Kategorie-Archiv: Pflegehotels

Hotel Inntel in Zaanstad

Hotel Inntel in Zaanstad – Tradition trifft auf modernes Design

4-Sterne Luxus mitten im niederländischen Zaanstad bietet das Hotel Inntel, ein wahres Schmuckstück der modernen Architekturkunst. Die Außenansicht fällt bereits von weitem ins Auge, denn darin zeigen sich traditionelle Elemente der Region Zaan. Es wirkt fast so als ob kleine, einzelne Häuser zu einem großen Gesamtgebäude zusammengefügt worden sind. Insgesamt gibt es fast siebzig einzelne Häuser, die einen Einblick in die traditionelle Baukunst von Zaan geben. Auffällig ist das blaue Haus, das sich in der oberen Hälfte des Hotels befindet. Dies stellt eine Hommage an ein Gemälde des berühmten Malers Claude Monet dar. Im Inneren des Hotels Inntel erwartet die Gäste dann Luxus auf allen Ebenen. Die wichtigsten Fakten im Überblick:

  • 160 komfortabel ausgestattete Räume und Suiten
  • kostenloses WiFi im gesamten Hotel
  • Fahrradverleih
  • Wellness- und Fitnessbereich

Das Hotel Inntel liegt nur einen Katzensprung von Amsterdam entfernt

Nur wenige Meter vom Hauptbahnhof von Zaanstad entfernt, erhebt sich das Hotel Inntel. Die Gemeinde Zaanstad, die in früheren Zeiten auch unter dem Namen Zaandam bekannt war, zählt zur niederländischen Provinz Nordholland. Ihren Namen erhielt sie durch den Fluß Zaan, der sich durch weite Teile der Gemeinde schlängelt. Bereits im 12. Jahrhundert war das Gebiet besiedelt und erst rund 700 Jahre später erhielt Zaandam die Rechte einer Stadt. Interessante Sehenswürdigkeiten der heutigen Gemeinde Zaanstad sind:

Freilichtmuseum Zaanse Schans: In dem großen Open-Air-Museum können Besucher mehr über die niederländische Geschichte erfahren und erhalten einen Einblick in verschiedene Epochen. Im Museum kann auch die einzige Farbmühle weltweit besichtigt werden.

  • Zar-Peter-Haus: Eines der ältesten Bauwerke in den gesamten Niederlanden, das im 17. Jahrhundert erbaut worden ist. Das kleine Holzhaus ist heute ein Sinnbild für den Prunk der Zarenzeit, denn schließlich hat dort schon Zar Peter I. gewohnt.

Dank der exzellenten Verkehrsanbindung können Gäste vom Hotel Inntel auch die Grachtenstadt Amsterdam erreichen und die interessanten Sehenswürdigkeiten besichtigen, wie etwa Rijksmuseum.

Auch kulinarisch hat Zaanstad einige Überraschungen zu bieten

Im Hotel Inntel befindet sich das Restaurant, Bar & Restaurant Puur Saen, das zu den besten Adressen der Gemeinde zählt. In einem modernen Ambiente werden regionale Gerichte, aber auch Spezialitäten aus der internationalen Küche serviert. Dabei werden zum größten Teil saisonale, regionale Produkte verwendet. In den Sommermonaten kann man das Essen auch auf der Terrasse direkt am Wasser genießen. Beliebt ist auch das Angebot des High Tea, welches gebucht werden kann. Neben einer großen Auswahl an Teesorten werden zur traditionellen Teestunde auch Sandwiches, Scones und andere Köstlichkeiten gereicht. Aber auch in der Gemeinde Zaanstad selber gibt es nette Restaurants, wie etwa:

  • Restaurant und Café De Koperen Bel: Die Kombination aus Restaurant und Café kann auf eine lange Geschichte zurückblicken. De Koperen Bel gehört zu den beliebtesten Treffpunkten in Zaandam und besticht unter anderem durch sein freundliches Ambiente.
  • ‘t Groene Pandje: Ein echter Geheimtipp für exzellente, niederländische Küche. Ein kleines, romantisches Restaurant in einem typischen Haus der Zaan-Region untergebracht.

Das Hotel Inntel ist einfach ein idealer Ort, um mehr über die niederländischen Traditionen, die kulinarische Vielfalt der Region und die Geschichte zu erfahren.

Das könnte euch auch interessieren:

Hotel Sans Souci

Luxus pur im Herzen von Wien – das Hotel Sans Souci

Wien ist eine besondere Stadt und dies gilt auch für die vielen Hotels in der kaiserlichen Metropole. Ein ganz eigenwilliges, exklusives Hotels, wohl eines der schönsten von ganz Wien, ist das Hotel Sans Souci. Das Hotel liegt im Künstlerviertel Spittelberg, nur wenige Meter von Hofburg, Oper oder Museumsplatz entfernt. Ideal also, um die interessante Stadt in all ihren Facetten kennen zu lernen. Bereits bei der exklusiven Ausstattung stellt das Hotel Sans Souci eine echte Augenweide dar. Eigenwilliges Design findet sich in allen Bereichen wieder. Geplant wurde die Ausstattung und das Design durch das bekannte Designerkollektiv yoo. Urbanes Wohnerlebnis mit modernen Elementen ist grundlegend für das Konzept, das bis ins kleinste Detail realisiert worden ist.

Unaufdringlicher Luxus zeigt sich auf den Zimmern und Suiten

Ob Superior, Luxury oder Longstay Apartment, das Angebot im Hotel Sans Souci kann sich in jedem Fall sehen lassen. Über eine Fläche von 25 m²erstrecken sich die Superior-Zimmer, die über edlen Parkettboden und wunderschöne Malereien an den Wänden verfügen. Einen getrennten Wohn- und Schlafbereich kann die Master Suite aufweisen. Die Ausstattung ist eine Kombination von alten Möbelstücken und modernen Stilelementen bekannter Designer. Im opulent gestalteten Badezimmer sorgt ein Marmorboden für das gewisse Ambiente und aus den raumhohen Fenstern können die Gäste einen wunderschönen Ausblick auf Wien genießen. Ab einer Dauer von sechs Nächten können Gäste das Longstay Apartment mieten, welches über eine vollständig eingerichtete Küche verfügt. Zu den Inklusivleistungen zählen die Benutzung des edlen Wellness-Bereiches und ein Buffet-Frühstück.

Fitness, Wellness und kulinarischer Genuss im Hotel Sans Souci

Ganzheitliche Gesundheit steht im Hotel auf der Tagesordnung. Nicht umsonst handelt es sich um eines der ersten Urban Healing Hotels in ganz Österreich. Der Spa-Bereich überzeugt durch seine subtile Eleganz und dies zeigt sich alleine schon am Pool. Der Hotel Pool ist ein Unikat für sich und erstreckt sich über eine Gesamtlänge von 20 Metern. Lichtspiele sorgen für eine besondere Atmosphäre, in der man sich entspannen oder auch Sport treiben kann. Casual Cuisine wird im Restaurant La Veranda, in dem zusätzlich noch großer Wert auf regionale, saisonale Produkte gelegt wird.

Wellness Gut Varendorf

Alles rund um Erholung, Schönheit und Wellness – Gut Varendorf

In Rieste, in der Nähe von Osnabrück, liegt eines der schönsten und exklusivsten Wellness-Hotels von ganz Europa. Hier lautet die Devise: Männer müssen draußen bleiben. Denn das Angebot des Wellness-Hotels, mit integrierter Schönheitsfarm, richtet sich ausschließlich an Frauen. Insgesamt gibt es 19 Zimmer im Gut Varendorf zur Verfügung, die seit mehr als 25 Jahren für gehobenen Komfort der Extraklasse stehen. Es gibt nur eine maximale Anzahl an Gästen, die hier übernachten und ihre Tage verbringen dürfen. Dies sorgt für einen besonders privaten Charakter. Das Areal des Guts Varendorf erstreckt sich über eine Gesamtfläche von mehr als 25.000 m². Ausreichend Platz also für ausgedehnte Spaziergänge oder entspannte Nachmittage in der wunderschön gestalteten Parkanlage. Es gibt sogar ein eigenes Wildgehege, wobei die Tiere von einem Wintergarten aus beobachtet werden können.

Gut Varendorf ist besonders in seiner Art

Das Wellness-Hotel zählt zu den exklusivsten Häusern seiner Art und ist bereits mehrfach ausgezeichnet worden. Von Außen erinnert das Hotel an ein verwunschenes Märchenschloss und im Inneren wird dieser Luxus fortgesetzt. Die Wohlfühlzimmer sind im Bungalow-Stil gestaltet worden und liegen inmitten der traumhaft schönen Parkanlage des Hotels. Kostenloses W-LAN steht in allen Zimmern zur Verfügung. Und, eines haben alle Zimmer gemeinsam: Eine fast schon idyllisch anmutende Ruhe. Nichts stört den nächtlichen Schlaf und man kann sich einfach auf ganzer Linie erholen. Es gibt keine bestimmte Kleiderordnung und Make-Up kann, muss aber nicht sein.

Wellness und Kulinarik stehen im Gut Varendorf auf der Tagesordnung

Das Pflege- und Therapieangebot im Gut Varendorf ist sehr vielfältig aufgestellt. Neben den normalen Anwendungen, wie Massagen oder kosmetischen Behandlungen, werden auch andere Sachen angeboten. Dazu zählen beispielsweise Yoga oder Pilates. Wer möchte, kann auch das Golfspiel erlernen. Ernährungstechnisch richtet sich das Team von Gut Varendorf individuell nach den Bedürfnissen der Gäste. Es gibt die Möglichkeit, eine Entschlackungskur zu machen oder neue Energiequellen durch bewusste Ernährung zu entdecken, falls dies gewünscht wird. Der Pool und die exklusive Saunalandschaft können zu jeder Uhrzeit benutzt werden. Im Gut Varendorf wird eben alles dafür getan, dass Frau sich wohlfühlt und Entspannung pur erfahren kann.

Wellnesshotel Schloss Kranzbach

Wellnesshotel Schloss Kranzbach – Wellness am Fuße der Zugspitze

Inmitten der wunderschönen Landschaft rund um die Zugspitze steht das Wellnesshotel Schloss Kranzbach. Allein die Lage ist schon besonders, denn es gibt auf der Bergwiese nur das Hotel und seine Anlagen. Allein das Areal, das Gästen für Erholung, Spaziergänge und mehr zur Verfügung steht, ist über 130.000 m². Das Wellnesshotel Schloss Kranzbach befindet sich nur unweit von Garmisch und wurde bereits Anfang des 20. Jahrhunderts erbaut. Es ist gestreng nach den Regeln von „Arts and Crafts“ gestaltet worden, was es zu einer Besonderheit in ganz Deutschland macht. Schon die Außenansicht des Schlosses hinterlässt einen bleibenden Eindruck und erinnert an die verwunschenen, romantischen Schlösser in Großbritannien. Bis heute hat sich das Hotel seinen ursprünglichen Charme erhalten können.

Eine individuelle Gestaltung erwartet die Gäste im Wellnesshotel Schloss Kranzbach

Die Zimmer und Suiten sind in verschiedenen Gebäuden untergebracht. Im historischen Teil des Hotels, dem so genannten Mary Portman House, dominiert Retro-Design die Einrichtung. Die Doppelzimmer bieten ausreichend Platz auf einer Gesamtfläche von bis zu 40 m². Noch weitläufiger präsentiert sich im Wellnesshotel Schloss Kranzbach die Junior-Suite, welche mit modernen Designermöbeln ausgestattet wurde. Ein Rückzugsort mit besonderem Ambiente ist das Kranzbach-Torhaus, das in den letzten Jahren aufwändig renoviert worden ist. Unterirdisch ist das Torhaus mit dem Badehaus verbunden, sodass die Gäste ihren Aufenthalt im Wellnesshotel Schloss Kranzbach einfach genießen können. Bunt und lebendig präsentieren sich die Zimmer im Gartenflügel, wo Holz und natürliche Materialien verwendet worden sind. Jedes der Zimmer hat einen eigenen Balkon, von dem aus man die Aussicht genießen kann.

Ein abwechslungsreiches Aktivprogramm wartet auf die Gäste

Das Wellnesshotel Schloss Kranzbach ist nicht nur eine Oase der Ruhe inmitten der bayrischen Alpen. Wer möchte, kann am Aktivprogramm teilnehmen und während des Aufenthalts etwas für die eigene Gesundheit machen. Es werden beispielsweise Radtouren oder Wanderungen durch die Natur angeboten. Yoga, Fitness und Krafttraining stehen dagegen im Schloss selber auf dem Programm. Im Badehaus steht dann Erholung auf der Tagesordnung. Es gibt diverse Dampfbäder und eine exklusive Saunalandschaft. Auch beim Wellness-Angebot steht die Natur im Mittelpunkt und so werden etwa Naturkosmetik-Behandlungen angeboten. Ideal, um die Hektik des Alltags hinter sich zu lassen.

Spa im Hotel Bareiss

Hotel Bareiss in Baiersbronn – Erholung im Herzen des Schwarzwaldes

Natur pur erwartet die Gäste im Hotel Bareiss, eines der exklusivsten Wellness-Hotels in ganz Deutschland. Der Schwarzwald alleine hat seinen Besuchern schon eine, in weiten Teilen unberührte Landschaft zu bieten. Rund um das Hotel gibt es viele Möglichkeiten, die sich für eine vielseitige Freizeitgestaltung anbieten. So gibt es auf dem großen Hotelgelände etwa einen Barfußpark, inklusive Barfußpfad, in dem die Besucher die Natur auf eine ganz neue Art und Weise erleben können. Ob Laufen über Kies oder Holz, eine natürliche Massage ist in jedem Fall inklusive. Der Barfußpfad führt rund um die Quelle, welche schließlich auch den großen Forellenteich mit Wasser versorgt. Die Bänke am Ufer des Teiches geben Gelegenheit, die besondere Landschaft in sich aufzunehmen. Auch Enten können mit etwas Glück beobachtet werden. Das Hotel Bareiss ist eben ein besonderes Fleckchen Erde.

Individuelle Einrichtung macht die Räumlichkeiten so besonders

Im Hotel Bareiss in Baiersbronn gibt es insgesamt zehn Suiten und 99 Zimmer. Besonders ist, dass die Räume alle nach einem anderen Stil gestaltet worden sind. Dabei stehen Komfort und gemütliches Ambiente im Vordergrund. Schließlich sollen sich die Gäste fast wie in den eigenen vier Wänden fühlen. Das Doppelzimmer-Apartment Eulengrund und Weißenbachtal beispielsweise bietet ausreichend Platz auf einer Fläche von bis zu 55 m². Wohn- und Schlafzimmer sind durch eine separate Wand voneinander getrennt und, auf Wunsch, kann noch ein weiteres Einzelzimmer genutzt werden. Noch geräumiger und exklusiver präsentiert sich die Penthouse-Suite Gartenflügel, die einen eigenen Balkon zu bieten hat.

Erholung und Entspannung ist im Hotel Bareiss  garantiert

Wie es sich für ein exklusives Wellness-Hotel gehört, verfügt Bareiss über einen großen Spa-Bereich. Es gibt zwei Innenbecken, die jeweils mit Meer- oder Süßwasser gefüllt sind. Für die kleinen Gäste gibt es zusätzlich noch ein Kinderplanschbecken. An warmen Tagen können Gäste die besondere Atmosphäre der Gartenteich-Erlebnisanlage genießen. Ein Wasserfall plätschert leise vor sich hin und zahlreiche Pflanzen säumen das Ufer oder die Oberfläche des Teichs. Für die kulinarischen Erlebnisse sorgen die verschiedenen Restaurants, die jeweils eine andere Ausrichtung anbieten. Die Gäste im Hotel Bareiss können selber entscheiden, wonach ihnen der Sinn steht.

Wald- und Schlosshotel Friedrichsruhe

Ein exklusives Wellnesshotel vor historischer Kulisse – Wald- und Schlosshotel Friedrichsruhe

Eines der exklusivsten Wellnesshotels in ganz Deutschland ist in einem ehemaligen Jagdschloss untergebracht, das Anfang des 18. Jahrhunderts erbaut worden ist. Das Wald- und Schlosshotel Friedrichsruhe liegt im gleichnamigen Ort, mitten in Baden-Württemberg. Bereits mehrfach wurde das Hotel mit dem besonderen Ambiente als eines der besten deutschen Wellnesshotels ausgezeichnet. Und, das nicht ohne Grund. Das Angebot des eleganten Wellnesshotels lässt keine Wünsche offen. Für passionierte Golfspieler etwa gibt es einen 27-Loch Golfplatz direkt vor der Türe. Wer lieber die schöne Natur genießen möchte, kann durch die ausgedehnte Parklandschaft flanieren und die wunderschön gestaltete Anlage bewundern. Auch ein kleiner Wald gehört zum großen Areal des Hotels.

Die Ausstattung der Zimmer und Suiten im Wald- und Schlosshotel Friedrichsruheist individuell

Schlicht und dennoch opulent, so präsentieren sich die Zimmer und Suiten des Wald- und Schlosshotels Friedrichsruhe. Die meisten Zimmer im Wald- und Schlosshotel Friedrichsruhe verfügen über eine Klimaanlage. Einzig in den Räumen mit reich verzierter Stuckdecke wird auf diese Technologie verzichtet. Gelebter Luxus, das soll in den Zimmern und Suiten gezeigt werden, was eindrucksvoll gelingt. Jedes Detail ist sorgfältig ausgewählt worden und die Zimmer werden allen modernen Anforderungen gerecht. Besonders elegante Suiten, die teilweise im Laura-Ashley Stil gestaltet worden sind, befinden sich im Torhaus. In früheren Zeiten waren genau dort die Stallungen des Jagdschlosses untergebracht. Heutzutage erwartet die Gäste ein Komfort der gehobenen Art. Ideal für einen Urlaub mit der ganzen Familie ist die Suite im Gartenhaus, das nur wenige Meter vom eigentlichen Haupthaus entfernt liegt.

Eine große, exklusive Wellness-Oase wartet auf die Besucher im Wald- und Schlosshotel Friedrichsruhe

Der Spa-Bereich des Hotels erstreckt sich auf insgesamt 4.400 m²und bietet Annehmlichkeiten aller Art. Besonders ist in jedem Fall das Bio-Balance-Konzept, welches moderne Behandlungs- und Therapiemöglichkeiten miteinander kombiniert. Es gibt verschiedene Saunen und Angebote in diesem Bereich, wie etwa Kelosauna oder Finnische Sauna. Für den kulinarischen Genuss sorgen die verschiedenen Restaurants im Wald- und Schlosshotel Friedrichsruhe, die alle ein bestimmtes Konzept verfolgen. Im Gourmet-Restaurant beispielsweise werden raffinierte Kreationen der gehobenen Gastronomie serviert. Die leichte Küche steht dagegen im Spa Bistro auf der Speisekarte. Ideal nach einem ausgiebigen Sauna-Besuch oder einer wohltuenden Massage.

Hubertus Alpin Lodge & Spa

Hubertus Alpin Lodge & Spa – Genuss, Erleben und Entspannung

Das Hotel Hubertus Alpin Lodge & Spa liegt im Herzen der Gemeinde Balderschwang, eine der höchsten in ganz Deutschland. In dem idyllisch gelegenen Tal, das von imposanten Bergen und grünen Almwiesen eingerahmt wird, herrschen noch Ruhe und Frieden. Hektik oder Alltagslärm sucht man hier vergeblich. Ein Ort, der sich geradezu anbietet für einen erholsamen Wellness-Urlaub der besonderen Art. Über die Jahre hinweg hat sich Hubertus Alpin Lodge & Spa zu einem der beliebtesten und außergewöhnlichsten Wellness-Hotels in ganz Deutschland entwickelt. Die Ausstattung und die Architektur vereinen auf gekonnte Weise Tradition und Moderne, was sich in vielen Bereichen ganz deutlich zeigt. Das Hubertus Alpin Lodge & Spa befindet sich seit den Anfängen in Familienhand und die Gäste erwartet eine ganz besondere Atmosphäre.

Außergewöhnliches Design im Hubertus Alpin Lodge & Spa setzt sich in den Suiten und Zimmern fort

Im Hotel haben Gäste die Wahl, in welcher Zimmerart sie übernachten wollen. Die Zimmer und Suiten sind in mehrere Kategorien eingeteilt und unterscheiden sich in Größe und Co. Die Klassik-Zimmer bieten etwa genügend Raum auf bis zu 22 m². Landhausstil ist vorherrschend, gepaart mit edlem Holzboden, der für ein helles, warmes Ambiente sorgt. Über einen eigenen Balkon oder eine Terrasse verfügen die Deluxe-Zimmer, wobei es auch hier unterschiedliche Angebote gibt. Wer es noch komfortabler und luxuriöser haben möchte, kann in einer der Suiten nächtigen. Eine traumhaft schöne Aussicht bietet beispielsweise die Adlerhorst Suite, die sich auf bis zu 64 m²erstreckt.

Das Gastronomieangebot ist vielseitig ausgeprägt

Im Hotel Hubertus Alpin Lodge & Spa gibt es insgesamt sechs Restaurant-Stuben. Jede Stube ist anders gestaltet worden und besticht durch ein individuelles Design. Dabei sollen die Gäste Kultur für den Gaumen erleben und auf der Speisekarte stehen regionale und internationale Spezialitäten. Alle Gerichte werden mit größter Sorgfalt zubereitet und es wird Wert gelegt auf nachhaltige Zutaten. Es gibt sogar einen eigenen Gemüsegarten, aus dem täglich frische Produkte auf den Tisch kommen. Für die Entspannung kann dann ein Besuch im Alpin Spa sorgen. Dort werden Massagen angeboten, die eigens für das Hotel entwickelt worden sind. Weitere exklusive Spa-Angebote sind AlpYurveda und TresAlpin.

Hoteldirektor

Das Aushängeschild jeden Hotels – was macht einen guten Hoteldirektor aus?

Ein Hotel kann immer nur so gut sein wie der Hoteldirektor. Dieser Spruch gilt bereits seit etlichen Jahren und kann auch heutzutage noch angewandt werden. Ein Hoteldirektor lenkt die Geschicke im Hotel und sorgt für ein gutes Betriebsklima. Dies kann sich dann auch auf die Gäste übertragen, die einen besseren Service und ein freundliches Lächeln erwarten können. Er muss immer und jederzeit alles im Blick haben. Und dies beginnt bereits in den frühen Morgenstunden, wenn der erste Rundgang durch das Hotel erfolgt. Ein Hoteldirektor sieht sein Hotel nicht mit den Augen eines Chefs, sondern aus der Sicht der Gäste. Die Qualität des Essens will kontrolliert oder die Sauberkeit im Zimmer überprüft werden.

Gespräche mit Gästen und Personal sind wichtig

Ein Hoteldirektor darf nie nur ein Name sein, sondern muss den aktiven Umgang mit Gästen pflegen. Dann kann sich eine Bindung zum Hotelgast entwickeln, der sich auf Anhieb willkommen fühlt. Die beste Garantie dafür, dass man gerne in das Hotel wiederkommt. Sprachkenntnisse sind ebenfalls essentiell für jeden Direktor, der sich auf internationaler Ebene behaupten will. Dazu gehört nicht nur die Standardsprache Englisch, sondern auch die jeweilige Landessprache und andere. Wichtig ist, dass man einem Hoteldirektor nie anmerkt, wie viel Stress er gerade hat. Ein Lächeln muss immer auf seinem Gesicht zu sehen sein. Eine der wichtigsten Grundregeln, die einen wirklich guten Hoteldirektor ausmachen.

Auch lange Arbeitszeiten müssen mit einem Lächeln gemeistert werden

Es gibt keine festen Arbeitszeiten und, sobald es noch etwas zu tun gibt, muss auch der Direktor anwesend sein. Das kann diesen Job etwas schwierig gestalten, worunter meist die Familie zu leiden hat. Hoteldirektor ist kein Job für Kurzentschlossene, sondern will gut überlegt sein. Die Arbeit hinter den Kulissen ist wichtig und muss erledigt, sowie überwacht werden. Er hält die Fäden in der Hand, kennt nahezu jeden seiner Mitarbeiter und weiß diese auch zu lenken. Ein guter Hoteldirektor muss immer präsent sein, egal, ob Tag oder Nacht. Auch Marketing, Buchhaltung oder generelle Verwaltung gehören zu den Aufgaben eines Hoteldirektors. Ein umfassender, zeitraubender, aber auch schöner Job in Hotels weltweit.

Pflegehotels – Urlaub für Pflegebedürftige

Pflegehotels – Urlaub für Pflegebedürftige

Die Pflegebedürftigen und ihre pflegenden Angehörigen haben häufig einen sehr tristen und oft auch traurigen Alltag. Für die pflegenden Angehörigen ist es zudem eine sehr anstrengende Aufgabe, sowohl psychisch als auch physisch, die Pflege von ihren Angehörigen zu bewältigen. Oftmals führt allerdings kein anderer Weg daran vorbei, dass die Pflege in einem Pflegeheim stattfindet. So oder so sind Pflegehotels eine sehr gute Möglichkeit, um sich gemeinsam vom Alltag zu erholen.

Ein stetig wachsendes Angebot

Noch vor nicht all zu langer Zeit war es für Pflegebedürftige und ihre Angehörigen nicht möglich gemeinsam Urlaub zu machen. Die pflegebedürftige Person musste im Urlaubsort in einem Pflegeheim untergebracht werden, während die Familie im Hotel verweilte. Nun hat auch die Hotelbranche das Potenzial erkannt und so steigt das Angebot an Pflegehotels stetig weiter an. Inzwischen gibt es in den meisten touristischen Gebieten Deutschlands Pflegehotels und es ist sicher für jeden Geschmack etwas Passendes dabei. So liegt zum Beispiel in Goslar ein solches Pflegehotel. Die direkte Lage zum Harz wird viele Besucher reizen. Aber nicht nur in Deutschland können Pflegebedürftige Urlaub machen. In Salzburg in Österreich gibt es ebenfalls ein Pflegehotel und sogar unter der Sonne Spaniens in Marbella kann sich vom Pflegealltag erholt werden.

Die Ausstattung der Pflegehotels ist vollkommen auf die Pflegebedürftigen ausgerichtet. Neben automatisch öffnenden Türen, Fahrstühlen, barrierefreien Duschen und absenkbaren Betten können auch andere Hilfsmittel aus der Pflege, wie Personenlifter, Bettaufrichter oder Rollatoren, auf Wunsch durch das Hotel bereitgestellt werden. Und die Pflege selbst wird vor Ort durch einen ambulanten Pflegedienst übernommen, der sich vorab über den Pflegebedarf des Urlaubsgastes informiert. Aber natürlich soll auch der eigentliche Urlaub nicht zu kurz kommen und so sind Pools mit Sitzliftern ausgestattet, die Sauna ist barrierefrei und es gibt auf den Pflegebedürftigen zugeschnittene Kultur- und Freizeitangebote. Was allerdings auch ein nicht unerheblicher Aspekt ist, damit sich die pflegebedürftigen Personen sowie deren Angehörigen auch wirklich erholen können, ist, dass das Umfeld, also das gesamte Hotelpersonal, vorurteilsfrei und tolerant mit dem zu pflegenden Gast umgeht.

Finanzierung durch Pflegekasse möglich

Ist beispielsweise der pflegende Angehörige verhindert oder soll sich von einem längeren Krankenhausaufenthalt erholt werden, besteht ebenfalls die Möglichkeit dies in einem Pflegehotel zu tun. Die Verhinderungspflege kann dann bei der Pflegekasse geltend gemacht werden. Die Pflegekasse übernimmt dann für 28 Tage die Pflegekosten. Der Pflegebedürftige muss so lediglich für die Hotelkosten selber aufkommen. Diese Verhinderungspflege kann sogar in Begleitung des Pflegepartners angetreten werden.

Pflegehotels sind insgesamt also eine sehr gute Variante, um einen schönen Urlaub trotz Pflegebedürftigkeit  verbringen zu können.