sylt-dünen-strand

Wohlfühlurlaub im Herzen von Westerland – das Hotel Dünenburg auf Sylt

Das Hotel Dünenburg zählt zu den schönsten auf der Insel und bietet Reisenden die Möglichkeit, einen unbeschwerten Urlaub genießen zu können. Es befindet sich im Herzen der beliebten, wunderschön gestalteten Fußgängerzone und in wenigen Minuten lässt sich der Hauptstrand des Seebades erreichen. Das privat geführte Hotel Dünenburg besticht durch eine fast schon familiäre Atmosphäre und die Wünsche der Gäste stehen im Vordergrund. Zu den Ausstattungsmerkmalen gehören:

  • komfortabel ausgestattete Zimmer und Suiten, teils mit Blick auf die Nordsee
  • großzügig gestaltete Apartments, die ausreichend Platz bieten
  • luxuriöser Wellness- und Spa-Bereich, inklusive Wärmebank, finnischer Sauna und Dampfbad

Dank der exponierten Lage können Gäste des Hotels Dünenburg in aller Ruhe und ohne Probleme die Insel erkunden.

Sylt hat eine Reihe an schönen Plätzen und Sehenswürdigkeiten zu bieten

Auf der Nordseeinsel Sylt gibt es mehr als nur wunderschöne Dünen und schier endlos erscheinendes Meer. Es gibt viele Plätze, die mehr von der Geschichte der Insel erzählen, wie etwa das Altfriesische Haus in Keitum. Dieses romantisch anmutende Gebäude wurde im Jahr 1739 erbaut und verrät mehr über den typischen Baustil der nordfriesischen Inseln. Aber nicht nur das Äußere ist ein wahrer Blickfang. Im Inneren können Besucher mehr über das Sylt in früheren Jahren erfahren. Zahlreiche Vorführungen oder Workshops komplettieren das Angebot im Altfriesischen Haus. Weitere interessante Sehenswürdigkeiten auf Sylt:

  • Braderuper Heide: Diese idyllische Naturlandschaft erstreckt sich über eine Gesamtfläche von mehr als 140 Hektar und ist ein wahre Wanderparadies. Hier zeigt sich die nordfriesische Heidelandschaft in all ihrer beeindruckenden Vielfalt.
  • Denghoog: Ein Besuch dieses imposanten Hügelgrabs sollte einfach bei einem Aufenthalt im Hotel Dünenburg dazugehören. Es zählt zu den größten Hügelgräbern in ganz Europa und ist wahrscheinlich vor mehr als 5.000 Jahren errichtet worden.
  • Kliffweg: Zwischen den Dörfern Kampen und Keitum erstreckt sich dieser wunderschön gelegene Wanderweg, der so manchen unvergesslichen Ausblick zu bieten hat. Auf der sieben Kilometer langen Strecke herrscht eine idyllische Ruhe.

Das gastronomische Angebot im Hotel Dünenburg und auf dem Rest der Insel erleben

Einmal in der Woche verwandelt sich das Restaurant des Hotels Dünenburg in einen kleinen Festsaal. Denn dann wird ein delikates 3-Gänge-Menü serviert, das mehr über die Küche der Insel verrät. Ein besonderes Highlight ist das Weinlokal wein:momente, das eine erlesene Auswahl an Weinen zu bieten hat. Auch Longdrinks und edle Champagner-Sorten stehen auf der Karte. Dazu können kleine Gerichte bestellt werden, wie etwa eine delikate Scampipfanne oder Flammkuchen in verschiedenen Ausführungen. Weitere gastronomische Highlights auf der Insel sind:

  • Bistro Stadt Hamburg: Exzellente, französische Küche wird in diesem freundlichen Bistro angeboten, in dem Leichtigkeit an der Tagesordnung ist. Neben kleinen Fischgerichten werden auch verschiedene Kaffeespezialitäten angeboten.
  • Rätzke’s Restaurant: In diesem gemütlichen Restaurant ändert sich die Speisekarte fast schon wöchentlich, abhängig von der jeweiligen Saison. Besonders groß ist die Vielfalt an vegetarischen Gerichten.

Ein echter Geheimtipp für traditionelle, schwäbische Küche ist das Restaurant Fitschen am Dorfteich. Besonders ist auch die Lage, direkt an einem kleinen, romantischen Teich in Wenningstedt. Bei schönem Wetter ist auch die große Gartenterrasse geöffnet.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>