Kategorie-Archiv: Schlosshotels

Das Parkhotel Schönbrunn

Parkhotel Schönbrunn – eine der Vorzeigeadressen der österreichischen Hauptstadt

Im Herzen von Wien liegt das Parkhotel Schönbrunn, eines der berühmtesten und exklusivsten Hotels der Stadt. Das imposante Gebäude kann auf eine lange Geschichte zurückblicken und wurde in der Anfangszeit noch von Kaiser Franz Joseph I. persönlich als Gästehaus oder Zweitwohnsitz genutzt. Errichtet wurde der Prachtbau in den Jahren 1907 und 1908, wobei auch bei der Gestaltung des Innenraums nichts dem Zufall überlassen wurde. Heutzutage wird das prachtvolle Gebäude an der Hietzinger Hauptstraße als Hotel genutzt, betrieben von der großen Hotelkette Austria Trend Hotels. Zu den Highlights im Parkhotel Schönbrunn zählen etwa:

  • 312 exklusive eingerichtete Zimmer und Suiten
  • Gäste können aus verschiedenen Kissensorten wählen
  • Business Corner, die zur freien Verfügung steht
  • kostenloses W-LAN im gesamten Hotel

Ein absoluter Höhepunkt des Parkhotels Schönbrunn sind die zwei Kaisersuiten, die prachtvolles Übernachten auf mehr als 80 m²möglich machen. Es gibt einen getrennten Wohn- und Schlafbereich sowie einen eigenen Laptop-Safe. Concierge- und Bellboy-Service runden das Angebot im Parkhotel Schönbrunn ab. Sehenswert ist auch der Ballsaal des Parkhotels Schönbrunn, der regelmäßig für Traditionsbälle genutzt wird. Es ist einer der letzten, klassischen Ballsäle der Stadt.

Viele Sehenswürdigkeiten liegen quasi um die Ecke

Dank der exponierten Lage des Parkhotels Schönbrunn lassen sich viele Sehenswürdigkeiten bequem zu Fuß, mit dem eigenen Auto oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen. Dazu gehört beispielsweise das Schloss Schönbrunn, in dem bereits Sisi ihre Sommermonate verbrachte. Die gesamte Anlage gehört zu den schönsten Barockbauten in ganz Europa und wurde im 16. Jahrhundert errichtet. Weitere Höhepunkte, die bei einer Reise nach Wien besichtigt werden sollten, sind:

  • Tiergarten Schönbrunn: Der älteste Zoo weltweit, der bereits seit dem Jahre 1752 existiert. Mehr als 500 Arten können auf dem Gelände bewundert werden und in Sachen Nachzüchtung hat der Tiergarten Schönbrunn auch einige Erfolge vorzuweisen.
  • Sisi Museum: In der kaiserlichen Hofburg ist dieses interessante Museum untergebracht, das mehr über die österreichische Ikone verrät. Zur Sammlung gehören auch viele Originalkleider der Kaiserin Sisi, wie etwa das ungarische Krönungskleid oder eine Nachbildung des Kleides, welches sie an ihrem Polterabend trug.
  • Stephansdom: Das Wahrzeichen von Wien, das bereits im 12. Jahrhundert erbaut wurde. Der gotische Sakralbau erhebt sich über 136 Meter in die Höhe und das Geläut der 13 Glocken ist in vielen Teilen Wiens zu hören.

Kulinarische Köstlichkeiten aus der österreichischen Küche im Parkhotel Schönbrunn erleben und genießen

Im Hotelrestaurant kann der Tag gleich mit einem ausgiebigen Frühstück begonnen werden. Morgenstund heißt das österreichische Genuss-Frühstück, ein opulentes Buffet der Extraklasse. Müsli, frische Brötchen, Wurst und Käse sind nur einige Delikatessen, die angeboten werden. Weitere gastronomische Highlights im Parkhotel Schönbrunn sind:

  • Restaurant im Wintergarten: Eine private, gemütliche Atmosphäre erwartet die Besucher, gepaart mit exklusiven Gerichten. Bis zu 20 Personen finden in diesem besonderen Restaurant Platz.
  • Restaurant Maria Theresia: In diesem exklusiven Restaurant mischt sich die österreichische Küche mit internationalen Einflüssen. Die Ausstattung besticht durch ein edles Flair und eignet sich auch für große Gesellschaften oder Feierlichkeiten.

In der Gloriette Bar im Parkhotel Schönbrunn trifft dann Moderne auf Geschichte. An den Decken prangen große Lüster und aus den Fenstern können die Gäste einen grandiosen Ausblick auf die Schönbrunner Allee genießen.

Das könnte euch auch interessieren:

Schloss Wetzelstein in Saalfeld

Schloss Wetzelstein in Saalfeld – historisches Ambiente gepaart mit gehobenem Komfort

Das Schloss Wetzelstein ist anders als ein normales Hotel und steckt voller Geschichte, Romantik und besonderem Flair. Das imposante Gebäude wurde in der Zeit von 1878 bis 1880 errichtet. Im Jahre 2000 wurde mit einer umfassenden, aufwändigen Renovierung begonnen und heutzutage erstrahlt das Schloss Wetzelstein in neuem Glanz. Die liebevolle Kleinarbeit in Sachen Restaurierung lässt sich in vielen Details erkennen. Es scheint fast so, als würde im Hotel das viktorianische Zeitalter wieder zum Leben erwachen. An den Wänden mit kostbaren Stofftapeten versehen, versprüht Schloss Wetzelstein einen ganz eigenen Zauber und zieht die Gäste in seinen Bann. Ein außergewöhnlicher Ort, der unter anderem folgende Ausstattungsdetails zu bieten hat:

  • Zwei Suiten für jeweils zwei Personen
  • ein Apartment, in dem bis zu vier Personen Platz finden können

Das Schloss Wetzelstein ist kein Hotel, sondern bietet Gästen die Möglichkeit, in einer privaten Atmosphäre zu entspannen und in die Geschichte einzutauchen. Für Entspannung kann beispielsweise ein Spaziergang durch den wunderschön gestalteten Park sorgen, in dem es sogar ein Känguru-Gehege gibt.

Schloss Wetzelstein – Mehr von der malerischen Landschaft Thüringens sehen und erleben

Direkt vor den Toren des Schlosses Wetzelstein liegen viele interessante Ausflugsziele, wie etwa der Thüringer Wald. Es ist ein Paradies für Wanderer, die eine Reihe von Strecken und Touren zur Auswahl haben. Nicht umsonst zählt der Thüringer Wald zu den beliebtesten Urlaubsregionen des Bundeslandes. Hier befindet sich auch einer der bekanntesten Wanderwege von ganz Deutschland, der Rennsteig. Weitere interessante Sehenswürdigkeiten rund um das Schloss Wetzelstein:

  • Thüringer Meer: Eines der größten Stauseengebiete in ganz Deutschland, das durch die Anstauung eines einzelnen Flusses entstanden ist. Die Stauung der Saale sorgte beispielsweise für den Bleilochstausee, der ein Mekka für Freunde des Wassersports geworden ist.
  • Feengrotten: Eine sagenhafte, fast schon mythische Tropfstein-Welt erwartet die Besucher der Feengrotten nahe Saalfeld. Es gibt diverse Führungen durch die imposanten Grotten, die von einem eigens eingerichteten Feengrottenpark umgeben werden.
  • Historische Altstadt von Saalfeld: Hier können Besucher unter anderem die Reste der Stadtmauer aus dem 13. Jahrhundert bewundern, die in Teilen noch sehr gut erhalten ist. Im Herzen der Stadt scheinen zudem noch die alten Traditionen und Handwerkskünste lebendig zu sein.

Auch kulinarisch hat Schloss Wetzelstein und Saalfeld einige Köstlichkeiten zu bieten

Genuss wird im Schloss Wetzelstein ebenfalls groß geschrieben und wer thüringische Spezialitäten in historischem Ambiente genießen möchte, ist hier richtig. Bei den diversen Arrangements, wie etwa Romantik-Wochenende oder Kleine Auszeit mit Freunden, sind exklusive Mehr-Gänge-Menüs enthalten. Wer möchte, kann auch Salonmusik zum Dinner genießen. Bei einer Entdeckungstour durch die Kreisstadt Saalfeld locken dann auch so manche kulinarische Versuchungen:

  • Das Schlutius: Hoch oben über den Dächern der historischen Altstadt kann man im Restaurant Das Schlutius mediterran angehauchte Speisen genießen. Bei schönem Wetter ist auch die große Terrasse eine beliebte Anlaufstelle.
  • Gasthaus Alte Post: In diesem gemütlich anmutenden Restaurant erwartet die Gäste eine Auswahl an traditionellen Gerichten aus der thüringischen Küche. Auf der Karte stehen aber auch diverse kroatische oder mediterrane Gerichte, die durch Raffinesse bestechen. Besonders ist, dass die Alte Post zu den ältesten Gaststätten in ganz Deutschland gehört.

Das könnte euch auch interessieren:

Hotel Weißenburg

Hotel Weißenburg – ein Ort voller Romantik und Geschichte

Das Hotel Weißenburg, direkt am Saale-Randweg gelegen, zählt wohl zu den schönsten Hotels in ganz Thüringen. Dies liegt nicht zuletzt an der wunderschönen Landschaft und den historischen Gemäuern des Schloss Weißenburgs. Die erste urkundliche Erwähnung fand im 13. Jahrhundert statt und seitdem konnte Schloss Weißenburg viele berühmte Gäste willkommen heißen. Dazu zählte beispielsweise auch der große, deutsche Dramatiker Johann Wolfgang von Goethe. Heutzutage befindet sich das Gebäude in Familienbesitz und ist in den letzten Jahren in ein komfortables Hotel umgewandelt worden. Erholung pur und Komfort auf der ganzen Linie können die Gäste in dem historischen Ambiente genießen. Einige Daten zum Hotel Weißenburg kurz zusammengefasst:

  • 9 Doppelzimmer, die auch als Einzelzimmer genutzt werden können
  • W-LAN auf den Zimmern und dem gesamten Hotel
  • Massage-Oase Weißenburg, in der die Gäste ein vielfältiges Verwöhnprogramm erwartet
  • wunderschön angelegter Garten mit einer kleinen, angeschlossenen Kapelle

Das Hotel Weißenburg liegt eingebettet in eine malerische Landschaft, die ausreichend Raum zur Erholung bietet. Gleichzeitig gibt es eine Reihe von interessanten Ausflugszielen rund um das Hotel.

Die Umgebung hat den Gästen von Hotel Weißenburg einige Überraschungen zu bieten

Im romantischen Uhlstädt-Kirchhasel liegt das Hotel Weißenburg und es gibt einige schöne Plätze oder Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Die Gemeinde Uhlstädt-Kirchhasel ist eine relativ junge Gemeinde und entstand durch den Zusammenschluss von anderen Gemeinden. Dennoch lässt sich in vielen Bereichen die lange Geschichte des Gebietes spüren, wie etwa in der Dorfkirche Uhlstädt, die in Teilen noch aus dem 12. Jahrhundert stammt. Weitere Sehenswürdigkeiten und interessante Plätze sind:

  • Aquädukt in Uhlstädt: Dieses Wassertransport-System wurde im Jahre 1786 erbaut und besteht aus mehreren Sandsteinquadern, die noch von Hand behauen wurden. Bis heute kann das Aquädukt besichtigt werden.
  • Luisenturm: Der Aussichtsturm steht auf dem Hummelsberg und stammt aus dem Jahre 1864. Der Turm ist für die Öffentlichkeit zugänglich und bietet Besuchern einen wunderschönen Ausblick. Bei sehr gutem Wetter kann man in der Ferne sogar die Umrisse des Brockens erkennen. Einmal im Jahr wird rund um den Turm das Fest der Lichter veranstaltet.
  • Burgruine Schauenforst: Die Reste der Burg aus dem 13. Jahrhundert überblicken weite Teile des sogenannten Hexengrundes, der seinen Namen von den damals dort ansässigen Weinbauern erhielt.

Auch kulinarisch gesehen kann der Aufenthalt zu einem echten Highlight werden

Saisonale, regionale Küche wird im Hotel Weißenburg serviert, garniert von der besonderen Atmosphäre. Bei schönem Wetter können die Speisen auch auf der großen Terrasse eingenommen werden, die gerne für Feierlichkeiten aller Art genutzt wird.  Gerade die Thüringer Spezialitäten, die auf der Karte stehen, sind besonders beliebt, wie etwa Würzfleischpfanne, Thüringer Rostbrätel oder Forelle aus dem Saaletal. Die weiteren gastronomischen Highlights der Gemeinde sind:

  • Gasthaus Am Flossanger: Dieses gemütliche Gasthaus liegt am Ufer der Saale und gerade in den Sommermonaten lockt der idyllische Biergarten. Auf der Speisekarte stehen gutbürgerliche, deftige Gerichte.
  • Thüringer Landhotel Edelhof: Eines der ältesten Restaurants und Hotels in der Gemeinde, untergebracht in einem Hof aus dem 11. Jahrhundert. Internationale und typisch Thüringer Küche werden angeboten.

Das könnte euch auch interessieren:

Schlosshotel Groß Plasten

Schlosshotel Groß Plasten – Romantisches Ambiente und kulinarische Gaumenfreuden

Inmitten der Mecklenburgischen Seenplatte liegt das wunderschöne Schlosshotel Groß Plasten, eines der Top Gourmet-Hotels in Europa. Das Schloss kann auf eine lange Geschichte zurückblicken und wurde bereits Mitte des 18. Jahrhunderts erbaut. Neo-barocker Stil lässt sich in vielen Elementen finden und eine der Attraktionen auf dem Gelände des Schlosshotels ist die Kapelle im Renaissance-Stil. Sowohl im Schloss als auch in der Kapelle lassen sich zahlreiche Kunstschätze finden. Besonders ist aber auch der Service im Schlosshotel, denn die Wünsche der Gäste stehen im Mittelpunkt. Modernes Design vereint sich mit traditionellen, historischen Elementen, sodass ein ganz besonderes Ambiente entsteht. Die Liebe zum Detail lässt sich in allen Räumlichkeiten erkennen.

Individuell eingerichtete Zimmer sind eines der Markenzeichen

Insgesamt erwarten die Gäste im Schlosshotel 54 romantische, wunderschöne Zimmer und Suiten. Hier kann man sozusagen einen Streifzug durch die Geschichte machen und gleichzeitig Luxus pur genießen. Die verschiedenen Unterkünfte verteilen sich auf das Schlosshotel Groß Plasten und angrenzendes Kutscherhaus. Dieses Gebäude bezaubert alleine schon durch seinen spanischen Landhausstil und dem wunderschönen Ausblick auf den Klein Plastener See. In den Suiten des Kutscherhauses wartet noch eine weitere Besonderheit auf die Gäste: Eine freistehende Badewanne. Historisches Ambiente, gepaart mit opulentem Design, charakterisiert die Zimmer oder Suiten im Schlosshotel. Gedeckte, warme Farben dominieren und lassen jeden Raum zu einem echten Unikat werden.

Frische, traditionelle Küche und erlesene Kreationen im Schlosshotel Groß Plasten

Im Schlossrestaurant Doctor Friedrich stehen verlockende, erlesene Genüsse auf der Speisekarte. Die verwendeten Produkte stammen alle aus der Region, von ausgesuchten Lieferanten. Außerdem gibt es noch einen eigenen Kräutergarten, denn auf Geschmacksverstärker oder andere Hilfsmittel wird bewusst verzichtet. Auf der Speisekarte finden sich traditionelle Gerichte aus der Region und moderne, raffinierte Kreationen. Das Geschmackserlebnis kann zusätzlich durch dazu passende Weine abgerundet werden. Für die richtige Lagerung wird der historische Gewölbekeller des Schlosses genutzt. Dort gibt es verschiedene Klimazonen, die ideal für die Lagerung verschiedener Weinsorten sind. Dabei werden nicht nur regionale Tropfen, sondern internationale Spitzenweine angeboten. Das Schlosshotel Groß Plasten ist ein Ort, an dem Genuss, Erholung und Ambiente sich miteinander vermischen. Eine unvergessliche Atmosphäre erwartet die Gäste des romantischen, historisch geprägten Schlosshotels in Mecklenburg-Vorpommern.

Steigenberger Hotel Herrenhof

Luxuriöse Hotelkultur inmitten von Wien – Steigenberger Hotel Herrenhof

Im Herzen der Altstadt liegt eines der schönsten Hotels der österreichischen Weltmetropole, das Steigenberger Hotel Herrenhof. „Hotelkultur als Leidenschaft“, so heißt der Leitspruch des Hotels. Und dies ist in vielen Bereichen deutlich spürbar. Die Wünsche des Gastes stehen im Vordergrund und bereits beim Betreten wird die besondere Atmosphäre des Hotels spürbar. Allein die Lage ist schon einzigartig, denn das Steigenberger Hotel Herrenhof liegt im Regierungsbezirk. Bekannte Sehenswürdigkeiten, wie etwa die Hofburg oder das Burgtheater, lassen sich ohne Probleme zu Fuß erreichen. Wer Karten für die Aufführungen oder Veranstaltungen in Wien haben möchte, kann diese meist an der Rezeption reservieren. Die Ausstattung und der Stil des Hauses wird von modernen und klassischen Stilelementen bestimmt. Das Steigenberger Hotel Herrenhof zeigt eindrücklich, dass Fortschritt und Geschichte sich nicht ausschließen müssen.

Einen wunderschönen Blick über die Dächer Wiens im Steigenberger Hotel Herrenhof genießen

Den Gästen stehen insgesamt 186 Zimmer zur Verfügung. Ein großzügiger Grundriss, der genug Freiraum für jeden Gast lässt, sind dabei das Markenzeichen der Zimmer und Suiten. Kostenloses WLAN gibt es in allen Räumen, die sich durch helle, lichtdurchflutete Szenerien auszeichnen. Die obere Etage ist für die Suiten vorbehalten, allen voran die Deluxe Suite. Badewanne und begehbare Dusche sind nur zwei der Highlights, die den Gast hier erwarten. Zu jeder Deluxe Suite gehört zusätzlich eine Dachterrasse, von der aus man einen wunderschönen Ausblick auf die Stadt hat.

Entspannung pur in der Spa World comfort erleben

Was kann einen Aufenthalt in Wien noch schöner machen? Ein Besuch im Spa des Steigenberger Hotels Herrenhof. Sauna, Dampfbad und Co. erwarten die Gäste auf einer Fläche von rund 250 m². Es werden zahlreiche Behandlungen und Anwendungen angeboten, beispielsweise Massage oder Pediküre. Und, auch für das leibliche Wohl ist im exklusiven Luxushotel bestens gesorgt. Im Restaurant Herrlich können die Gäste aus einer Vielzahl aus regionalen und internationalen Spezialitäten auswählen. Typische Wiener Spezialitäten stehen in der Herrenhof Bar auf der Speisekarte. Dort werden auch erlesene Weine aus den österreichischen Anbaugebieten gereicht. Auf diese Weise kann der Aufenthalt im Steigenberger Hotel Herrenhof zu einem Erlebnis für einfach alle Sinne werden.

Best Western Premier Hotel Kaiserhof

Ein exklusives Wohnerlebnis im Zentrum Wiens – das Best Western Premier Hotel Kaiserhof

Das Hotel Kaiserhof zählt zu den ältesten Hotels in der österreichischen Hauptstadt. Es wurde bereits Ende des 19. Jahrhunderts eröffnet und zog von Anfang an ein illustres Publikum an. Einer der Hauptgründe für die Beliebtheit des eleganten Hotels ist die zentrale Lage. Die Staatsoper oder die imposante Hofburg sind nur wenige Gehminuten entfernt. Dennoch können die Gäste sich im Kaiserhof auf einen ruhigen Aufenthalt freuen. Trotz der zentralen Lage ist nichts vom Trubel der Großstadt spürbar. Das Hotel Kaiserhof ist zudem bekannt für seinen exzellenten Service. Tradition und Moderne vereinen sich im außergewöhnlichen Konzept, das nicht nur bei den Stammgästen beliebt ist. Aufwändige Renovierungsarbeiten im Laufe der Jahre haben dafür gesorgt, dass der Kaiserhof noch heute im gleichen Glanz wie in früheren Zeiten erstrahlt.

Eine stilvolle Einrichtung bestimmt die Zimmer und Suiten

Insgesamt stehen Gästen 74 Zimmer und Suiten zur Auswahl, die durch eine durchdachte Einrichtung überzeugen können. Moderne Stilelemente vereinen sich auf gekonnte Weise mit architektonischen Anklängen aus der Zeit der Jahrhundertwende. Kaiserliche Träume sind beispielsweise im Zimmer Kaiserhof Klassik garantiert, die sich über eine Fläche von bis zu 22 m²erstrecken. Im opulent gestalteten Badezimmer gibt es sogar eine Badewanne, die für entspannende Schaumbäder genutzt werden kann. Eine der luxuriösesten Zimmer ist die Admiral Suite, die über einen getrennten Schlaf- und Wohnbereich verfügt. Maritimer Stil bestimmt die Einrichtung, gepaart mit antiken Einrichtungsgegenständen.

Das Hotel Kaiserhof als Rückzugsort nutzen

Entspannung und Erholung, das sollen die Gäste im Best Western Premier Hotel Kaiserhof erfahren. Dafür kann auch der elegante Wellness-Bereich sorgen. Sanarium, Dampfbad und Sauna komplettieren das Angebot. Und, wer möchte, kann im Fitnessraum etwas für die eigene Figur machen oder sich über die verschiedenen Jogging-Routen durch die Kaisermetropole informieren. In der Kaiserhof Bar kann man dann den Tag bei einem guten Glas Cognac oder einem Cocktail ausklingen lassen. Auch kleine Gerichte stehen auf der Karte. Eine echte Spezialität des Hotels ist die Kaiserhof Torte, eine leckere Schokoladentorte mit Walnüssen. Ein ideales Mitbringsel für Freunde und eine süße Erinnerung an eine unvergessliche Zeit im eleganten Wiener Hotel.

Hotel Sans Souci

Luxus pur im Herzen von Wien – das Hotel Sans Souci

Wien ist eine besondere Stadt und dies gilt auch für die vielen Hotels in der kaiserlichen Metropole. Ein ganz eigenwilliges, exklusives Hotels, wohl eines der schönsten von ganz Wien, ist das Hotel Sans Souci. Das Hotel liegt im Künstlerviertel Spittelberg, nur wenige Meter von Hofburg, Oper oder Museumsplatz entfernt. Ideal also, um die interessante Stadt in all ihren Facetten kennen zu lernen. Bereits bei der exklusiven Ausstattung stellt das Hotel Sans Souci eine echte Augenweide dar. Eigenwilliges Design findet sich in allen Bereichen wieder. Geplant wurde die Ausstattung und das Design durch das bekannte Designerkollektiv yoo. Urbanes Wohnerlebnis mit modernen Elementen ist grundlegend für das Konzept, das bis ins kleinste Detail realisiert worden ist.

Unaufdringlicher Luxus zeigt sich auf den Zimmern und Suiten

Ob Superior, Luxury oder Longstay Apartment, das Angebot im Hotel Sans Souci kann sich in jedem Fall sehen lassen. Über eine Fläche von 25 m²erstrecken sich die Superior-Zimmer, die über edlen Parkettboden und wunderschöne Malereien an den Wänden verfügen. Einen getrennten Wohn- und Schlafbereich kann die Master Suite aufweisen. Die Ausstattung ist eine Kombination von alten Möbelstücken und modernen Stilelementen bekannter Designer. Im opulent gestalteten Badezimmer sorgt ein Marmorboden für das gewisse Ambiente und aus den raumhohen Fenstern können die Gäste einen wunderschönen Ausblick auf Wien genießen. Ab einer Dauer von sechs Nächten können Gäste das Longstay Apartment mieten, welches über eine vollständig eingerichtete Küche verfügt. Zu den Inklusivleistungen zählen die Benutzung des edlen Wellness-Bereiches und ein Buffet-Frühstück.

Fitness, Wellness und kulinarischer Genuss im Hotel Sans Souci

Ganzheitliche Gesundheit steht im Hotel auf der Tagesordnung. Nicht umsonst handelt es sich um eines der ersten Urban Healing Hotels in ganz Österreich. Der Spa-Bereich überzeugt durch seine subtile Eleganz und dies zeigt sich alleine schon am Pool. Der Hotel Pool ist ein Unikat für sich und erstreckt sich über eine Gesamtlänge von 20 Metern. Lichtspiele sorgen für eine besondere Atmosphäre, in der man sich entspannen oder auch Sport treiben kann. Casual Cuisine wird im Restaurant La Veranda, in dem zusätzlich noch großer Wert auf regionale, saisonale Produkte gelegt wird.

Nürnberger Stadttor

Eines der schönsten Hotels in der Nürnberger Innenstadt – Hotel Victoria

Mitten in der Innenstadt von Nürnberg liegt das elegante Hotel Victoria, eine der schönsten Unterkünfte der Stadt. Das Hotel wurde im Jahre 1896 eröffnet und verfügt über einen ganz eigenen Charme. Die Wünsche und Bedürfnisse des Gastes stehen dabei an erster Stelle, denn die Zufriedenheit der Hotelgäste ist Teil des Qualitätsversprechens. Das Hotel Victoria befindet sich direkt vor dem Nürnberger Stadttor, welches in die malerische Altstadt führt. Und gegenüber liegt der Hauptbahnhof, was die Anreise für die Gäste erleichtern kann. Das 4-Sterne Hotel zeichnet sich durch seinen exzellenten Service, seine zentrale Lage und seine besondere Ausstattung aus. Gleich beim Betreten der lichtdurchfluteten Hotelhalle fühlt man sich wie Zuhause.

Individuelle Details bestimmen die Ausstattung

Insgesamt 60 Zimmer und 2 Suiten stehen im Hotel Victoria zur Verfügung, wobei es sich um Nichtraucher-Zimmer handelt. KreativSchub heißen die Zimmer, die ein großzügiges Raumgefühl vermitteln. Auf dem modernen Schreibtisch gibt es genügend Platz, um Laptop und Co. aufzustellen. Zusätzlich gibt es noch eine iPod-Dockingstation auf dem Zimmer. Tradition & Moderne, so lautet der Name der Zimmer, die es schaffen, Geschichte und modernes Design miteinander zu vereinen. Die Zimmer erstrecken sich auf einer Gesamtfläche von etwa 18 m²und geben den Blick in den Handwerkerhof frei. Noch luxuriöser gestaltet sich der LogenPlatz Klarissenplatz, der sogar über einen eigenen, großen Balkon verfügt. Von dort aus haben Gäste einen wunderschönen Blick auf das Neue Museum für Moderne Kunst und Design.

Das Hotel Victoria bietet das ideale Ambiente für Veranstaltungen aller Art

Ob Hochzeit, Tagungen oder Feierlichkeiten aller Art, im Hotel Victoria gibt es verschiedene Tagungs- und Festräume, die den passenden Rahmen zu bieten haben. Wer noch mehr vom typischen Nürnberger Flair erfahren möchte, kann dies auf La Terrazza. Die Open-Air Terrasse liegt direkt am Klarissenplatz und von dort aus kann man einen wunderschönen Ausblick auf die Umgebung genießen. In regelmäßigen Abständen wird im Hotel Victoria auch ein musikalischer Sonntagsbrunch veranstaltet, bei dem die kulinarischen Genüsse von verschiedenen Musikern untermalt werden. Das Hotel Victoria beweist in vielen Details, dass es sich um eines der schönsten in Nürnberg handelt.

Schlosshotel Münchhausen

Glanz und Glamour des 16. Jahrhunderts erleben – das Schlosshotel Münchhausen

Im Bundesland Niedersachsen, genauer gesagt in Aerzen, liegt das wunderschöne Schlosshotel Münchhausen, das Komfort auf höchstem Niveau bietet. Nicht umsonst gehört das Hotel zu den schönsten Schlosshotels in ganz Deutschland und diente schon dem berühmten Lügenbaron als Wohnsitz. Und, was macht es so besonders? Das Schloss selber wurde im 16. Jahrhundert erbaut und ist erst in den letzten Jahren aufwändig und liebevoll restauriert worden. Das Hotel wird von einem wunderschönen Park umgeben, der zu ausgedehnten Spaziergängen einlädt. Entspannung pur in idyllischer Natur. Nicht nur für einen entspannten Urlaub, sondern auch für Veranstaltungen aller Art eignet sich das Schlosshotel Münchhausen. In der so genannten Zehntscheune erstreckt sich über ein Areal von 1.000 m². Genug Platz für große Events. Direkt neben der Zehntscheune befindet sich eine kleine Kirche, die geradezu ideal für romantische Hochzeiten ist.

Das Schlosshotel Münchhausen lässt Golferherzen höher schlagen

Das Hotel verfügt über einen eigenen 18-Loch Golfplatz, der einige Herausforderungen für Golfer bereithält. Spieler erhalten die Möglichkeit, ihr Handicap zu verbessern und für die passende Ausrüstung kann ein Besuch im Proshop sorgen. Der Platz Baron von Münchhausen, dem ehemaligen Schlossherr gewidmet, bietet nicht nur spielerische Herausforderungen, sondern liegt auch noch in einer wunderschönen Landschaft. Für Übungszwecke kann die Driving Range genutzt werden, die unter anderem 20 Abschlagplätze zu bieten hat. Das Innere des Schlosshotels Münchhausen wird durch eine elegante, historische Einrichtung bestimmt. Neben den normalen Zimmern gibt es noch hochherrschaftliche Suiten und Apartments.

Gastronomische Highlights und ein luxuriöses Spa

Natürlich darf der Genuss im Schlosshotel Münchhausen nicht zu kurz kommen. Das Gourmet Restaurant verfügt über einen Michelin Stern, dank der exzellenten Kreationen, welche die französische Küche mit mediterranen Anklängen verbindet. Regionale Spezialitäten werden im Schlosskeller serviert und bei schönem Wetter können die Gerichte auf der Schlossterrasse genossen werden. Für Erholung kann ein Besuch im luxuriösen Spa-Bereich sorgen. Es werden verschiedene Behandlungen angeboten und, neben einem Schwimmbad, gibt es noch Dampfbäder, finnische Saunen und ein Tepidarium. Das Schlosshotel Münchhausen lässt keine Wünsche offen und Golfsport kann mit Erholung, Genuss und anderen Aktivitäten in der schönen Natur verbunden werden.

Hotel Schloss Romrod

Hotel Schloss Romrod – ein einzigartiges Kleinod unter den Schlosshotels

Das Hotel Schloss Romrod zählt zu den schönsten Schlosshotels in Deutschland und ist doch ganz anders als normale Schlosshotels. Untergebracht ist das Hotel in einem herrschaftlich anmutenden Schloss, nur die historische Einrichtung im Inneren sucht man vergeblich. Mit dem Bau der Wasserburg wurde bereits im 12. Jahrhundert begonnen und über die Jahre hinweg ist die Burg noch um etliche Gebäude erweitert worden. Heute erstrahlt sich in historisch anmutenden Glanz, wobei die Inneneinrichtung von modernen Stilelementen dominiert wird. Auf diese Weise entsteht ein ganz besonderes Ambiente, das nur wenige Hotels dieser Art anbieten können. Modern Living steht dabei im Vordergrund und es geht primär darum, dass der Gast sich wie zu Hause fühlen soll. Der Service ist exzellent und dennoch nicht übertrieben.

Die Zimmerausstattung im Hotel Schloss Romrod lässt keine Wünsche offen

Insgesamt gibt es 39 Zimmer im Hotel Schloss Romrod, die durch eine moderne Ausstattung überzeugen können. In den Zimmern erwartet die Gäste neueste Kommunikationstechnologie, wie etwa Apple iMac Computer. All in One-Entertainment der Extraklasse, das kostenlos genutzt werden kann. Die luxuriöseste und größte Variante ist die Kanzler-Suite, die sich auf über 45 m²erstreckt. Für romantische Liebesurlaube und mehr eignet sich die Hochzeitssuite, die besonders liebevoll eingerichtet worden ist. Es gibt eine kleine Eckbadewanne und ein wunderschönes Baldachin-Bett. Auf Wunsch kann ein romantisches Candle-Light-Dinner in der Suite genossen werden.

Exklusive Gaumenfreuden erwarten die Gäste

Das Hotel Schloss Romrod ist nicht nur für sein besonderes Interieur geeignet, sondern auch für das gastronomische Angebot. Im Mathilde Restaurant, benannt nach der Köchin, die vor Jahrhunderten in der Schlossküche exzellente Gerichte gezaubert hat, werden ganz besondere Gerichte angeboten. Die regionale Küche wird mit internationaler Raffinesse gepaart, was den Speisen einen außergewöhnlichen Charme verleiht. Passend dazu werden erlesene Weine gereicht, die das Genusserlebnis noch abrunden. Das Flair Kubas herrscht in der havanabar 2059, in der leckere Cocktails und kleine Gerichte angeboten werden. In den Sommermonaten wird die Bar nach draußen verlegt, was das Urlaubsfeeling noch intensivieren kann. Das Hotel Schloss Romrod ist eine gute Adresse für Urlauber, Hochzeitspaare, Tagungen und einfach alle Reisenden, die etwas besonderes erleben möchten.