Kategorie-Archiv: Landhotels

Low Budget Hotels in Europa

Low Budget Hotels in Europa – gerade in den großen Metropolen kann man günstig wohnen

Ob London, Paris oder Barcelona, Low Budget Hotels verteilen sich über ganz Europa und locken Gäste aus aller Welt an. In den Großstädten finden sich viele Low Budget Hotels, die teils erst in letzter Zeit eröffnet worden sind. Dies hängt mit der wachsenden Begeisterung für die günstigen, dennoch komfortablen Unterkünfte zusammen. Die englische Hauptstadt ist dafür ein gutes Beispiel, denn hier verteilen sich die meisten Low Budget Hotels über Central London. Zentraler geht es nicht. Beispiele sind etwa:

  • St. Mark Hotel: Ganz in der Nähe der Royal Albert Hall befindet sich dieses günstige Hotel, das durch eine schlichte, moderne Ausstattung überzeugen kann. Der Aufenthalt kann individuell gestaltet werden und so gibt es beispielsweise zahlreiche Premium-Annehmlichkeiten, die dazu gebucht werden können.
  • City View Hotel Stratford: Im Londoner Stadtteil West Ham liegt dieses nette Hotel. Die Zimmer sind klein und bieten dennoch alle Annehmlichkeiten, die man bei einem Aufenthalt in London benötigt. Ein English Breakfast ist im günstigen Zimmerpreis inbegriffen.

Neben diesen Hotels gibt es noch eine ganze Reihe an weiteren Low Budget Hotels, teils auch von großen Ketten.

Low Budget Hotels in Europa – Auch Amsterdam hat hier viel zu bieten

Amsterdam ist eine belebte Stadt und gerade auch bei Städtereisenden sehr beliebt. Dank der Nähe zu Deutschland werden auch gerne Kurztrips am Wochenende unternommen, um die niederländische Metropole näher kennenzulernen. In ganz Amsterdam, bevorzugt in den kleinen Seitenstraßen der Innenstadt, finden Reisende eine große Auswahl an Low Budget Hotels, wie etwa:

  • Hotel Cosmos Amsterdam: Günstige Zimmerpreise, kostenloses W-LAN und das alles in zentraler Lage. So präsentiert sich das Hotel Cosmos Amsterdam, das nur wenige Gehschritte vom Van Gogh Museum entfernt liegt. Auch Fahrräder können im Hotel ausgeliehen werden.
  • The Flying Pig Uptown Hostel: Wie der Name bereits erahnen lässt, befindet sich dieses Hostel inmitten der Uptown von Amsterdam. Eine individuelle Einrichtung der Zimmer und eine kleine, elegante Bar runden das Angebot im Hotel ab.

Auch in Amsterdam lassen sich, neben den kleinen Low Budget Hotels, noch Ableger der großen Ketten finden, wie etwa das Hotel ibis Budget Amsterdam Zaandam oder das Dorint Airport Hotel Amsterdam.

Die Stadt der Liebe kann auch zu einem günstigen Preis besucht werden

Ganz oben auf der Liste für Städtereisen liegt auch die französische Hauptstadt, die gerade auch im Bereich der romantischen Kurztrips sehr beliebt ist. Dank vieler Low Budget Hotels, die im Laufe der Jahre entstanden sind, lässt sich auch in Paris eine günstige, komfortable Unterkunft finden. Beispiele hierfür sind:

  • Le Vintage Hostel Gare du Nord: Gepflegte, komfortable Zimmer in absoluter Top Lage, das zeichnet dieses Hotel aus. Bekannte Sehenswürdigkeiten, wie etwa Notre Dame, lassen sich in wenigen Minuten erreichen. Wer möchte, kann noch etliche Premium-Optionen im Bereich Freizeit oder Wellness buchen.
  • Ibis Paris Défense Courbevoie: Das Hotel liegt im Stadtteil La Défense, in direkter Nachbarschaft zum Triumphbogen. Klimaanlage, LCD-Fernseher und kostenloses W-LAN erwartet die Besucher. Und sogar ein kleines Restaurant ist im Hotel vorhanden, in dem hauptsächliche Gerichte aus der französischen Küche angeboten werden.

Das könnte euch auch interessieren:

sylt-dünen-strand

Wohlfühlurlaub im Herzen von Westerland – das Hotel Dünenburg auf Sylt

Das Hotel Dünenburg zählt zu den schönsten auf der Insel und bietet Reisenden die Möglichkeit, einen unbeschwerten Urlaub genießen zu können. Es befindet sich im Herzen der beliebten, wunderschön gestalteten Fußgängerzone und in wenigen Minuten lässt sich der Hauptstrand des Seebades erreichen. Das privat geführte Hotel Dünenburg besticht durch eine fast schon familiäre Atmosphäre und die Wünsche der Gäste stehen im Vordergrund. Zu den Ausstattungsmerkmalen gehören:

  • komfortabel ausgestattete Zimmer und Suiten, teils mit Blick auf die Nordsee
  • großzügig gestaltete Apartments, die ausreichend Platz bieten
  • luxuriöser Wellness- und Spa-Bereich, inklusive Wärmebank, finnischer Sauna und Dampfbad

Dank der exponierten Lage können Gäste des Hotels Dünenburg in aller Ruhe und ohne Probleme die Insel erkunden.

Sylt hat eine Reihe an schönen Plätzen und Sehenswürdigkeiten zu bieten

Auf der Nordseeinsel Sylt gibt es mehr als nur wunderschöne Dünen und schier endlos erscheinendes Meer. Es gibt viele Plätze, die mehr von der Geschichte der Insel erzählen, wie etwa das Altfriesische Haus in Keitum. Dieses romantisch anmutende Gebäude wurde im Jahr 1739 erbaut und verrät mehr über den typischen Baustil der nordfriesischen Inseln. Aber nicht nur das Äußere ist ein wahrer Blickfang. Im Inneren können Besucher mehr über das Sylt in früheren Jahren erfahren. Zahlreiche Vorführungen oder Workshops komplettieren das Angebot im Altfriesischen Haus. Weitere interessante Sehenswürdigkeiten auf Sylt:

  • Braderuper Heide: Diese idyllische Naturlandschaft erstreckt sich über eine Gesamtfläche von mehr als 140 Hektar und ist ein wahre Wanderparadies. Hier zeigt sich die nordfriesische Heidelandschaft in all ihrer beeindruckenden Vielfalt.
  • Denghoog: Ein Besuch dieses imposanten Hügelgrabs sollte einfach bei einem Aufenthalt im Hotel Dünenburg dazugehören. Es zählt zu den größten Hügelgräbern in ganz Europa und ist wahrscheinlich vor mehr als 5.000 Jahren errichtet worden.
  • Kliffweg: Zwischen den Dörfern Kampen und Keitum erstreckt sich dieser wunderschön gelegene Wanderweg, der so manchen unvergesslichen Ausblick zu bieten hat. Auf der sieben Kilometer langen Strecke herrscht eine idyllische Ruhe.

Das gastronomische Angebot im Hotel Dünenburg und auf dem Rest der Insel erleben

Einmal in der Woche verwandelt sich das Restaurant des Hotels Dünenburg in einen kleinen Festsaal. Denn dann wird ein delikates 3-Gänge-Menü serviert, das mehr über die Küche der Insel verrät. Ein besonderes Highlight ist das Weinlokal wein:momente, das eine erlesene Auswahl an Weinen zu bieten hat. Auch Longdrinks und edle Champagner-Sorten stehen auf der Karte. Dazu können kleine Gerichte bestellt werden, wie etwa eine delikate Scampipfanne oder Flammkuchen in verschiedenen Ausführungen. Weitere gastronomische Highlights auf der Insel sind:

  • Bistro Stadt Hamburg: Exzellente, französische Küche wird in diesem freundlichen Bistro angeboten, in dem Leichtigkeit an der Tagesordnung ist. Neben kleinen Fischgerichten werden auch verschiedene Kaffeespezialitäten angeboten.
  • Rätzke’s Restaurant: In diesem gemütlichen Restaurant ändert sich die Speisekarte fast schon wöchentlich, abhängig von der jeweiligen Saison. Besonders groß ist die Vielfalt an vegetarischen Gerichten.

Ein echter Geheimtipp für traditionelle, schwäbische Küche ist das Restaurant Fitschen am Dorfteich. Besonders ist auch die Lage, direkt an einem kleinen, romantischen Teich in Wenningstedt. Bei schönem Wetter ist auch die große Gartenterrasse geöffnet.

westerland_strandkörbe

Erholung direkt an den Westerländer Dünen – das Hotel Vier Jahreszeiten auf Sylt

Das Hotel Vier Jahreszeiten ist eines der Traditionshäuser der Nordseeinsel und bietet Gästen unter anderem einen wunderschönen Blick auf die nahe liegenden Dünen. Die Kurpromenade und der Hauptstrand von Westerland befinden sich ebenfalls direkt am Hotel, was zu ausgedehnten Spaziergängen durch das wunderschöne Sylt einlädt. Gäste können sich auf einen besonderen Service in diesem Hotel Garni freuen, das sich durch folgende Merkmale auszeichnet:

  • liebevoll gestaltete Einzel- und Doppelzimmer sowie exklusive Suiten, teils mit Wintergarten
  • W-LAN im Hotel und auf Anfrage ist auch eine Baby- oder Kinderbetreuung möglich
  • viele Freizeitmöglichkeiten in der Nähe, wie etwa 18 Loch-Golfplatz oder Wellenbad

Ein Highlight des Hotels Vier Jahreszeiten ist die Liegewiese, die den Blick auf die Dünen freigibt. Gäste können in den Liegestühlen entspannen und die einzigartige Atmosphäre auf Sylt erleben.

Mehr über den Hauptort der Insel erfahren

Die Gemeinde Westerland zählt zu den bekanntesten Orten auf Sylt und hat sich über die Jahre hinweg zu einem der wichtigsten Seebäder der Insel entwickelt. Allein die Kurpromenade ist schon eine Attraktion für sich, denn sie erstreckt sich über eine Länge von mehr als sechs Kilometern. Eröffnet wurde sie vor mehr als 100 Jahren und ist bis heute eine der Hauptattraktionen des Seebades geblieben. Weitere interessante Sehenswürdigkeiten in der Nähe des Hotels Vier Jahreszeiten sind:

  • Musikmuschel: Die große Konzertmuschel befindet sich direkt an der Promenade und wird, gerade in den Sommermonaten, zum Schauplatz für Konzerte und Veranstaltungen aller Art. Besucher können erstklassige Musikerlebnisse genießen, gepaart mit einer grandiosen Aussicht auf die Nordsee.
  • Sylt Aquarium: Die Tier- und Pflanzenwelt der Nordsee und des Indischen Ozeans werden in dem großen Aquarium gezeigt. Einer der berühmtesten Bewohner ist der Sägefisch, der selten in europäischen Aquarien zu sehen ist.
  • Kirche St. Niels: Das Kirchgebäude stammt noch aus dem Jahre 1634, was es gleichzeitig zu den ältesten Bauwerken in Westerland werden lässt. Nicht nur die Fassade ist eine echte Augenweide. Im Inneren können Besucher Kunstwerke aus verschiedenen Epochen bewundern, wie etwa den wunderschönen Schnitzaltar.

Eine Sehenswürdigkeit der etwas anderen Art ist der Friedhof der Heimatlosen, der eigens für namenlose, tote Seemänner ins Leben gerufen wurde.

Kulinarisch gesehen hat Westerland einige Überraschungen zu bieten

Im Hotel Vier Jahreszeiten stehen jeden Abend andere gastronomische Angebote auf der Speisekarte. Am Morgen wartet dann ein reichhaltiges, ausgewogenes Frühstücksbuffet auf die Gäste, inklusive frischen Fischspezialitäten. Auch das Seebad selber hat viele kulinarische Highlights zu bieten, wie etwa:

  • Fährhaus: Untergebracht in einem alten, friesischen Gebäude wird in diesem Restaurant eine moderne, sehr kreative Küche angeboten. Auf der Speisekarte stehen beispielsweise verschiedene Menüs, die aussagekräftige Namen tragen. Dazu gehören das Feinheimisch-Menü oder das Fährhaus-Menü 99-14.
  • Käpt’n Selmer Stube: Ein gemütliches, maritim inspiriertes Ambiente erwartet die Besucher in diesem Restaurant. Angeboten werden Spezialitäten aus der norddeutschen Küche, die bei gutem Wetter auch auf der großen Terrasse genossen werden können. Dabei wird großer Wert auf saisonale Produkte gelegt.

Für eine kurze Auszeit bietet sich ein Besuch im Strandrestaurant Badezeit an, ganz in der Nähe des Hotels Vier Jahreszeiten gelegen. Bei Fisch, Salat oder Fleisch kann man gleichzeitig noch den Blick auf das Meer genießen.

Hotel Inntel in Zaanstad

Hotel Inntel in Zaanstad – Tradition trifft auf modernes Design

4-Sterne Luxus mitten im niederländischen Zaanstad bietet das Hotel Inntel, ein wahres Schmuckstück der modernen Architekturkunst. Die Außenansicht fällt bereits von weitem ins Auge, denn darin zeigen sich traditionelle Elemente der Region Zaan. Es wirkt fast so als ob kleine, einzelne Häuser zu einem großen Gesamtgebäude zusammengefügt worden sind. Insgesamt gibt es fast siebzig einzelne Häuser, die einen Einblick in die traditionelle Baukunst von Zaan geben. Auffällig ist das blaue Haus, das sich in der oberen Hälfte des Hotels befindet. Dies stellt eine Hommage an ein Gemälde des berühmten Malers Claude Monet dar. Im Inneren des Hotels Inntel erwartet die Gäste dann Luxus auf allen Ebenen. Die wichtigsten Fakten im Überblick:

  • 160 komfortabel ausgestattete Räume und Suiten
  • kostenloses WiFi im gesamten Hotel
  • Fahrradverleih
  • Wellness- und Fitnessbereich

Das Hotel Inntel liegt nur einen Katzensprung von Amsterdam entfernt

Nur wenige Meter vom Hauptbahnhof von Zaanstad entfernt, erhebt sich das Hotel Inntel. Die Gemeinde Zaanstad, die in früheren Zeiten auch unter dem Namen Zaandam bekannt war, zählt zur niederländischen Provinz Nordholland. Ihren Namen erhielt sie durch den Fluß Zaan, der sich durch weite Teile der Gemeinde schlängelt. Bereits im 12. Jahrhundert war das Gebiet besiedelt und erst rund 700 Jahre später erhielt Zaandam die Rechte einer Stadt. Interessante Sehenswürdigkeiten der heutigen Gemeinde Zaanstad sind:

Freilichtmuseum Zaanse Schans: In dem großen Open-Air-Museum können Besucher mehr über die niederländische Geschichte erfahren und erhalten einen Einblick in verschiedene Epochen. Im Museum kann auch die einzige Farbmühle weltweit besichtigt werden.

  • Zar-Peter-Haus: Eines der ältesten Bauwerke in den gesamten Niederlanden, das im 17. Jahrhundert erbaut worden ist. Das kleine Holzhaus ist heute ein Sinnbild für den Prunk der Zarenzeit, denn schließlich hat dort schon Zar Peter I. gewohnt.

Dank der exzellenten Verkehrsanbindung können Gäste vom Hotel Inntel auch die Grachtenstadt Amsterdam erreichen und die interessanten Sehenswürdigkeiten besichtigen, wie etwa Rijksmuseum.

Auch kulinarisch hat Zaanstad einige Überraschungen zu bieten

Im Hotel Inntel befindet sich das Restaurant, Bar & Restaurant Puur Saen, das zu den besten Adressen der Gemeinde zählt. In einem modernen Ambiente werden regionale Gerichte, aber auch Spezialitäten aus der internationalen Küche serviert. Dabei werden zum größten Teil saisonale, regionale Produkte verwendet. In den Sommermonaten kann man das Essen auch auf der Terrasse direkt am Wasser genießen. Beliebt ist auch das Angebot des High Tea, welches gebucht werden kann. Neben einer großen Auswahl an Teesorten werden zur traditionellen Teestunde auch Sandwiches, Scones und andere Köstlichkeiten gereicht. Aber auch in der Gemeinde Zaanstad selber gibt es nette Restaurants, wie etwa:

  • Restaurant und Café De Koperen Bel: Die Kombination aus Restaurant und Café kann auf eine lange Geschichte zurückblicken. De Koperen Bel gehört zu den beliebtesten Treffpunkten in Zaandam und besticht unter anderem durch sein freundliches Ambiente.
  • ‘t Groene Pandje: Ein echter Geheimtipp für exzellente, niederländische Küche. Ein kleines, romantisches Restaurant in einem typischen Haus der Zaan-Region untergebracht.

Das Hotel Inntel ist einfach ein idealer Ort, um mehr über die niederländischen Traditionen, die kulinarische Vielfalt der Region und die Geschichte zu erfahren.

Das könnte euch auch interessieren:

Silvester in Südtirol - Wellness Resort Quellenhof

Sport & Wellness Resort Quellenhof – Ein Urlaubsparadies nicht nur zu Silvester

Ganz in der Nähe zu Meran, im Herzen von Südtirol, liegt eines der schönsten Hotels der Region. Das Sport & Wellness Resort Quellenhof ist unter anderem bekannt für seine ausgedehnte Wellness-Landschaft, die sich auf einer Fläche von mehr als 8.000 m²erstreckt. Für Familien gibt es einen abgetrennten Bereich und daneben eine Ruheoase, sodass sich für jeden Geschmack etwas finden lässt. Die Gäste können im Wellness Resort Quellenhof einen Eindruck von der Gastfreundlichkeit der Südtiroler bekommen und können sich fast wie in den eigenen vier Wänden fühlen. Jeder Gast wird persönlich betreut und nicht nur das Rahmenprogramm an Silvester ist eine Reise wert. Das ganze Jahr über können die Gäste aus einer Vielzahl von Angeboten auswählen. Zu den Highlights zählen etwa Rodelausflüge, Tagestouren zu beliebten Ausflugszielen in der näheren Umgebungen oder Kutschfahrten.

Das neue Jahr wird im Quellenhof gebührend begrüßt

Wer sich dazu entscheidet, Silvester im Sport & Wellness Resort Quellenhof zu feiern, kann sich auf ein breit gefächertes Unterhaltungsprogramm freuen. Am Altjahresabend beispielsweise wird eine große Silvestergala veranstaltet, beginnend mit einem leckeren Aperitif und einem anschließenden festlichen Gala-Dinner. Natürlich darf dabei nicht das Feuerwerk fehlen, welches um Mitternacht die Südtiroler Alpen erleuchtet. Danach können sich die Gäste am reichhaltigen Mitternachtsbuffet stärken und bis in die frühen Morgenstunden feiern. Am Neujahrstag gibt es dann das sogenannte Langschläferfrühstück und wer möchte, kann das Neujahrsansingen miterleben.

Modernes Design trifft traditionellen Stil in der Ausstattung im Sport & Wellness Resort Quellenhof

Warme, freundliche Farben dominieren die Zimmer und Suiten im Quellenhof. Schließlich sollen sich die Gäste auf ganzer Linie wohlfühlen und entspannen können. Egal, für welche Zimmerkategorie man sich entscheidet, Bademantel, Slipper und diverse Kosmetikartikel sind überall vorhanden. Zu den Inklusiv-Leistungen des Quellenhofs zählen auch Kinderbetreuung und Animation für die kleinen Besucher. Bereits ab einem Alter von drei Jahren können die kleinen Gäste im Kinderclub betreut werden, während die Erwachsenen die Bergwelt oder den Spa-Bereich erkunden. An verschiedenen Tagen gibt es dann noch ein abwechslungsreiches Abendprogramm für alle Geschmäcker mit diversen Themenabenden und Live-Musik. Entspannter, abwechslungsreicher und erholsamer kann ein Silvester-Urlaub in den Südtiroler Alpen kaum sein!

Hotel Vilpianerhof zwischen Meran und Bozen

Hotel Vilpianerhof zwischen Meran und Bozen – Das neue Jahr in Südtirol begrüßen

Im Herzen von Südtirol, umgeben von imposanten Bergen, liegt das Luxushotel Vilpianerhof. Eine besondere Adresse, um sich vom alten Jahr gebührend verabschieden zu können. Das Hotel befindet sich ganz in der Nähe des romantischen Weindorfes Terlan und die Städte Bozen oder Meran lassen sich in Kürze erreichen. Von den Zimmern aus haben die Gäste einen ungehinderten Ausblick auf die Südtiroler Bergwelt und können die Natur in vollen Zügen genießen. Die Gäste sollen sich im Vilpianerhof wohlfühlen, dies ist eine Maxime des familiengeführten Hotels. In der Ausstattung des Hotels spiegeln sich Traditionen und Moderne. Die einzelnen Zimmer oder Suiten sind sehr großzügig gestaltet worden. Ausreichend Platz für alle im Silvesterurlaub.

Den Jahreswechsel in aller Ruhe begehen

Im Hotel Vilpianerhof stehen Genuss und Erholung im Vordergrund. Wer sich dazu entschließt, Silvester im Hotel zu verbringen, kann sich auf ein abwechslungsreiches Programm freuen. Jeden Tag werden Wanderungen durch die meist verschneite Winterlandschaft angeboten, vorbei an landschaftlich interessanten Orten. Ab nächstem Jahr erhalten Gäste zusätzlich noch den Winepass PLUS, wenn Sie sich für einen Urlaub im Vilpianerhof entscheiden. Enthalten sind im Pass der Eintritt in Museen, Schlösser und zum Teil Bäder der Region. Außerdem können zahlreiche öffentliche Verkehrsmittel mit dem Winepass PLUS genutzt werden. Interessant sind in jedem Fall auch die enthaltenen Führungen durch diverse Weinkeller oder Weinberge. Zusätzlich werden Weinseminare und Verkostungen angeboten.

Die idyllische Ruhe im Hotel Vilpianerhof genießen

Wer sich für einen Urlaub zu Silvester im Hotel entscheidet, kann etwas von der Südtiroler Gastfreundlichkeit erleben. Zahlreiche Leistungen sind bereits im Zimmerpreis enthalten, wie etwa Zugang zum Wellness-Bereich, Hauswanderung mit dem Hotelchef persönlich und jeden Sonntag ein ausgiebiges Schlemmerfrühstück, das keine Wünsche offen lässt. Die Zimmer und Suiten sind in verschiedene Kategorien unterteilt, beispielsweise Vergissmeinnicht, Rose/Mohnblume und Kuschelsuite Orchidee. Im hoteleigenen Restaurant werden Spezialitäten aus der regionalen und mediterranen Küche angeboten. Edle Tropfen aus dem eigenen Weinkeller können für die Vollendung des kulinarischen Genusses sorgen. Und am Altjahresabend wird den Gästen ein fulminantes Silvester-Buffet in der Lobby im Hotels Vilpianerhof geboten. Stil- und genussvoller kann das neue Jahr kaum begangen werden.

Santa Claus Holiday Village

Santa Claus Holiday Village – Tür an Tür mit dem Weihnachtsmann wohnen

Ganz in der Nähe von Rovaniemi liegt das Dorf des Weihnachtsmannes, Santa Claus Holiday Village. Hier hat man das ganze Jahr über die Möglichkeit, den Weihnachtsmann persönlich zu treffen. Das Feriendorf besteht aus mehreren kleinen, verträumten Hütten, die mit Liebe zum Detail eingerichtet worden sind. Santa Claus Holiday Village zeichnet sich durch seine besonders familienfreundliche Atmosphäre aus. Die Appartements sind zum Teil erst vor wenigen Jahren fertiggestellt worden und bieten ausreichend Platz für Familien. Die Wohnfläche erstreckt sich auf 37 m²und jedes Appartement verfügt über eine eigene Terrasse sowie eine große Wohnküche. Wer auch bei Autofahrten nicht gerne frieren möchte, kann vor der Tür den Stromanschluss für die Standheizung nutzen. Die Appartements im Santa Claus Holiday Village bieten eben Komfort auf höchstem Niveau, den man von Hotels gewohnt ist.

Ein abwechslungsreiches Programm erwartet die kleinen Besucher im Santa Claus Holiday Village

Jeder Gast soll sich hier wohlfühlen und dies gilt auch für die kleinsten Besucher. Es gibt beispielsweise den Pfefferkuchenklub, in dem ein vielfältiges Unterhaltungsprogramm auf die Besucher wartet. Es werden Skiausflüge veranstaltet, Plätzchen gebacken oder gebastelt. Und jeden Tag haben die Gäste des Santa Claus Holiday Village die Möglichkeit, den Weihnachtsmann persönlich zu treffen. Wer über Weihnachten im Hotel weilt, kann zudem den Weihnachtsmann in sein Appartement bestellen. Santa Claus übergibt dann persönlich die Geschenke.

Die Spezialitäten im Christmas House Restaurant probieren

Eine ganz besondere Atmosphäre hat auch das Christmas House Restaurant zu bieten, in dem jeden Tag ein reichhaltiges Mittagsbuffet angeboten wird. Und, am Abend können die Gäste dann regionale oder internationale Gerichte probieren, wie etwa gesalzenes Rentierfleisch oder gerösteten Eismeer-Dorsch. Für die süßen Leckermäuler wartet noch eine ganz besondere Überraschung auf der Karte: Leipäjuusto. Dies ist Brotkäse, der traditionell in Zimtrahm gedünstet wird. Dazu werden Multebeeren und Eis gereicht. Nach einem leckeren Mittagessen kann die Gegend rund um das Santa Claus Holiday Village erkundet werden, etwa bei einer Rentier-Safari. Als besonderes Highlight gelten die Nordlicht-Safaris, welche tief in die Wildnis Lapplands führen. Mit etwas Glück kann man am Ende das wunderschöne Lichtspektakel am Nachthimmel bewundern.

Hotel Hetan Majatalo - Beim Weihnachtsmann übernachten

Das Hotel Hetan Majatalo – Beim Weihnachtsmann übernachten

Inmitten von Lappland liegt das Hotel Hetan Majatalo, eines der ersten und ältesten seiner Art in der Region. Das Hotel wurde bereits im Jahre 1924 eröffnet und gibt einen Einblick in die sprichwörtliche Gastfreundschaft der Finnen. Besonders ist auch schon die Lage. Die Ortschaft Enontekio liegt inmitten einer nahezu unberührten Natur und ist bekannt für seine exzellente Luftqualität. Hier gibt es noch unberührte Weiten und eine bezaubernde Tundralandschaft. Man kann vom Hotel Hetan Majatalo aus, direkt zu Wanderungen in die Wildmark aufbrechen. Dabei kann man die Natur Finnlands in aller Ruhe erkunden. Im Inneren des Hotels empfängt die Gäste ein gemütliches, freundliches Ambiente. Viele Einrichtungsdetails stellen eine Hommage an die Kultur der Samen dar und Gäste können sich auf einen außergewöhnlichen Service freuen.

Eine lange Tradition ist in vielen Details zu spüren

Insgesamt stehen den Gästen 27 Zimmer im Hotel Hetan Majatalo zur Verfügung, die liebevoll einrichtet worden sind. Dabei hat man die Wahl, denn die Personenanzahl in den Zimmern variiert zwischen zwei bis sechs Personen. Es gibt auch zwei Zimmer, die für Menschen mit Behinderung geeignet sind. Alle Zimmer verfügen über eine Schlafgalerie, sogar mit einem Dachfenster. Von dort aus kann man einen Blick auf die schöne Landschaft werfen oder einfach nur die frische Luft genießen. Ein besonderes Angebot ist das Kota, eine traditionelle Hütte der Sami. Darin gibt es die Möglichkeit, ein Feuer zu machen, etwas zu grillen oder einfach nur die Atmosphäre zu erleben.

Die kulinarischen Besonderheiten Finnlands im Hotel Hetan Majatalo erleben

Im hoteleigenen Restaurant, das sich bis heute in Familienhand befindet, können Gäste die Spezialitäten der Region probieren. Neben Gerichten aus der internationalen Küche stehen viele regionale Speisen auf der Karte. Dazu gehören Spezialitäten wie sautiertes Rentierfleisch und Rentierzungensoße, die zu den ältesten Gerichten zählt. Ein besonderes Highlight auf der Karte ist das Dünnbier, das bis heute noch nach einem streng geheimen Rezept zubereitet wird. Beliebt ist auch das Dinner rund ums Lagerfeuer, bei dem die Spezialitäten über dem offenen Feuer gekocht oder geröstet werden. Im Hotel Hetan Matajola kann man eben das pure Finnland erleben, mit all seinen Spezialitäten, Besonderheiten und Bräuchen.

Schlosshotel Groß Plasten

Schlosshotel Groß Plasten – Romantisches Ambiente und kulinarische Gaumenfreuden

Inmitten der Mecklenburgischen Seenplatte liegt das wunderschöne Schlosshotel Groß Plasten, eines der Top Gourmet-Hotels in Europa. Das Schloss kann auf eine lange Geschichte zurückblicken und wurde bereits Mitte des 18. Jahrhunderts erbaut. Neo-barocker Stil lässt sich in vielen Elementen finden und eine der Attraktionen auf dem Gelände des Schlosshotels ist die Kapelle im Renaissance-Stil. Sowohl im Schloss als auch in der Kapelle lassen sich zahlreiche Kunstschätze finden. Besonders ist aber auch der Service im Schlosshotel, denn die Wünsche der Gäste stehen im Mittelpunkt. Modernes Design vereint sich mit traditionellen, historischen Elementen, sodass ein ganz besonderes Ambiente entsteht. Die Liebe zum Detail lässt sich in allen Räumlichkeiten erkennen.

Individuell eingerichtete Zimmer sind eines der Markenzeichen

Insgesamt erwarten die Gäste im Schlosshotel 54 romantische, wunderschöne Zimmer und Suiten. Hier kann man sozusagen einen Streifzug durch die Geschichte machen und gleichzeitig Luxus pur genießen. Die verschiedenen Unterkünfte verteilen sich auf das Schlosshotel Groß Plasten und angrenzendes Kutscherhaus. Dieses Gebäude bezaubert alleine schon durch seinen spanischen Landhausstil und dem wunderschönen Ausblick auf den Klein Plastener See. In den Suiten des Kutscherhauses wartet noch eine weitere Besonderheit auf die Gäste: Eine freistehende Badewanne. Historisches Ambiente, gepaart mit opulentem Design, charakterisiert die Zimmer oder Suiten im Schlosshotel. Gedeckte, warme Farben dominieren und lassen jeden Raum zu einem echten Unikat werden.

Frische, traditionelle Küche und erlesene Kreationen im Schlosshotel Groß Plasten

Im Schlossrestaurant Doctor Friedrich stehen verlockende, erlesene Genüsse auf der Speisekarte. Die verwendeten Produkte stammen alle aus der Region, von ausgesuchten Lieferanten. Außerdem gibt es noch einen eigenen Kräutergarten, denn auf Geschmacksverstärker oder andere Hilfsmittel wird bewusst verzichtet. Auf der Speisekarte finden sich traditionelle Gerichte aus der Region und moderne, raffinierte Kreationen. Das Geschmackserlebnis kann zusätzlich durch dazu passende Weine abgerundet werden. Für die richtige Lagerung wird der historische Gewölbekeller des Schlosses genutzt. Dort gibt es verschiedene Klimazonen, die ideal für die Lagerung verschiedener Weinsorten sind. Dabei werden nicht nur regionale Tropfen, sondern internationale Spitzenweine angeboten. Das Schlosshotel Groß Plasten ist ein Ort, an dem Genuss, Erholung und Ambiente sich miteinander vermischen. Eine unvergessliche Atmosphäre erwartet die Gäste des romantischen, historisch geprägten Schlosshotels in Mecklenburg-Vorpommern.

Waldhotel Doldenhorn

Ein traumhaftes Hotel mit viel Schweizer Charme – das Waldhotel Doldenhorn

Das Waldhotel Doldenhorn, mit angeschlossenem Landgasthof Ruedihus, zählt zu den Top Gourmet-Hotels Europas. Umrahmt wird das Hotel von einer imposanten Bergkulisse, was dem Aufenthalt im schweizerischen Kandersteg einen ganz besonderen Reiz verleihen kann. Beide Häuser können auf eine lange Tradition zurückblicken, denn der Landgasthof Ruedihus, welcher als Zweitbetrieb des Waldhotels gesehen werden kann, wurde vor mehr als 250 Jahren erbaut. Tradition wird hier groß geschrieben und im urigen Ambiente werden leckere Schweizer Spezialitäten serviert. Es werden regionale und saisonale Produkte verwendet, sodass man hier die ursprüngliche Schweiz schmecken kann. Die meisten Gerichte stammen aus dem Berner Oberland und werden in den beiden Stuben des Restaurants angeboten. Ein ganz besonderes Highlight im Landgasthof Ruedihof ist die Liebeslaube, die schon immer gerne Treffpunkt verliebter Pärchen war.

Waldhotel Doldenhorn – Den Zauber der Schweizer Berge genießen

Die Zimmer des Waldhotels Doldenhorn bestechen durch schlichte Eleganz, gepaart mit Schweizer Gemütlichkeit. Gäste des Hotels können entweder den Blick auf den romantischen Wald oder die nahe gelegenen Berge genießen. Besonders ist in jedem Fall die Junior-Suite Jegertosse, die sich über eine Gesamtfläche von 50 m²erstreckt. Und, in den Restaurants warten so manche kulinarische Höhepunkte auf die Gäste. Ein sehr rustikales Ambiente herrscht im Restaurant Burestube, wo überwiegend kleine Gerichte und diverse Bistro-Spezialitäten angeboten werden. Besonders kreative Gerichte stehen im Restaurant au Gourmet auf der Speisekarte. Abgerundet werden kann das kulinarische Geschmackserlebnis durch erlesene Weine aus der ganzen Welt, vornehmlich aber aus Schweizer Regionen.

Erholung pur im exklusiven Spa erleben

Nicht nur kulinarische Gaumenfreuden können im Waldhotel Doldenhorn und im Landgasthof Ruedihus genossen werden. Auch Entspannung und Erholung kommen nicht zu kurz. Im Spa-Bereich beider Hotels erwartet die Gäste eine Vielzahl an Anwendungen, wie etwa Massagen oder Beauty-Angebote. Es gibt beispielsweise ein Dampfbad, eine Sauna und eine Eisgrotte, die besucht werden können. Danach stehen verschiedene Relax-Bereiche zur Verfügung, die zudem noch einen freien Blick auf das wunderschöne Bergpanorama gewähren. Die Reise in die Welt der Entspannung wird noch durch besondere Musik unterstützt. So entspannend, wohltuend und genussvoll kann ein Aufenthalt im Waldhotel Doldenhorn und im Landgasthof Ruedihus sein.