuriösesten Resorts auf der ganzen Insel und besticht nicht nur durch ein ganz besonderes Ambiente. Bereits im Jahre 1927 wurde das Hotel eröffnet und hat über die Jahre hinweg viele Prominente als Gäste beherbergen dürfen. Auch in verschiedenen Filmen war das elegante Hotel zu sehen, wie etwa in der Serie „Drei Engel für Charlie“. Es ranken sich zahlreiche Geschichten um das Hotel. Beispielsweise soll genau dort der berühmte Cocktail Mai Tai erfunden worden sein. Seit einigen Jahren gehört The Royal Hawaiian zu der großen Kette Starwood Hotels and Resorts’ Luxury Collection. Ein exzellenter Service und eine ganz besondere Einrichtung machen das Hotel zu einer attraktiven Adresse in Honolulu.

528 Zimmer und Suiten im  The Royal Hawaiian können als Rückzugsort genutzt werden

Zeitgenössisches Design vereint sich mit typisch hawaiianischen Elementen, was den Reiz des Hotels ausmacht. Besonders interessant sind beispielsweise die Zimmer und Suiten, welche im The Beach Tower liegen. Gäste können aus den großen Panorama-Fenstern einen atemberaubenden Ausblick auf den Pazifischen Ozean genießen. Edle Holzarten bestimmen das Interieur und verleihen jedem Raum ein ganz elegantes Ambiente. Die einzelnen Räume sind in verschiedenen Kategorien eingeteilt, wie etwa Historic Ocean Suite oder Presitge Suites. Genügend Auswahl also, um die passende Unterkunft für jeden Geschmack zu finden. Luxus pur erwartet die Gäste beispielsweise in der Royal Tower Loft Suite, die streng nach Zen-Richtlinien eingerichtet worden ist.

Erholung auf der ganzen Linie im Abhasa Spa genießen

Mitten in die Welt der Illusionen entführt der Spa-Bereich im The Royal Hawaiian seine Besucher. Eine tropische Pflanzenwelt erwartet die Gäste und es werden zahlreiche Massagen sowie Anwendungen aller Art angeboten. Zu den Highlights des Abhasa Spas zählen die große Saunalandschaft und der elegante Beauty-Salon. Für das leibliche Wohl der Gäste im The Hawaiian Royal ist auch bestens gesorgt und es gibt gleich mehrere Restaurants. Frischer Fisch, zubereitet auf besonders kreative Weise, steht etwa im Restaurant Azure auf der Karte. Hier kann man auch traditionelle Gerichte der hawaiianischen Küche genießen und zum Schluss warten noch die leckeren Cocktail-Gerichte an der Mai Tai Bar des Hotels auf die Gäste.

Taj Lake Palace in Udaipur

Taj Lake Palace in Udaipur – in die Fußstapfen der Könige treten

Selbst James Bond hat bereits im Taj Lake Palace im indischen Udaipur genächtigt. Das Luxushotel besticht durch eine ganz besondere Atmosphäre und liegt auf einer über 1,5 Hektar großen Insel in einem türkisblauen See. Das Hotel ist in einem ehemaligen Palast untergebracht, der noch aus dem 17. Jahrhundert stammt. Hier haben bereits berühmte Persönlichkeiten übernachtet, wie etwa Jacqueline Kennedy oder Queen Elizabeth II. Der prunkvolle Bau wird von viel Marmor bestimmt und liegt eingebettet in eine idyllische Parklandschaft. Überall finden sich romantische Plätzchen mit kleinen Springbrunnen oder einer exotischen Pflanzenwelt. Und der Service im Hotel lässt keine Wünsche offen, was einen Aufenthalt im Taj Lake Palace so unvergleichlich werden lässt.

Die Zimmer und Suiten verfügen über eine ganz besondere Ausstattung

Insgesamt stehen den Gästen 66 Zimmer und 17 Suiten zur Verfügung, die durch ganz besonderen Luxus und eine detailreiche Ausstattung gekennzeichnet sind. Einen wunderschönen Ausblick auf den See bietet beispielsweise der Palace Room Lake View, der insgesamt 37 m²umfasst. Deutlich größer und weitläufiger ist die Grand Presidential Suite, die gerade bei Prominenten sehr beliebt ist. Die Suite umfasst insgesamt 161 m²und bietet Luxus auf höchstem Niveau. Ein Butler-Service gehört dazu und in der besonderen Ausstattung der Suite vermischen sich europäische mit fernöstlichen Stilrichtungen. Vom eigenen Balkon aus haben Gäste einen wunderschönen Ausblick über den See und die umliegenden Berge.

 Wellness und Gaumenfreuden im Taj Lake Palace genießen

Genuss auf höchstem Niveau, dies versprechen die drei Restaurants. Über den Dächern des Palastes thront das Restaurant Bhairo, in dem europäische Küche serviert wird. Die Atmosphäre versetzt Gäste zurück in vergangene Zeiten, in denen noch Könige in Indien herrschten. Eine Mischung aus asiatischer und mediterraner Kochkunst wird im Restaurant Jharokha serviert. Vom Restaurant aus können Gäste den See überblicken, während sie sich den kulinarischen Genüssen hingeben. Auch Erholung wird im Taj Lake Palace groß geschrieben und im Spa-Bereich werden viele fernöstliche Behandlungen angeboten. Es werden natürliche Kräuterprodukte benutzt und es gibt sogar einen Behandlungsraum, in dem Paare zusammen diverse Spa-Treatments genießen können. Ideal für Körper, Geist und Seele.

Hotel Cala di Volpe auf Sardinien

5-Sterne Luxus auf Sardinien – das Hotel Cala di Volpe

Der Spion, der mich liebte, dies war einer der James Bond-Filme, in denen das wunderschöne Hotel Cala di Volpe eine Rolle spielte. Und an der luxuriösen Ausstattung und dem besonderen Ambiente des Hotels zeigt sich sofort, dass der englische Spion immer einen guten Geschmack in der Wahl seiner Unterkunft beweist. Das Ressort erinnert von der Architektur her an ein typisches, italienisches Fischerdorf, doch hinter den mediterranen Mauern verbirgt sich Luxus auf höchstem Niveau. Besonders daran ist, dass sich im Hotel und in den Räumen viele interessante Kunstgegenstände finden lassen. Dies setzt sich auch bei den Möbeln fort, die fast ausnahmslos handgefertigt worden sind, gestreng nach sardischen Maßstäben. Luxus und einfaches Design vereinen sich, was für eine ganz besondere, unvergessliche Atmosphäre sorgt.                                         

100 Zimmer und 21 Suiten versprechen höchsten Komfort

Alle Suiten und Zimmer bieten den Gästen einen unvergesslichen Meerblick, der bei vielen Räumen auch von der eigenen Terrasse aus genossen werden kann. Die Classic Zimmer beispielsweise liegen im ältesten Teil des Hotels, wobei die Einzelzimmer bereits eine Größe von 18 m²haben. Die Deluxe Suite verfügt über eine eigene Terrasse, sodass Gäste das Mittelmeer fast vor der Tür haben. Es geht aber noch luxuriöser und zwar in der Präsidentensuite, die über 450 m²umfasst. Es gibt in der großen, sehr luxuriös ausgestatteten Suite insgesamt drei Schlafzimmer und einen eigenen Fitnessbereich. Attraktiv für die Gäste der Suite ist der private Pool, der sich auf der eigenen Terrasse befindet.

Kulinarische Leckereien und viele sportliche Aktivitäten

Natürlich spielt Genuss ebenfalls eine große Rolle im Hotel Cala di Volpe. Im Restaurant stehen mediterrane Gerichte auf der Speisekarte und gerade die Auswahl an exzellenten Fischgerichten ist sehr groß. Atemberaubend ist der Blick von der Pianobar des Hotels, in der nicht nur leckere Cocktails und Longdrinks serviert werden, sondern auch Live-Musik angeboten wird. Wer sich am Tage etwas sportlich betätigen möchte, kann das vielfältige Angebot nutzen. Ganz in der Nähe des Hotels Cala di Volpe liegt ein beliebter 18-Loch Golfplatz, der viele Herausforderungen bereithält. Und für vollkommene Entspannung sorgt der weiße, ausgedehnte Privatstrand des Hotels.

Hotel Atlantic Kempinski

Luxus pur direkt an Alster – das Hotel Atlantic Kempinski in Hamburg

Eines der Lieblingshotels von 007 liegt im Herzen von Hamburg und ist in der ganzen Welt bekannt. Das Hotel Atlantic Kempinski steht für Luxus auf höchstem Niveau und kann auf eine lange Geschichte zurückblicken. Bereits im Jahre 1909 erfolgte die Eröffnung des Hotels und schon damals übernachtete die High Society im 5-Sterne Hotel. Die kulinarischen Möglichkeiten des Hotels Atlantic Kempinski sind dabei auch immens wichtig und von Anfang an konnten Gäste kulinarische Hochgenüsse im Hotel erwartet werden. Heutzutage vereinen sich moderne Lebenskunst mit hanseatischer Kultur, was dem Hotel das gewisse Etwas verleiht. Im Inneren wird die Ausstattung von vielen prunkvollen Details bestimmt und es ist nicht selten, dass man den einen oder anderen Prominenten im Hotel Atlantic Kempinski antrifft.

Insgesamt 245 Zimmer und Suiten stehen zur Verfügung

Das Hotel Atlantic Kempinski lässt keine Wünsche offen, denn schließlich steht der Gast im Vordergrund. Die Einrichtung der Zimmer ist klassisch, modern und gleichzeitig zeitlos. Bis ins kleinste Detail ist das Interieur durchdacht und in den Zimmern finden sich viele Kunstgegenstände, die perfekt in die Umgebung passen. Die Decken sind in allen Räumen sehr hoch und gerade die Zimmer mit Blick auf die Alster erfreuen sich großer Beliebtheit. Die luxuriöseste Variante ist die Presidenten Suite, die sich über 245 m²erstreckt. Marmor dominiert die Einrichtung in den zwei luxuriösen Bädern. Zusätzlich gibt es eine große Pantry Küche.

Erstaunliche Genüsse im Hotel Atlantic erleben

Seit jeher steht das Hotel Atlantic Kempinski für kulinarische Hochgenüsse und diese können Gäste in den zwei Restaurants erleben. Das Atlantic Restaurant ist mediterran bis klassisch ausgerichtet, wobei während des Essens ein wunderschöner Blick auf die Alster genossen werden kann. Das Restaurant ist vor allen Dingen für seine vielfältigen Klassiker bekannt geworden, wie etwa Hummersuppe, Rindertartar oder Crepe Suzettes. Martinis und Co. können in der Atlantic Bar genossen werden, die eine Besonderheit für sich darstellt. In den Abendstunden gibt es Live-Musik und, wer dem blauen Dunst frönen möchte, kann der Smoker’s Lounge einen Besuch abstatten. Hier trifft man sich am Abend, bevor es in das Hamburger Nachtleben geht.

Lieblingshotels von James Bond

One & Only Ocean Club auf den Bahamas – Eines der Lieblingshotels von James Bond

Auf den paradiesisch anmutenden Bahamas liegt eines der schönsten Urlaubsressort weltweit, One & Only Ocean Club. Nicht nur „normale“ Hotelgäste bevorzugen den besonderen Luxus des Hotels, sondern auch Geheimagenten, die im Dienste der englischen Krone stehen. Vom Ressort aus haben Gäste direkten Zugang zu einem zauberhaften, weißen Sandstrand. Auf dem ganzen Areal des Clubs herrscht eine friedliche, idyllische Atmosphäre. Ideal, um zu entspannen und das angenehme Klima der Bahamas zu genießen. Eines der Lieblingshotels von James Bond vereint prunkvolles Ambiente mit modernem Luxus. Es gibt verschiedene Suiten, Cottages oder Villen, die gebucht werden können. Ein privater Balkon oder eine Terrasse gewährt einen ungetrübten Blick auf die Gartenanlage oder das Meer. Ganz im Residential Style präsentieren sich die Villen, in denen ein Butler rund um die Uhr die Wünsche der Gäste erfüllt.

Entspannung pur im Spa-Bereich erleben

Ähnlich luxuriös wie die Unterkünfte präsentiert sich der Wellness-Bereich des One & Only Ocean Club. Bereits mehrere Awards konnte das One&Only Spa für sich gewinnen, das durch ein modernes, elegantes Ambiente überzeugen kann. Es zählt zu den luxuriösesten Spas in der ganzen Karibik und Gäste haben die Möglichkeit, die verschiedenen Anwendungen oder Massagen unter freiem Himmel genießen zu können. Auch der Genuss kommt im One&Only Spa nicht zu kurz und man kann unter anderem an einer typisch japanischen Teezeremonie teilnehmen.

Kulinarische Spezialitäten in einem der Lieblingshotels von James Bond

Im One & Only Ocean Club auf den Bahamas gibt es gleich mehrere Restaurants, die alle eine unterschiedliche Küche anbieten. Dabei besteht die Möglichkeit, Frühstück, Mittag- oder Abendessen auch auf der eigenen Terrasse genießen zu können. Bekannt auf den ganzen Bahamas ist das Restaurant Courtyard Terrace. Das Interieur ist mediterran angehaucht und moderne Speisen stehen auf der Speisekarte. Courtyard Terrace liegt eingebettet in eine idyllische, wunderschöne Gartenlandschaft, inklusive exotischer Palmen oder duftender Orchideen. Französische Küche, gespickt mit asiatischen Einflüssen, wird im The Dune serviert. Hier werden nur regionale Kräuter und Gewürze verwendet. Im Pool Terrace Café kann man leckere Cocktails direkt am Pool genießen, und dies sowohl am Tag als auch in den Abendstunden.

Peninsula Hotel in Hong Kong

Das Peninsula Hotel in Hong Kong – eines der Lieblingshotels von James Bond

Wer kennt ihn nicht, den wohl berühmtesten Geheimagenten der Welt, der eine Vorliebe für schnelle Autos, hübsche Frauen und Martinis hat. In den vielen Filmen über 007 tauchen auch immer wieder luxuriöse Hotels auf, die über die Jahre hinweg zu Lieblingshotels avanciert sind. Dazu zählt beispielsweise das Peninsula Hotel in Hong Kong, ein Luxushotel der Extraklasse. Das Hotel wurde bereits im Jahre 1928 eröffnet und galt von Anfang an als Grand Dame unter den Sternehotels. Im Hotel vereinen sich westliche und fernöstliche Anklänge, die den Glamour einer längst vergangenen Ära erschaffen. Die Ausstattung besticht durch viele antike Elemente und klassischen, eleganten Schick.

Verschiedene Zimmer und Suiten versprechen Luxus auf höchstem Niveau

Klassische Modernität vereint sich mit einfachem, luxuriösem Design, was den Zimmer und Suiten die besondere Note gibt. Der Superior Room beispielsweise verfügt über sehr hohe Decken, was dem Raum ein weitläufiges Ambiente verleiht. Aus den großen Fenstern haben Gäste einen Blick auf Teile von Hong Kong. Es geht aber noch luxuriöser, ideal für Geheimagenten mit dem Blick für das gewisse Etwas. Die Suite bietet einen atemberaubenden Ausblick auf Victoria Harbour und erstreckt sich über 130 m². Noch weitläufiger ist die Peninsula Suite, die in der 26. Etage des Hotels liegt. Purer Luxus verbirgt sich auf den 377 m² und sogar ein eleganter Konzertflügel steht im Wohnbereich.

Kulinarische Gaumenfreuden werden im Peninsula Hotel angeboten

Seit der Eröffnung steht das Peninsula Hotel für eine gehobene Gastronomie, die keine Wünsche offen lässt. Dazu gehören auch diverse Rituale, wie etwa der Afternoon Tea, der traditionell in The Lobby serviert wird. Es gibt verschiedene Restaurants, wie etwa Gaddi’s. Dort werden französische Speisen angeboten, die mit einem Touch moderner Raffinesse zubereitet werden. Das Gaddi’s war das erste Restaurant im fernöstlichen Raum, das französische Küche angeboten hat. Klassische kantonesische Küche steht dagegen im Spring Moon auf der Speisekarte. Dazu zählen diverse Fischspezialitäten, scharfe, exotische Saucen oder etwa die berühmte Dim Suppe. Und, am Abend trifft man sich dann in The Bar, wo natürlich auch Martini angeboten wird. Gerührt nicht geschüttelt versteht sich.

Hoteldirektor

Das Aushängeschild jeden Hotels – was macht einen guten Hoteldirektor aus?

Ein Hotel kann immer nur so gut sein wie der Hoteldirektor. Dieser Spruch gilt bereits seit etlichen Jahren und kann auch heutzutage noch angewandt werden. Ein Hoteldirektor lenkt die Geschicke im Hotel und sorgt für ein gutes Betriebsklima. Dies kann sich dann auch auf die Gäste übertragen, die einen besseren Service und ein freundliches Lächeln erwarten können. Er muss immer und jederzeit alles im Blick haben. Und dies beginnt bereits in den frühen Morgenstunden, wenn der erste Rundgang durch das Hotel erfolgt. Ein Hoteldirektor sieht sein Hotel nicht mit den Augen eines Chefs, sondern aus der Sicht der Gäste. Die Qualität des Essens will kontrolliert oder die Sauberkeit im Zimmer überprüft werden.

Gespräche mit Gästen und Personal sind wichtig

Ein Hoteldirektor darf nie nur ein Name sein, sondern muss den aktiven Umgang mit Gästen pflegen. Dann kann sich eine Bindung zum Hotelgast entwickeln, der sich auf Anhieb willkommen fühlt. Die beste Garantie dafür, dass man gerne in das Hotel wiederkommt. Sprachkenntnisse sind ebenfalls essentiell für jeden Direktor, der sich auf internationaler Ebene behaupten will. Dazu gehört nicht nur die Standardsprache Englisch, sondern auch die jeweilige Landessprache und andere. Wichtig ist, dass man einem Hoteldirektor nie anmerkt, wie viel Stress er gerade hat. Ein Lächeln muss immer auf seinem Gesicht zu sehen sein. Eine der wichtigsten Grundregeln, die einen wirklich guten Hoteldirektor ausmachen.

Auch lange Arbeitszeiten müssen mit einem Lächeln gemeistert werden

Es gibt keine festen Arbeitszeiten und, sobald es noch etwas zu tun gibt, muss auch der Direktor anwesend sein. Das kann diesen Job etwas schwierig gestalten, worunter meist die Familie zu leiden hat. Hoteldirektor ist kein Job für Kurzentschlossene, sondern will gut überlegt sein. Die Arbeit hinter den Kulissen ist wichtig und muss erledigt, sowie überwacht werden. Er hält die Fäden in der Hand, kennt nahezu jeden seiner Mitarbeiter und weiß diese auch zu lenken. Ein guter Hoteldirektor muss immer präsent sein, egal, ob Tag oder Nacht. Auch Marketing, Buchhaltung oder generelle Verwaltung gehören zu den Aufgaben eines Hoteldirektors. Ein umfassender, zeitraubender, aber auch schöner Job in Hotels weltweit.

Hotel Adlon Kempinski

Das Hotel Adlon Kempinski – Luxus und Geschichte unter einem Dach vereint

In der Nähe des Brandenburger Tors in Berlin erhebt sich das luxuriöse Hotel Adlon Kempinski, das eine lange Geschichte zu bieten hat und sogar schon als Kulisse für einen Action-Thriller diente. Bereits in den 30-er Jahren des vorigen Jahrhunderts gab es ein sagenumwobenes Hotel an der gleichen Stelle, welches allerdings im Jahre 1945 niederbrannte. Von 1995 bis 1997 wurde der Neubau errichtet und heute erstrahlt das Hotel Adlon Kempinski wieder in neuem Glanz. Das Äußere erinnert an das alte Hotel Adlon und der Prunk setzt sich auch im Inneren fort. Insgesamt stehen den Gästen 382 Zimmer und Suiten zur Verfügung, die alle einen atemberaubenden Blick auf die deutsche Hauptstadt bieten.

In Unknown Identity wird das Hotel zum Star

Der Action-Thriller Unknown Identity spielt in Berlin und Teile des Films wurden auch im Hotel Adlon Kempinski gedreht. Liam Neeson und Diane Kruger spielen die Hauptrollen in dem Film, in dem es um eine packende Jagd durch ganz Berlin geht. Das Hotel ist gleich mehrfach im Film zu sehen, beispielsweise beim Einchecken. Gäste, die etwas Hollywood-Flair genießen möchten, können in der Präsidenten Suite übernachten. Und der Service in der Präsidenten Suite umfasst jeglichen Komfort, wie etwa einen privaten Chauffeur-Service und einen eigenen Butler. Für die Entspannung kann dann der Whirlpool genutzt werden und der Blick aus den Panorama-Fenstern ist einfach atemberaubend.

Kulinarische Genüsse im Hotel Adlon Kempinski erleben

Insgesamt vier Restaurants gibt es im Nobelhotel im Herzen Berlins, wie etwa das Lorenz Adlon Esszimmer, das Restaurant Quarré und le petit Felix. Das Lorenz Adlon Esszimmer ist mit 2 Michelin Sternen ausgezeichnet und bietet einen Streifzug durch europäische Küche, kombiniert mit einer inspirierenden Frische. Ein ganz besonderes Event im Hotel Adlon Kempinski ist der Afternoon Tea, der in der Bel Etage oder der Lobby Lounge & Bar eingenommen werden kann. Wellness und Entspannung bieten der große Spa-Bereich, in dem Gäste ein exzellenter Service erwartet. Hotelgäste können bei Hot-Stone Massagen oder wohltuenden Bädern entspannen. Der luxuriöse Stil setzt sich auch im Spa- und Wellness-Bereich fort. Luxus pur, das ist das Hotel Adlon Kempinski.

Filmhotels gibt es auf der ganzen Welt

Übernachten in einem echten Filmsetting – Filmhotels gibt es auf der ganzen Welt

Nicht nur Städte, Landschaften oder Orte kommen in bekannten Filmen vor. In vielen Blockbustern werden auch immer wieder Hotels als Filmkulisse genommen. Zu einem der bekanntesten und beliebtesten Filmhotels zählt das Ritz Carlton in London. In dem herrschaftlich anmutenden Hotel wurden bereits Teile des Films Notting Hill gedreht, denn kaum ein anderes Hotel in der englischen Hauptstadt hat so eine romantische Kulisse zu bieten. Ein edles, luxuriöses Ambiente erwartet die Gäste im Ritz Carlton und die Wünsche des Gastes stehen in jedem Fall im Vordergrund. Und dabei spielt auch das Größenverhältnis eine große Rolle, denn es gibt im Ritz mehr Personal als Hotelgäste.

Bekannte Filmstars waren schon zu Gast in vielen Hotels

Auf der Insel Ischia liegt ein weiteres bekanntes Filmhotel, in dem schon Liz Taylor und Richard Burton übernachtet haben. Das Grandhotel Albergo della Regina Isabella diente als Kulisse für die Neuverfilmung des Klassikers Der talentierte Mr. Ripley, mit Jude Law und Matt Damon in den Hauptrollen. Gerade die Royal Suite bietet Komfort auf höchstem Niveau und eine Terrasse, mit einem wunderschönen Blick auf das Meer. Und in den Jacuzzis können die Hotelgäste in Heil- oder auch Meerwasser entspannen. Und auch Deutschland hat ein ganz besonderes Filmhotel zu bieten. Im Hamburger Hotel Atlantic Kempinski wurden bereits Szenen des Bond-Films Der Morgen stirbt nie gedreht. In der BMW Suite können sich Gäste wie in einem Spionage-Thriller fühlen und Luxus aller Art genießen.

Filmhotels gibt es nicht nur in Los Angeles

Einen unvergesslichen Blick auf die japanische Hauptstadt können Gäste in der Bar des Park Hyatt Hotels genießen. Berühmt geworden ist das Hotel und die Bar durch den Oscar-prämierten Film Lost in Translation, in dem Bill Murray und Scarlett Johansson die Hauptrollen spielten. Ein Hotel mit hohem Gruselfaktor ist die Timberline Lodge in den USA. Dort wurde der berühmte Horrorklassiker The Shining mit Jack Nicholson in der Hauptrolle gedreht. Die abgelegene Lage des Hotels trägt noch dazu bei, dass Gäste die besondere Atmosphäre ausgiebig und in aller Ruhe genießen können. So abwechslungsreich kann ein Aufenthalt in einem Filmhotel sein.